Suche Hundebetreuung, wie finde ich eine vertrauenswürdige?

Also in einer vernünftige Huta wird auch gewiss nicht versucht deinen Hund zu erziehen, das bleibt immer Aufgabe des Halters. ;)
Ja, aber gewisse Dinge lassen sich nicht vermeiden, oder?

Nein, also ich würde es auch nicht wollen, wenn meine Hunde mit sovielen anderen Hunden den ganzen Tag auf einem Haufen sind. Für andere ist es richtig und in Ordnung, für mich (und meine Hunde) wäre es nichts.

Wie läuft denn so ein Tag bei euch ab? Also die Leute bringen morgens ihren Hund und holen ihn abends - und dazwischen?

lg
Birgit
 
Dazwischen spielen die Hunde miteinandern, sie ruhen oder gucken in die Luft.

Wir sind nur dazu da um aufzupassen.
Also wir spielen selber nur sehr selten mit den Hunden und wenn dann natürlich komplett ohne Spielzeug...*schaut seinen zerkratzten Arm an :D* ja, wir sind in der Tat primär dazu da um zu beobachten das es nirgendwo Stress gibt oder um Sicherheit zu vermitteln wenn ein Hund sich gestresst fühlt oder um Zärtlichkeiten zu verteilen falls ein Hund das mal gebrauchen kann. :)

Natürlich gibt es hier Regeln die wir dem Hund verdeutlichen, aber grundsätzlich kann der Hund genau unterscheiden zwischen Besitzer und Betreuer.

Wir haben hier z.B. schönes Sofas wo die Hunde drauf liegen dürfen.. aber keiner der Hunde macht das dann automatisch auch zu Hause weil dort dürfen sie es vermutlich nicht. ;)

Kurz um:

Der Hund soll und darf hier einfach nur Hund sein. ;)
 

VeraMaria

Stammuser
Erster Hund
Leiko (ca 1) - Podenco-Mix
Zweiter Hund
Nina (ca 2,5) - Border-Mix
Dritter Hund
Mrurseni (ca 2) - MixMix
Hallo Lix,

bist Du in einem Hundesportverein oder trainierst Du auf einem Hundeplatz? Da sind doch viele Leute und die meisten davon sind auch verantwortungsvoll. So haben wir unsere Gassigeherin gefunden.

Oder schau einfach mal bei einem Platz in Deiner Nähe vorbei.

Von der vorher genannten Website würde ich Dir abraten. Die wollen Geld, damit Du die Kontaktdaten sehen kannst. Wir haben uns da ganz schnell wieder abgemeldet. Dann inserier lieber in Zeitungen oder bei quoka.de. Aber ich würde mir davon nicht allzuviel erhoffen. Hundeplatz ist immer noch die bessere Variante.

Gruß
Vera
 

Lix

Stammuser
Also, Gassi Gassi ist frei, Betreut ist Kostenpflichtig, aber da so viele Leute da sind, kann man mit vorbereitung auch da jemanden finden ohne dickes Geld zu investieren.

Meine Nachbarn schließe ich aus, weil hier zu viele Irre rum rennen. Ich sag nur Husky.

Also nur um das ma klar zu machen, mich stört nicht das es was kostet, ich will nur nicht 20 euro die Woche ausgeben nur für ne Anzeige.

Ich versuche es zuerst so, dann schalten ich Anzeigen.

Und wie man sieht, hab ich ja nun auch eine Anzeiger hier versucht. Vieleicht ergibt sich bei so vielen Usern ja was. .-)

Ansonste geh ich an die Seiten die man so kennt und die Zeitung.
 

Chibi

Newbie
Erster Hund
Countdown - 6 Monate *wuhu*
Hallöle ihr Alle,

ja ich weiß, das hier ist ein ältere Thread, aber für alle die das selbe Problem haben und hier reinschauen:
Ich frage gerne bei den umliegenden Tierheimen und Tierschutzvereinen nach, da diese viele Hundebetreuer persönlich kennen und genau wissen welche vertrauenswürdig sind. Daher können sie diese empfehlen können.

Ich habe einige Vereine in der Umgebung bereits angeschrieben um frühzeitig einen Platz zu finden, die Tierheime haben mir sehr weitergeholfen,
und ich habe einige Adressen bekommen.

Grüßle,
Chibi
 

Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben