Wann ist es so weit?

Erster Hund
Jolly:Pointer (3)
Zweiter Hund
Pierrot,Pointer (6)
Was für Tumoren hat er denn?
Wenn das Cortison so gut angeschlagen hat,dann gib es ihm.Und mach dir keinen Kopf wegen irgendwelcher Nebenwirkungen!Bei einem Hund in dem Alter spielen die nur noch eine untergeordnete Rolle.Hier geht einzig und allein um Lebensqualität.
 
Erster Hund
Luke, 11 Jahre
Zweiter Hund
BdP-Sennen-Mix
Dritter Hund
Jack/Riesenschnauzer
Vierter Hund
† 01.07.2015
Für mich wäre schmerzfreiheit und eine gewisse Würde relevant. Also beispielweise ob er sein Geschäft noch selbstständig und im stehen erledigen kann. Zudem eine gewisse Lebensfreude und kein stumpfes vegetieren.

Wenn er beispielweise mit Cortison eine weitgehende schmerzfreiheit erlangt wäre das für mich noch nicht der Punkt. Wenn das dann aber mal nicht mehr wirkt... ich denke aber dann sind Punkt 2 und 3 leider ebenfalls sehr schnell erreicht.😔
 
Erster Hund
Luke, 11 Jahre
Zweiter Hund
BdP-Sennen-Mix
Dritter Hund
Jack/Riesenschnauzer
Vierter Hund
† 01.07.2015
Die Tatsache, dass man sich diese Frage überhaupt stellt ist eigentlich ein guter Indikator dafür, dass es Zeit ist.

Weiß nicht. Ich hab mir die Frage beinahe 10 Jahre lang gestellt. Nicht gerade täglich aber immer wieder und doch schon häufig und mit einer gewissen regelmäßigkeit.
Das ist, denke ich, ganz massiv abhängig von den Umständen und/oder auch vom persönlichen Charakter. In unserem Fall wäre ich vom Charakter her der Typ der sowas eher auf sich zukommen lässt aber die Umstände waren halt andere.
 

Ähnliche Themen




Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben