1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. Tiermedizin-Stunde #2 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Kostenloser Zugang und weitere Infos

Trick des Monats (Dezember 2017)

Dieses Thema im Forum "Hundespiele, -sport & -beschäftigung" wurde erstellt von Mestchen, 24. November 2017.

?

Trick des Monats 12.2017

Diese Umfrage wurde geschlossen: 1. Dezember 2017
  1. Flüstern

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Apport mit Keksfeld

    2 Stimme(n)
    28,6%
  3. Leckerchen fangen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Leine aufheben und apportieren

    1 Stimme(n)
    14,3%
  5. Kopf ablegen

    2 Stimme(n)
    28,6%
  6. Mensch auf die Wange "küssen"

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Tot spielen ("Peng")

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Rolle

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. rückwärts durch die Beine laufen

    2 Stimme(n)
    28,6%
  10. in/durch den Arm springen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Annali

    Annali Stammuser

    Beiträge:
    223
    Erster Hund:
    Linnie/ Shiba (2015)
    Wir verkacken schon wieder :oops: Oder zählt rückwärts auf dem Hintern rutschen auch? :rolleyes:

    Sobald es ans „Training“ geht, gibts ja immer auch Leckerlis als Belohnung. Und bei Linnie ist Leckerli wohl irgendwie verknüpft mit „Ich mach mal Sitz, das kommt immer gut“. Ich glaube sie hat schon kapiert, dass sie sich rückwärts bewegen soll, aber sie setzt sich dann halt hin und rutscht auf dem Allerwertesten rückwärts. (Das sieht echt bekloppt aus!:D) Naja, der Dezember ist ja noch nicht rum, wir üben also weiter. Aber dem rückwärts rutschen muss ich trotzdem unbedingt ein Kommando geben, damit sind wir der Brüller beim großen Familien-Weihnachtstreffen :cool:
     
  2. Ayoka

    Ayoka Stammuser

    Beiträge:
    1.091
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Freddy TibetT. +2016
    Zweiter Hund:
    Chumani Mix *2013
    Ich finde ja, dass sitzend rückwärts robben die nächsthöhere Disziplin ist und Annali damit gewinnt :p
     
  3. Wautzi

    Wautzi Stammuser

    Beiträge:
    17.854
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    In der Nähe von Peine
    Erster Hund:
    BalouDackelMix8.3.11
    Zweiter Hund:
    Mogli, JRT,21.10.12
    Dritter Hund:
    HermanPodiMix16.6.14
    Ich nutze solche kreativen Ideen wie bei Linnie immer gern für neue Tricks. So hat Mogli mal „menno“ (mit der Pfote auf den Boden hauen) gelernt als er eigentlich „schäm dich“ lernen sollte. Und Balou kann statt „schäm dich“ mit Pfote auf die Schnauze legen jetzt winken. Was soll`s…:) Ich finde einen Hund der etwas anbietet besser als einen Hund der gar nichts macht weil er nichts falsch machen möchte.

    Das „rückwärts durch die Beine“ funktioniert außer bei Hermann ganz gut. Wir werden es aber denke ich nicht hinbekommen, dass meine Jungs rückwärts einparken denn sobald sie mit dem Po vor meinen Beinen stehen drehen sie sich zu mir um. Ich bleibe aber dran. Ein bisschen Zeit ist ja noch.
     
    Karojaro, Silkies und Annali gefällt das.
  4. PatPat

    PatPat Stammuser

    Beiträge:
    8.224
    Ort:
    Pirmasens
    Erster Hund:
    Patty Hütehundmix
    Zweiter Hund:
    Diego Kleiner Spanier
    Rückwärts einparken klappt hier bei beiden, Diego hatte es schnell drauf, Patty konnte es ja schon. Wir üben gerade mal 8 rückwärts durch die Beine. Mit Leckerlieführung klappt es ganz gut :)
     
    Karojaro, Wautzi, Silkies und 2 anderen gefällt das.
  5. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    1.327
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 6 Jahre)
    Jaja, deprimier mich!:D
    Wir sind immer noch dabei, dass der Platz zwischen meinen Beinen toll werden soll. Immerhin geht er jetzt ohne Zögern von hinten durch bis seine Hinterhand an meinem Bein ist und dann rückwärts wieder raus.:oops:
     
    Karojaro, Silkies und Annali gefällt das.
  6. Annali

    Annali Stammuser

    Beiträge:
    223
    Erster Hund:
    Linnie/ Shiba (2015)
    Hahaha, super Idee :D

    Aber mit rückwärts durch die Beine rutschen, das wird wohl nix mehr bei uns - Linnie würde niemals ein Leckerli aus den Augen lassen :rolleyes:
     
    Karojaro und Lesko gefällt das.
  7. Annali

    Annali Stammuser

    Beiträge:
    223
    Erster Hund:
    Linnie/ Shiba (2015)
    Bei uns ist das ja im Grunde die einzige Art und Weise, wie Linnie Tricks lernt :D Bisher haben wir eigentlich immer nur das ausgenutzt bzw. verstärkt, was sie ohnehin gerne selbst anbietet. Bei allem anderen stellen wir uns zu doof an:rolleyes:

    Darum haben wir auch so viele Pfotentricks, sie neigt einfach dazu, erstmal alles mit den Pfoten zu untersuchen und auszuprobieren.

    Unser neuester "Trick": Wir haben ein Brett mit grobkörnigem Schleifpapier beklebt und an dem schleift Linnie sich jetzt immer selber ihre Krallen kurz - klappt wunderbar und wir haben jetzt das Theater mit dem Krallenkürzen nicht mehr (außer die Daumenkrallen, aber da kann man sie mal fix beim Dösen überraschen - bevor sei kapiert hat, was los ist, ist schon eine kurz und nach zwei Tagen ist das erstmal wieder abgehakt).
     
    Karojaro, Lesko und Wautzi gefällt das.
  8. Beaglefan

    Beaglefan Stammuser

    Beiträge:
    2.604
    Ort:
    Köln
    Erster Hund:
    Lupo/ Beagle/ (15.03.04)
    Zweiter Hund:
    Pascha/ Shih-Tzu (*99-2016)
    Rückwärts einparken konnte Lupo schon, gerade rückwärts laufen auch.
    Aufgrund seiner Rücken-Hüft-Geschichte lasse ich ihn aber nur noch selten rückwärts
    laufen weshalb wir diesmal auch passen müssen.
     
  9. Silkies

    Silkies Stammuser

    Beiträge:
    1.435
    Geschlecht:
    weiblich
    Bisher bin ich durch die Mischung von Erkältung und jede Menge zu tun noch kaum zum üben gekommen - ehrlich gestanden ganze zwei mal. Zum Glück kennt der Krümel sowohl einfaches rückwärtslaufen wie auch das Bodentarget, so dass wir in diesen zwei Einheiten nun schon so weit sind, dass er von meiner Seite aus rückwärts von hinten zwischen meinen Beinen durch läuft und in der richtigen Richtung schräg vor mir landet. Wenn wir nun auch noch den zweiten Bogen schaffen, dann wird es vielleicht noch in diesem Jahr was mit der "rückwärtsacht".
     
    Karojaro gefällt das.
  10. Wautzi

    Wautzi Stammuser

    Beiträge:
    17.854
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    In der Nähe von Peine
    Erster Hund:
    BalouDackelMix8.3.11
    Zweiter Hund:
    Mogli, JRT,21.10.12
    Dritter Hund:
    HermanPodiMix16.6.14
    Ich bin mit meinen Jungs jetzt soweit, dass sie sich hinsetzen, ich mich hinter sie stellen kann und sie auf "zurück" rückwärts durch meine Beine laufen. Hermann hopst dabei ein bisschen, Mogli fällt es schwer sich nicht zu mir umzudrehen wenn ich mich hinter ihn stelle aber Balou macht das richtig toll. Clickern macht ihm richtig Spaß.

    Ich arbeite jetzt daran, dass ich mich versetzt hinter meine Jungs stelle und sie dann rückwärts durch meine Beine laufen. Bis jetzt stehe ich gerade hinter ihnen. Mal gucken wie weit wir kommen. Vielleicht bleibt es dabei, dass sie gerade rückwärts durch meine Beine laufen.
     
    Amica, Silkies und Karojaro gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | VRTreffpunkt.de | Tierfreund.com