1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷
  4. ▷ ▷ ▷ The Truth About Pet Cancer - Die Wahrheit über Krebs bei Hunden & Katzen -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Von GTHs, Hounds, Greystern & Co

Dieses Thema im Forum "Rassekunde" wurde erstellt von Julia1, 12. Februar 2019 um 16:26 Uhr.

  1. Julia1

    Julia1 Stammuser

    Beiträge:
    2.251
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederbayern
    Erster Hund:
    Jimmy, Hermann Malti
    Zweiter Hund:
    Willi/Foxt. Mix 5J
    Dritter Hund:
    Chihiro/GrPudel 9.17
    Vierter Hund:
    GTH Sommer 2019
    So jetzt mal ein Thread dafür, damit der Gedanken Thread nicht mehr damit zugespamt wird.

    Die meisten Antworten hab ich mal hier reinkopiert

     
  2. T S
    Julia1

    Julia1 Stammuser

    Beiträge:
    2.251
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederbayern
    Erster Hund:
    Jimmy, Hermann Malti
    Zweiter Hund:
    Willi/Foxt. Mix 5J
    Dritter Hund:
    Chihiro/GrPudel 9.17
    Vierter Hund:
    GTH Sommer 2019
     
  3. T S
    Julia1

    Julia1 Stammuser

    Beiträge:
    2.251
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederbayern
    Erster Hund:
    Jimmy, Hermann Malti
    Zweiter Hund:
    Willi/Foxt. Mix 5J
    Dritter Hund:
    Chihiro/GrPudel 9.17
    Vierter Hund:
    GTH Sommer 2019


    Nun die letzte Antwort von @Chiwi

    Ich denke die Prozentangaben wurden einfach berechnet.

    Deshalb finde ich ja Greyster und Hounds auch gut und sinnvoll. Aber ja du hast es sehr schön beschrieben, beim Herrn Stahl geht es nur drum den größt möglichen Erfolg möglichst schnell und ohne Rücksicht auf die Hunde zu erreichen. Bei Martina Stepankova wird das ganze mit Hirn und Verstand gemacht.
     
    weltbesde gefällt das.
  4. weltbesde

    weltbesde Stammuser

    Beiträge:
    2.335
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich schließe mich @Chiwi da an, der Stammbaum gefällt mir...

    Allerdings, wenn der Herr seit knapp 15 Jahren so züchtet, dann verstehe ich echt nicht, dass da mal einer Daten gesammelt und rechtliche Schritte eingeleitet hat...
    würde mein Hund früh unnötig sterben würde ich alles daran setzten, dass es wenigstens anderen erspart bleibt!
     
  5. Schnaufnase

    Schnaufnase Stammuser

    Beiträge:
    2.266
    Erster Hund:
    Motte 2000-2017
    Zweiter Hund:
    Dina *2009
    Ich bin nicht wirklich in der Szene, hab aber auch mal mit einem GTH geliebäugelt, so für die ferne Zukunft. Das ist etwa 10 Jahre her und für mich stand nach relativ kurzer Zeit fest: wenn tatsächlich mal, dann nicht von Herrn Stahl (und wenn es irgend geht auch nicht mit Hunden von ihm in der Ahnentafel). Dass er Linienzucht extrem eng definiert und Inzestzucht für sinnvoll hält, war damals recht leicht herauszufinden. Die Ahnentafel erschreckt mich trotzdem, das ist noch schlimmer als ich erwartet hätte.

    Was ich aber noch schlimmer finde, ist die Aussage, dass ein zweijähriger Hund schneller ist als ein 5jähriger. ICH würde von einem gesunden Hund erwarten, dass er mit 4-5 Jahren auf dem Höhepunkt seiner Leistungsfähigkeit ist.

    Wenn der Hund mit 2 Jahren seine Höchstleistung bringt, wann fängt der dann mit dem Training an, also mit dem Training für diese Maximalleistung? (Dass der Hund schon recht jung lernt, was seine Aufgabe ist, ist mir klar, aber es ist ja ein Unterschied, ob ich mit einem Hund die Grundlagen trainiere oder für den Leistungsbereich. Meine Frage zielt auf den Leistungsbereich.) Gerade im Ausdauerbereich würde ich erwarten, dass man die richtig großen Leistungen erst angeht, wenn der Hund fertig entwickelt ist. Ist das im Zughundebereich generell üblich, dass die so jung ihre maximale Leistung bringen (sollen)?
     
    Ruhrpottlocke, Wautzi und Blumenfee2017 gefällt das.
  6. weltbesde

    weltbesde Stammuser

    Beiträge:
    2.335
    Geschlecht:
    weiblich
    Also ich kenne nur Hobby- Malamut-Sportler... deren Hunde sind mit 3-4 „fertig und fit“ bis sie so 8-9 sind, dann gehen sie langsam in Rente und lernen den Nachwuchs ein...

    Ich fürchte aber fast, das ist teilweise wie im Pferde-Rennsport - da sind die auch in einem Alter fertig mit der Rennbahn, wo der Hobby Reiter mit der Ausbildung fertig ist :(

    Schrecklich finde ich, dass die Zeit schon so oft und so krass gezeigt hat wie es NICHT geht und viele Menschen es trotzdem machen...
     
    Amica und Schnaufnase gefällt das.
  7. Shnarph

    Shnarph Stammuser

    Beiträge:
    9.716
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberfranken
    Erster Hund:
    Kritzel (7)
    Zweiter Hund:
    Keks (4,5)
    Dritter Hund:
    Schorsch ♱
    Vierter Hund:
    Sepp ♱
    Naja, ich sag dazu nur, dass bei den Rennen idR das Mindestalter bei 12-18 Monaten liegt. Da zieht man die Zeit fürs Training noch ab und schon kann man sich recht gut ausrechnen, wann viele mit dem Training anfangen.
     
    Schnaufnase gefällt das.
  8. T S
    Julia1

    Julia1 Stammuser

    Beiträge:
    2.251
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederbayern
    Erster Hund:
    Jimmy, Hermann Malti
    Zweiter Hund:
    Willi/Foxt. Mix 5J
    Dritter Hund:
    Chihiro/GrPudel 9.17
    Vierter Hund:
    GTH Sommer 2019
    Also GTHs sind ja ausschließlich die Hunde vom Herr Stahl, andere "Züchter" gibt's ja da nicht. Der hat sich die "Rasse" ja als Marke eintragen lassen. Dass er ab und an mal Cousin Verpaarungen macht war mir klar, aber in diesem Ausmaß eben nicht.

    Also mit einem Alter von 4-5 Jahren sortiert der aus und die neue Generation kommt ins Team. Freebiken macht er schon mit den 4-5 Wochen alten Welpen, aber wie weit? Keine Ahnung.

    Das erste Mal spannt er glaub ich mit 5-6 Monaten oder so ein. Da fährt er dann auch schon ein paar km, aber jetzt keine 20 oder so. Trotzdem finde ich s zu früh.

    Edit:
    Ich machs so, einspannen je nach Hund ab 9-10 Monaten mal für ein paar Hundert Meter und langsam steigern. Da geht's hauptsächlich drum das Ziehen an sich und die Kommandos zu lernen. Freebiken schon früher, aber jetzt auch keine ewig langen Strecken und natürlich nur auf weichem Boden.

    Das gilt natürlich nur für leicht gebaute Hunde. Mit Bernhardiner etc. würde ich das natürlich nicht so handhaben.


    Ab wann er Distanztraining macht, weiß ich nicht.


    Bei Martina Stepankova lief der alte Rüde auch mit 9 noch kleinere Rennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2019 um 19:24 Uhr
    Schnaufnase und weltbesde gefällt das.
  9. Schnaufnase

    Schnaufnase Stammuser

    Beiträge:
    2.266
    Erster Hund:
    Motte 2000-2017
    Zweiter Hund:
    Dina *2009
    Stimmt. Wie der Hound mit Vornamen heißt, hab ich dann einfach als "egal" deklariert. ;) Ist ja aber eh Theorie geblieben und wird auch immer Theorie bleiben...
     
  10. Shnarph

    Shnarph Stammuser

    Beiträge:
    9.716
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberfranken
    Erster Hund:
    Kritzel (7)
    Zweiter Hund:
    Keks (4,5)
    Dritter Hund:
    Schorsch ♱
    Vierter Hund:
    Sepp ♱
    Puh, ich war gerade mal auf seiner fb-Seite und die Bilder von seinen Hunden Zuhause, zum Teil angekettet am Zaun, erinnern mich irgendwie an Perreras.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com