1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Und wieder ein Hundeangriff...

Dieses Thema im Forum "Hunde News" wurde erstellt von Entenwackele, 16. Mai 2018.

  1. T S
    Entenwackele

    Entenwackele Stammuser

    Beiträge:
    5.818
    Geschlecht:
    weiblich
    Unter diesem Link https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=4&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiz1KOh8YrbAhXLaVAKHWkcA9wQFghBMAM&url=https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Von-Hund-gebissen-Saeugling-schwer-verletzt,hund1530.html&usg=AOvVaw0_lKVkgcjiD4ncJsW7f5xO gibt es eine Audio,wo u.a.die Ortsgegebenheiten erläutert werden...es handelt sich um ein Betriebsgelände,das mit "Betreten auf eigene Gefahr"und "Eltern haften für ihre Kinder"deutlich gekennzeichnet ist.Das Betriebsgelände ist grösstenteils umzäunt.Hunde freilaufen zu lassen,ist dort erlaubt.Das Unglück ereignete sich auf eienr Wiese,auf die(so die Reporterin)"man sich nicht unbedingt verirrt",mit sehr hoch gewachsenem Gras,neben der Autobahn(auffahrt)mit hoher Lautstärke...ich frage mich,was macht man an so einem Ort mit einem wenige Tage alten Säugling?
    Vielleicht wegen der Hunde-aber ich versteh es trotzdem nicht,ich würde meinem Säugling das nicht zumuten.
    Ein TA hat gesagt,dass wohl eine DNA Probe aus den Wunden genommen worden ist.
     
  2. T S
    Entenwackele

    Entenwackele Stammuser

    Beiträge:
    5.818
    Geschlecht:
    weiblich
    Nun,sollte es wirklich ein Fremdhund gewesen sein,wird es nichts bringen...bei einem Mischling sowieso nichts...aber mal angenommen,die DNA gehört zu einer Rasse,der einer der eigenen Hunde der Eltern angehört,dann wäre das schon sehr aussagekräftig...
     
    Zufallsprodukt gefällt das.
  3. T S
    Entenwackele

    Entenwackele Stammuser

    Beiträge:
    5.818
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich frage mich die ganze Zeit,falls es wirklich ein eigener Hund der Eltern war,warum verschleiern es die Eltern?
    Um den Hund zu schützen?
    Aus Angst vor Konsequenzen für sich selbst?
     
  4. Zufallsprodukt

    Zufallsprodukt Stammuser

    Beiträge:
    5.933
    Ort:
    Lohmar
    Erster Hund:
    Linda (verstorben)
    Zweiter Hund:
    Daisy / Amstaff / 17.4.2004
    Vermutlich ne Mischung aus beidem.
     
  5. RosAli

    RosAli Stammuser

    Beiträge:
    3.837
    Erster Hund:
    Rosie/Yorkie-Pinscher-Mix
    Zweiter Hund:
    Ali/AmStaff
    Die Farbbezeichnung schwarz braun kann auch ein Hund in black und tan gewesen sein. Diese typische Schäferhund- oder Rottifarbe. Ich kenne viele Leute, die dazu schwarz braun sagen.
    Oder ein schwarz braun gestromter. Das man das gestromt nennt, wissen viele nicht.
     
    Entenwackele gefällt das.
  6. Blake

    Blake Newbie

    Beiträge:
    62
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schönenberg/Kübelberg
    Erster Hund:
    Blake Chihuahua (6)
    Zweiter Hund:
    Sammy Jack Russell(5
    Wer weiß, ob diese ganzen Angaben über den Hund überhaupt stimmen, sofern es den Hund überhaupt gegeben hat!
    Irgendetwas stimmt nicht und da meine ich jetzt nicht den Hund.
    Mir kommt der Aufenthaltsort sehr seltsam vor!
    Ganz ehrlich, normalen Eltern würden sich mit so einem kleinen Säugling an so einem gefährlichen Ort niemals aufhalten, geschweige denn ihr Kind in so hochgewachsenem Gras ablegen. In so hochgewachsenen Gräsern lauern auch genug Gefahren. Dazu hatte ich persönlich noch Angst, dass ich selbst auf mein Kind treten könnte.
     
    Entenwackele gefällt das.
  7. Yacco

    Yacco Stammuser

    Beiträge:
    14.887
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    Erster Hund:
    Asco 1.eigener
    Zweiter Hund:
    Carlo
    Dritter Hund:
    Yacco
    @Zufallsprodukt
    Was es bringen sol
    Na ist doch einfach.
    Wenn nicht bereits bei einem Vergleich der Bißspuren schon festgestellt.
    Zwei Hunde sind ja da!

    Und jetzt bin ich an dem.Punkt angekommen da frage ich mich, wie kommt es das man so etwas inzenieten muß, vorausgesetzt es wurde vorgetäuscht.
    Wen will man schützen?
     
  8. Blake

    Blake Newbie

    Beiträge:
    62
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schönenberg/Kübelberg
    Erster Hund:
    Blake Chihuahua (6)
    Zweiter Hund:
    Sammy Jack Russell(5
    Je mehr man sich den Kopf darüber zerbricht, um so skurriler wird die ganze Sache!
    Auf jeden Fall stinkt die Sache ganz gewaltig!
    Ich hoffe nur, dass die Sache richtig aufgeklärt werden kann und ich drücke meine Daumen ganz fest ✊, damit das arme Kind keine bleibenden Schäden davon trägt.
    Alles Gute meine Kleine!!
     
  9. Herrchen

    Herrchen Stammuser

    Beiträge:
    1.470
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Münsterland
    Erster Hund:
    Chicco, Dackel
    Zweiter Hund:
    Dino, Dackelmix gest
    Man kann es drehen und wenden wie man will, von den Eltern ist es höchst fahrlässig ein wenige Tage altes Baby einfach auf eine Decke ohne jegliche Überwachung zu legen. Ich hätte einen Laufstall herum gelegt, denn Hunde können auch einmal beim spielen auf des Baby fallen. Woran denken solche Eltern eigentlich? Bleibt jetzt nur noch zu hoffen, dass es dem Lütten bald besser geht.
     
    Entenwackele und RosAli gefällt das.
  10. XEinhornX

    XEinhornX Newbie

    Beiträge:
    350
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Paco / Malinois (13)
    Zweiter Hund:
    Charlie / DS-RR (1)
    Ein ganz kleiner Säugling gehört für mich nicht auf eine Decke im hohen Gras, auf der auch noch Hunde spielen. Punkt.
    Selbst wenn die Hunde friedlich sind,............... hohes Gras, Zecken, andere Insekten.....?

    Wenn der fremde Hund doch am Anfang angeblich mit den eigenen Hunden gespielt hat, warum lässt man da dann ein Baby "rumliegen"?

    Alles sehr zweifelhaft.......
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Baloui
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    2.022


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | Tierfreund.com