1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷
  4. ▷ ▷ ▷ The Truth About Pet Cancer - Die Wahrheit über Krebs bei Hunden & Katzen -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Verhalten, rund um 4 Jahre

Dieses Thema im Forum "Hundeverhalten & Erziehung" wurde erstellt von Limbo, 3. Januar 2019.

  1. Limbo

    Limbo Stammuser

    Beiträge:
    2.254
    Ort:
    Tor zum Spessart
    Erster Hund:
    Span. Strassenköterchen
    Gibt es so um die 3/4 Jahre noch mal eine Entwicklungsstufe? Oder ist der Hund da richtig erwachsen?

    Ich frage, weil mir mein Hund (intakter Rüde) manchmal noch einen Tacken erwachsener vorkommt....spielt noch weniger, geht lieber schnüffeln, mache pöpelnde ignoriert er und läuft selbstbewusst vorbei -wenn er könnte würde er die Mittelkralle zeigen- andere werden kurz lautstark gewarnt, Hundefreunde sind sowieso ihm (und Hündinnen eh...obwohl manche Hündin, die Rüdin ist, sieht das anders ;-)) , die ganze Welt ist sein Revier , Welpen werden ignoriert...die sind ja so albern
     
  2. Crime

    Crime Stammuser

    Beiträge:
    19.084
    Erster Hund:
    Luke / BdP-Senne-Mix (8,5)
    Zweiter Hund:
    Jack/Schnauzer † 01.07.2015
    Welche wäre für dich sonst die letzte Entwicklungsstufe?
    Ich denke schon das in dem Alter nochmal ein wichtiger Schritt ist. Oft heißt es ja 1 Jahr dann ist der Hund adult aber das ist wie wenn du sagst ein 18jähriger ist voll ausgereift.

    Ich denke so mit, rassabhängig, 2-4 Jahren findet nochmal so eine "Erdung" statt. Dann wenn ein Wolf vermutlich sein erstes eigenes Rudel gründen würde.

    So und jetzt hab ich was gelernt (und gleich wieder vergessen fürcht ich) das nennt sich Adoleszenzphase.

    Und selbst dann finde ich geht das entwickeln als weiter. Spätestens wenn sie älter werden und bisschen schrullig ist das definitv nochmal ne neue Phase.;)
     
    Lesko gefällt das.
  3. weltbesde

    weltbesde Stammuser

    Beiträge:
    2.087
    Geschlecht:
    weiblich
    Kommt auf die Rasse und den Hund an.

    Murphy war als Labbi-Münsterländer-Mix mit 2 Jahren "im Kopf fertig". Weitere Veränderungen hatte wir erst, als er dann älter wurde, so ab 7 Jahren.

    Enzo wird rassebedingt mit 3 Jahren "im Kopf fertig" sein, ich denke aber eher, das er da noch ein bisschen länger brauchen wird, zumindest war er bisher bei allem etwas später.

    So wie du es schilderst kann es durchau sein, dass für ihn die "im Kopf fertig" Phase jetzt durch ist.
     
  4. Hermelin

    Hermelin Stammuser

    Beiträge:
    1.764
    Ort:
    Franken
    Erster Hund:
    Hermes / Whippet
    Zweiter Hund:
    En-Lil / Whippet
    Hermes ist so mit 4-4,5 so richtig erwachsen geworden :)
     
    Karojaro gefällt das.
  5. T S
    Limbo

    Limbo Stammuser

    Beiträge:
    2.254
    Ort:
    Tor zum Spessart
    Erster Hund:
    Span. Strassenköterchen
    Dann geht die Entwicklung wieder zurück, dein Humor gefällt mir
     
    RosAli gefällt das.
  6. Karojaro

    Karojaro Stammuser

    Beiträge:
    5.666
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Erster Hund:
    Lucky, JRT (11)
    Zweiter Hund:
    Aslan/Rottweiler(4)
    So empfinde ich es bei Aslan auch.
     
  7. Crime

    Crime Stammuser

    Beiträge:
    19.084
    Erster Hund:
    Luke / BdP-Senne-Mix (8,5)
    Zweiter Hund:
    Jack/Schnauzer † 01.07.2015
    Jack war extrem früh fertig. Weshalb mir erst sehr sehr spät klar wurde (also so 10 Jahre später) wie jung er eigentlich war als ich ihn kennen lernte. Er war 1,5 und fertig. Da kam hinterher nichts mehr.

    Bei Luke ist das extrem schwierig zu sagen wann dieser Punkt war. Er war aber schon in den frühen Phasen ziemlich uneindeutig dazu die Epi genau in dieser Zeit.
     
  8. RosAli

    RosAli Stammuser

    Beiträge:
    4.931
    Erster Hund:
    Rosie/Yorkie-Pinscher-Mix
    Zweiter Hund:
    Ali/AmStaff
    Von den beiden Hündinnen, die ich von Welpe an hatte, kann ich sagen, so mit 3 Jahren kam da noch mal was. Die waren dann auf einmal erwachsener, ernsthafter, aber auch gechillter. Konnten über manche Provokation drüber weg sehen, fanden vor allem Junghunde einfach nur doof und albern und hatten einen eher ausgewählten Freundeskreis.
    Die Staffhündin war ja immer schon selbstbewußt, die SH-Mix-Hündin hatte auch da noch mal einen Entwicklungsschub in punkto Selbstbewußtsein.

    Rosie ist jetzt 4 und auch sie ist doch etwas selbstbewußter und sicherer geworden.
     
  9. lina27

    lina27 Stammuser

    Beiträge:
    7.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Erster Hund:
    Rex / Chihuahua
    Zweiter Hund:
    Jasmin/Yorkiemix
    Ich würde auch sagen, dass Rex so mit 3,5 - 4 Jahren dann "so richtig" erwachsen war. Es heißt zwar immer, kleine Hunde seien geistig schon mit etwa 2 Jahren fertig, aber bei Rex war das rückblickend betrachtet eigentlich nicht so.
     
  10. Schnaufnase

    Schnaufnase Stammuser

    Beiträge:
    2.189
    Erster Hund:
    Motte 2000-2017
    Zweiter Hund:
    Dina *2009
    Ich hatte ja noch nie so einen jungen Hund, ist also nur Theorie: Ich kenne es so, dass Hunde zwar mit etwa einem Jahr geschlechtsreif sind und ihr Größenwachstum weitgehend abgeschlossen haben aber erst mit ca 3 Jahren richtig erwachsen sind (manche etwas eher, andere etwas später). Sowohl körperliche als auch geistige Entwicklung sind dann weitgehend abgeschlossen.

    Eine Freundin hat gesagt: man hat 4 Jahre einen jungen Hund, 4 Jahre einen guten Hund und 4 Jahre einen alten Hund. Den Spruch hatte sie wohl von einem uralten Hundesportler.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com