1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Wann habt ihr eure Lieblinge das erste Mal frei laufen lassen?

Dieses Thema im Forum "Welpen & Junghunde" wurde erstellt von Suse1979, 15. Februar 2018.

  1. Julia1

    Julia1 Stammuser

    Beiträge:
    1.405
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederbayern
    Erster Hund:
    Jimmy, Hermann Malti
    Zweiter Hund:
    Willi/Foxt. Mix 5J
    Dritter Hund:
    Chihiro/GrPudel 9.17
    Vierter Hund:
    Rio/FranzBull/Sitter
    Also meine Maus (Großpudel mit teils jagdlich geführten Eltern) lief ab dem ersten Tag frei. Ich hab sie mit 12 Wochen bekommen und das hat super funktioniert. Mittlerweile (4 Monate) hat sie einen großen Radius und sie ist sehr selbstständig (was auch gut so ist) und ist sich ihrer ursprünglichen Aufgabe, also
    Jagdhund (Vogeljagd) sehr wohl bewusst, denn Vögel sind immer spannend. Aber wenn ich mich spannender mache funktioniert das ganz gut, auch wenn dann alle anderen denken, ich hätte sie nicht mehr alle. Denn, wenn sie dann zu mir kommt, gibt's super tolles Spiel und es ist Halligalli und der größte Spaß und sie ist der beste Hund den s gibt :p Dann lässt sie sich auch von einem vorbei stolzierenden Fasan abrufen :D

    Also wenn dein Hund nicht gleich abrifen lässt: Mach dich spannend, hüpf Rum, hab Spaß, lauf weg etc. Ich würde auch viel draußen mit ihr spielen (ohne Spieli). Also je nach dem was sie mag: Renn spiele, verstecken, oder was auch immer. Dann hast du nämlich ihr Aufmerksamkeit.

    Was auch noch eine hilfreiche wäre: Impulskontrolle üben. Das hilft, dass sie nicht gleich losspurtet sondern sich noch kontrollieren kann und, wenns dann Mal gut funktioniert, auf deine Freigabe wartet.
     
  2. lina27

    lina27 Stammuser

    Beiträge:
    6.743
    Ort:
    Österreich
    Erster Hund:
    Rex / Chihuahua
    Zweiter Hund:
    Jasmin/Yorkiemix
    Ich möchte hier noch einmal anmerken, dass ich bei einem ängstlichen Junghund aus dem Ausland wirklich in den ersten Wochen bis Monaten zumindest eine Schlepp zur Absicherung dranlassen würde. Es gibt so viele Situationen, in den sich solch ein Hund erschrecken kònnte und dies kònnte schlimmstenfalls dazu führen dass er vor ein Auto läuft und selbst überfahren wird bzw einen Unfall verursacht.
     
    Limbo, Sanshu, Lesko und 9 anderen gefällt das.
  3. 19Kenia98

    19Kenia98 Stammuser

    Beiträge:
    1.700
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberbayern
    Erster Hund:
    Nanouk - B.C - 12/17
    Hundkatz gefällt das.
  4. Hundkatz

    Hundkatz Stammuser

    Beiträge:
    550
    Ort:
    Zwischen tiefen Wald und Straubing
    Erster Hund:
    Manda (10 )
    Zweiter Hund:
    Matzi
    Dritter Hund:
    Tinibini (13 )
    Vierter Hund:
    Barry . +Timmy 10
    Welpe = vom ersten Tag an.
    Sonst am Anfang mit Schleppleine.
     
  5. Sanshu

    Sanshu Stammuser

    Beiträge:
    18.975
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Alzey-Worms
    Erster Hund:
    Alcantha/Aussie
    Zweiter Hund:
    Aiden im Herzen
    Dritter Hund:
    Baasies/Border
    Vierter Hund:
    Jaano/Border
    Ich schließe mich lina an.

    Bei aiden war es beim Züchter geholt ab ins Feld und frei laufen lassen.
    Baasies am 2. Tag genauso wie jaano
     
  6. Hermelin

    Hermelin Stammuser

    Beiträge:
    1.442
    Ort:
    Franken
    Erster Hund:
    Hermes / Whippet
    Zweiter Hund:
    En-Lil / Whippet
    Ich schieb das mal lieber in den anderen Thread :)
     
  7. Dalila

    Dalila Stammuser

    Beiträge:
    6.731
    Geschlecht:
    weiblich
    Berger haben eh einen starken Folgetrieb der auch im erwachsenem Alter bleibt.
    drum gehen meine Welpen immer ohne Leine.
    Die lernen sie erst kennen wenn ich sie quasi ohne mit in die Stadt nehmen könnte (was ich aber nicht tue).
    Kurzes kennenlernen der Leine auf dem eigenen Grundstück mache ich wohl. Damit sie später nicht so überrascht werden.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com