1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Warum habt ihr Hunde?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Meli, 23. Januar 2010.

  1. Sanny7

    Sanny7 Newbie

    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    weiblich
    Das ist eine laaaaange Geschichte..... ;)
     
  2. DaniBo

    DaniBo Newbie

    Beiträge:
    14
    Geschlecht:
    weiblich
    In meiner Familie gab es immer Familienmitglieder mit Fell oder Federn...;)
    Ob Hund,Katze, Hamster oder Vogel...Tiere sind einfach toll und geben so viel zurück...
    Bobby ist persönlich mein erster Hund (vorher 15 Jahre lang Katzen) und bin immer noch erstaunt wie sehr mich das ausfüllt :Dund wie viel
    Spaß und Entspannung das Leben mit Hund uns bringt.
    Natürlich macht es auch eine Menge Arbeit und gerade zu Anfang war ich manchmal verzweifelt, weil es einfach nicht so klappen wollte mit Bobby und mir, zum Thema wer hier wen führt :rolleyes:....
    Aber es hat sich sooo gelohnt und es ist so schön zu sehen wie sehr er mir mittlerweile(oder besser gesagt uns) vertraut ....
    Was gibt es besseres? :)
     
  3. labbibub17

    labbibub17 Newbie

    Beiträge:
    94
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Labbi Opi 2004-2017
    Zweiter Hund:
    Labbi Bub (*07/16)
    Ich bin mit Hunden aufgewachsen.

    Als ich dann selbst Mutter wurde, war mir erst stinklangweilig, weil mein erstes Kind wirklich pflegeleicht war. Bei mir hat sich dann der "Schlendrian" eingeschlichen: ich stellte den Kinderwagen mit schlafendem Kind vor die geöffnete Terrassentür, anstatt im Regen draussen spazieren zu gehen :eek:
    Das fand ich dann ziemlich blöd, weil ich eigentlich schon immer aktiv war und auf das Wetter keine Rücksicht genommen habe. Da aber schon....
    Also habe ich mir gedacht: ein Hund braucht Bewegung und Auslauf, mein Kind frische Luft und mir schaden mehrere Spaziergänge auch nicht.
    So habe ich meinen Senior geholt, Kind 5Monate, Hund 3 Monate! Perfekt! Ein super Team und wir waren immer draussen. Wohnten damals am "Isarstrand" quasi mitten in der Stadt aber doch im Grünen. Perfekt für uns!

    Mit zwei Kindern und einem Hund war ich ein super Team!
    Und jetzt mit zwei Kindern, einem Mann und zwei Hunden ist es noch viel besser :p

    lg labbibub17
     
    Hanca gefällt das.
  4. GroberWestfale

    GroberWestfale Stammuser

    Beiträge:
    690
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Paderborn
    Erster Hund:
    Rosi Mix(4)
    Dann belebe ich diesen Thread aufs neue
    Wäre mein Vater Angestelllter gewesen und nicht Förster wer weiß ob ich auf den Hund gekommen wäre.
    Foxterrier Bracken seltsame Mixe. Hunde waren immer da. Nur konsequent das bei uns auch einer einzieht und jetzt guckt Rosi als Nachfolgerin einiger Vorgänger beleidigt bom Sofa weil es für sie keine Pizza gab.
     
    Lesko und Karojaro gefällt das.
  5. Schogetta

    Schogetta Newbie

    Beiträge:
    29
    Geschlecht:
    weiblich
    Ohne Hunde ist das Leben einfach langweilig...
    Ich würde den ganzen Tag dumm rumsitzen und kaum raus kommen und Spaß hätte ich auch viel weniger...
     
  6. GroberWestfale

    GroberWestfale Stammuser

    Beiträge:
    690
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Paderborn
    Erster Hund:
    Rosi Mix(4)
    Dem kann ich mich nur anschließen. Ich bin ja ein älteres Semester und wenn ich überlege was ich als kleine Krabbe unterwegs war, obwohl ich ein promovierter Stubenhocker bin, ohne Hund wäre ich damals und auch heute nicht weiter gelaufen als nötig! Nach meiner Reha 2015, während der unser Niko eingeschläfert werden musste, sollte ich mich sehr viel bewegen. Sofort ein neuer Hund, ist pietätlos! Nach 2x alleine los zotteln habe ich die Bewegung eingestellt. So geht das nicht! Seit 3 Jahren ist Rosi eine würdige Nachfolgerin und unsere Prinzessin!
     
    Karojaro und Blake gefällt das.
  7. Schogetta

    Schogetta Newbie

    Beiträge:
    29
    Geschlecht:
    weiblich
    Nichts pietätlos! Bei mir ging das mit dem neuen Hund auch immer ganz schnell.
     
    Wautzi und Karojaro gefällt das.
  8. Blake

    Blake Stammuser

    Beiträge:
    1.305
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schönenberg/Kübelberg
    Erster Hund:
    Blake Chihuahua (6)
    Zweiter Hund:
    Sammy Jack Russell(5
    Genau so ist es. Wenn ich meine Beiden nicht hätte, dann würde ich auch nicht so raus gehen. Da ich wegen meiner Medis die Sonne nicht vertrage, war dieser Sommer die Hölle für mich gewesen. Ich konnte mit Sammy und Blake am Tag nicht laufen gehen, das hatte dann mein Mann übernommen. Ich war abends dann mit den Beiden noch eine etwas größere Runde laufen gewesen, aber so richtig trainieren konnten wir dann auch nicht mehr.:(
    Die Hauptsache war, dass ich mit meinen Beiden laufen konnte.
    Ich hatte aber auch immer ein schlechtes Gewissen gehabt, wenn wir unsere Mittagsrunde nicht gehen konnte.:confused:
    Sammy und Blake sind das Beste, was mir je passieren konnte!!!:):)
     
    Karojaro gefällt das.
  9. Bullerina

    Bullerina Stammuser

    Beiträge:
    1.364
    Ort:
    Niederbayern
    Erster Hund:
    Casha, OEB
    Die Frage stellt sich für mich anders rum:

    Warum hatte ich einige Jahre KEINEN Hund und wie hab ich das geschafft?
     
    Mestchen und Wautzi gefällt das.
  10. Schlundi

    Schlundi Stammuser

    Beiträge:
    2.123
    Ort:
    Oberfranken
    Erster Hund:
    Moony, KH-Collie *05/2014
    Wir hatten echt ne lange HUndepause, aber es ging echt nicht anders.
    War schon blöd.
    Aber beides hat Vor und NAchteile... ;)
    Wir hatten ja mit Moony auch echt Glück, denn sie war echt so brav und hat auch echt schnell kapiert, was sie darf und was nciht.
    (also, meistens) :cool::D
     
    Karojaro gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com