Ulv Philipper - Stop Training!

NV-Hundehaftpflicht
NV-Hundehaftpflicht

Beni

Stammuser
Erster Hund
Boomer - LaPoHu
Zweiter Hund
geb. August 2009
Hallo,

ich habe gestern den o.g. Trainer empfohlen bekommen.
Hab mir auch schon seine Seite und ein paar Videos angesehen.
Leider aber noch keine Info erhalten wie genau er arbeitet.

Kennt ihn jemand, weiß wie er vorgeht?
Würde mich sehr interessieren, wir ja alles super toll dargestellt.
Aber ob das auch so ist?
 

Beni

Stammuser
Erster Hund
Boomer - LaPoHu
Zweiter Hund
geb. August 2009
er scheint irgendwie kaum bekannt zu sein, obwohl er das nicht erst seit gestern trainiert, angeblich!
 

maranx

Stammuser
Erster Hund
Timmi, Mischling, 30.5.2011
Ist schon was älter dieser Thread.

Aber der Trainer ist noch sehr aktuell...

Mein Timmi und ich waren heute noch dort für weitere Gespräche zu bisherige und weitere Trainingseinheiten.

Ich kann die Frage, "ob das so ist" nur mit einem klaren JA beantworten.
Allerdings lässt sich sein Konzept nicht in einem Posting erklären. Es ist ein ganz anderes Konzept, dass völlig von der überall propagierten und vehement von allen Hundetrainern durchgesetzten klassischen Erziehung abweicht.

Es ist schon ein wenig revolutionär, aber wenn man es versteht, auch einfach logisches.

Ulv Philliper bietet jeden an, bei ihm anzurufen, wenn man ernsthafte Interesse hat, über sein Konzept etwas zu erfahren. Dann wird man auch darüber aufgeklärt, warum er auf seiner Homepage keine genaueren Infos veröffenlicht.
Ich kann dazu sagen: es hat einen absolut verständlichen Grund.

Und - sein Konzept funktioniert hervorragend. Die Makel, die mein Hund trotz der langen klassischen Erziehung hatte, verschwinden von Tag zu Tag mehr.

Also einfach mal anrufen... ;-)
 

delchen

Stammuser
Erster Hund
Luna/ Aussiemix (14.07.06)
Zweiter Hund
Erna/Terroristin (15.08.13)
Dritter Hund
Gipsy 18.11.1995-10.5.2013
Vierter Hund
Polly/Pudel Tageshund
erzähl doch mal ein wenig über das training.
 

MissMisa

Stammuser
Erster Hund
Leelah/ AH
Zweiter Hund
Bonsai/ CC
Dritter Hund
E.T./ Terriermix
Die Makel, die mein Hund trotz der langen klassischen Erziehung hatte, verschwinden von Tag zu Tag mehr.
Hunde haben keine Makel, Hunde haben Eigenheiten. Manche sind angeboren, andere anerzogen.

Man munkelt in einigen Kreisen, dass der Herr nur mit unterschriebener Schweigepflicht Kunden aufnimmt und trainiert. Sehr dubios.
 
Nicht zwangsläufig, Misa.
Sollte er wirklich den Stein der Weisen entdeckt haben, kann ich eine gewisse Abschottung verstehen.
Sonst läuft er Gefahr, dass alle möglichen Hundetrainer sein Konzept nachahmen, verwässern und letztlich gefährden.

Ich hab mir die Videos auf seiner Seite angesehen, mehrfach und sehr kritisch. Die Hunde machen vielfach "sitz" bei weglaufendem Wild.
Dies ohne jedes körpersprachliche Anzeichen irgendeiner vorhergegangener aversiver Einwirkung.
Das ist schon beeindruckend.
 
Zuletzt bearbeitet:

delchen

Stammuser
Erster Hund
Luna/ Aussiemix (14.07.06)
Zweiter Hund
Erna/Terroristin (15.08.13)
Dritter Hund
Gipsy 18.11.1995-10.5.2013
Vierter Hund
Polly/Pudel Tageshund
.... aber der galgomix läuft schon etwas unsicher,finde ich.
 

maranx

Stammuser
Erster Hund
Timmi, Mischling, 30.5.2011
erzähl doch mal ein wenig über das training.
Ich habe es doch oben schon geschrieben, dass das keinen Sinn macht, wenn ich darüber schreibe. Das ist für mich schwer in richtige Worte zu fassen.

Ich habe es schon an verschiedenen Stellen versucht, es sachlich zu erklären, aber da die meisten Hundehalter so von der klassischen Erziehung gefangen sind, können die sich nicht mal davon lösen und sind deshalb nicht für was ganz Neues aufnahmebereit. Jegliche Versuche endeten in sinnlose, angreifende Diskussionen.

Und einzelne Trainingseinheit hier aufzuzählen machen keinen Sinn, wenn man die Zusammenhänge nicht erklärt bekommt.

ich schreibe es nochmal: wer ernsthaft sich für das Konzept interessiert, der kann gerne bei Ulv anrufen. Er hat mir heute noch gesagt, dass er gerne bereit ist, jeden Anrufer das Ganze zu erklären.
Der kann das auch wesentlich besser als ich.:zwinkern2:
 

MissMisa

Stammuser
Erster Hund
Leelah/ AH
Zweiter Hund
Bonsai/ CC
Dritter Hund
E.T./ Terriermix
Nicht zwangsläufig, Misa.
Sollte er wirklich den Stein der Weisen entdeckt haben, kann ich eine gewisse Abschottung verstehen.
Sonst läuft er Gefahr, dass alle möglichen Hundetrainer sein Konzept nachahmen, verwässern und letztlich gefährden.

Ich hab mir die Videos auf seiner Seite angesehen, mehrfach und sehr kritisch. Die Hunde machen vielfach "sitz" bei weglaufendem Wild.
Dies ohne jedes körpersprachliche Anzeichen irgendeiner vorhergegangener aversiver Einwirkung.
Das ist schon beeindruckend.
Möchte man denn aber als 'guter Hundetrainer' nicht einen Ruf in der Szene erlangen?
Einen bei dem die Hundehalter sagen: 'Ey, ich kenn eine, die war bei Ulv und der hat dieses Eine mit ihr und dem Hund gemacht weißt du, das funktioniert auf dieser und jener Grundlage und nun horcht der Hund voll geil..'
So funktionierte doch mittlerweile sogut wie jedes erfolgreiche Hundetrainerprinzip.
Selbst bei Trainern die Papagaienhaft nachgeschnakt haben, dabei aber sympathischer als andere waren, funktionierte dieses System gut.


Ich muss zugeben: mich fragte ein Kunde vor kurzem ob ich 'von dem einen hörte bei dem alle Hunde sitzen- immer'.
Nö. Hab von dem nichts gehört. Sie wollte einen Stups in eine Richtung und war kurz davor tatsächlich bei irgendwem ins Training zu gehen weil der Hund jagen geht.
Ich hab sie weggeschickt, ich weiß nämlich nicht wie der Typ trainiert.
Hätte ich den Ansatz gewusst oder zumindest einige wenige Details, dann hätte ich entscheiden können.
So blieb es nun bei 'keene Ahnung wen du meinst, hört sich aber sehr komisch an wie du das erzählst..' und einer Kundin die nicht zu ihm gehen wird.
 

maranx

Stammuser
Erster Hund
Timmi, Mischling, 30.5.2011
Nicht zwangsläufig, Misa.
Sollte er wirklich den Stein der Weisen entdeckt haben, kann ich eine gewisse Abschottung verstehen.
Sonst läuft er Gefahr, dass alle möglichen Hundetrainer sein Konzept nachahmen, verwässern und letztlich gefährden.
Das ist nicht die Gefährdung Dieter. Die "Gefährdung" besteht einfach darin, dass Hundehalter jegliche Beschreibung falsch verstehen würden und ohne den richtigen Konzeptgedanken bei dieser Erziehung richtig verstanden zu haben, der Schuss eher nach hinten los gehen würde. Das will Ulv einfach vermeiden. Und er schottet sich nicht ab. Im Gegenteil, bei ihm kann jeder anrufen und sich alles erklären lassen!!

Ich hab mir die Videos auf seiner Seite angesehen, mehrfach und sehr kritisch. Die Hunde machen vielfach "sitz" bei weglaufendem Wild.
Dies ohne jedes körpersprachliche Anzeichen irgendeiner vorhergegangener aversiver Einwirkung.
Das ist schon beeindruckend.
Ich bin mit meinem Timmi bei ihm und wende sein Konzept an. Und kann wirklich nur sagen, die "Makel", die Timmi trotz 2 1/2 Jahre Hundeschule hatte und die die Hundeschule nicht gelöst bekam, schwinden zusehends mit Ulvs Konzept.
Ich habe auch Bekannte, die bei ihm sind, deren Hunde ich auch kenne. Auch da schwinden die ehemaligen Problematiken, die vorher kein klassischer Hundetrainer in den Griff bekam.

Seltsamer Weise und für mich total unverständlich, werden meiner Aussagen, trotz dass ich aktuell und erfolgreich sein Konzept anwende, meistens nicht geglaubt.
 


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben