1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. Tiermedizin-Stunde #2 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Kostenloser Zugang und weitere Infos

Stoppt die Hundesteuer

Dieses Thema im Forum "Hundehaltung" wurde erstellt von Benutzer441, 2. Februar 2012.

  1. miwok

    miwok Stammuser

    Beiträge:
    2.144
    @TinaH
    Genau das meinte ich. Nur wenn es einem selbst betrifft ist man dazu geneigt, etwas zu unternehmen.

    @Casper
    Ich habe dein Engagement nicht angezweifelt, aber auch du sprichst nur von einem Ort (ich nehme an, das wäre nun die Gegend in der du wohnst
    und selbst betroffen wärest?)

    Ich finde euren Einsatz klasse (ganz ohne Ironie)!

    Aber wieviel könnten denn die Hundehalter erreichen, wenn sie sich (zumindest Gebietsweise) zusammenschließen?
    Gäbe es denn dann noch die Listen für die "gefährlichen Hunde" oderr eine entsprechende "Horrorsteuer"?

    Leider hast du mit deiner Aussage nur teilweise recht.
    Nicht überall gibt es eine Steuerermäßgung für "Notfälle" wie Hartz4. Auch kein Aufschub, wenn man arbeitslos ist, oder eine vierteljährlich Zahlung,
    auch nicht für Rentner/Frührentner, die eben mal so mit ihrem Geld über die Runden kommen.
     
  2. Casper

    Casper Stammuser

    Beiträge:
    834
    Ort:
    Koblenz, RLP
    Erster Hund:
    Casper, dt. Boxer (8 Mon.)
    Zweiter Hund:
    Vito, dt. Boxer (16 Mon.)
    Nein miwok, Kerpen ist ca. 90km von mir entfernt, mit deren Steuer hab ich nix am Hut. Betroffen wäre ich davon aber auch in dem Falle nicht, denn es ging wie gesagt um Listenhundsteuer, welche den Boxer bekannterweise nicht betrifft.

    Ich kann mich nicht um alle kümmern, sorry. Ich bringe mich dort ein, wo ich es erfahre, von Forumsleuten wie im Fall Kerpen, von Freunden oder eben weil es mich betrifft. Ich habe nicht Zeit und Lust, mir im Internet alle Streuersätze aller Kommunen rauszusuchen und überall anzutanzen und einen Protest anzuzetteln. Sorry :happy33: Wenn es die Leute, die dort wohnen, nicht machen, ist das deren Sache, ich fühle mich dafür nur bedingt verantwortlich.
     
  3. Torsten

    Torsten Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.051
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Erster Hund:
    Labrador (11)
    Da gerade gestern der Bescheid über die Hundesteuer hier bei mir eingegangen ist, würde mich mal interessieren, ob jemand von euch mittlerweile Einspruch dagegen eingelegt hat und die Hundesteuer, wie in diesem Thread beschrieben, nur unter Vorbehalt gezahlt hat. Falls ja, wie haben die Behörden reagiert ?

    Torsten
     
  4. Torsten

    Torsten Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.051
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Erster Hund:
    Labrador (11)
    Nachdem ich in den letzten Tagen nun intensiv im Internet recherchiert habe bzgl. des Widerspruchs, musste ich nun leider einsehen, daß ein Widerspruch momentan leider zwecklos ist.

    Zum einen kann man teilweise gegen diese Bescheide generell keinen Widerspruch einlegen ( siehe z.b. http://www.wzonline.de/nachrichten/.../hundesteuer-widerspruch-nicht-zulaessig.html ) und desweiteren schreibt der Initiator der EuGH-Klage selbst auf seiner Seite, daß es juristisch gesehen derzeit wenig Sinn macht ( siehe http://www.lemotions.de/index.php?id=15&tx_ttnews[tt_news]=17&tx_ttnews[backPid] )

    Unabhängig davon macht aber ein aktuelles Urteil aus den Niederlanden ( siehe http://www.sirmonti.de ) wiederrum Hoffnung, daß früher oder später auch hier die Hundesteuer für verfassungswidrig erklärt wird, da nun innerhalb der EU nur noch von Österreich und Deutschland diese Steuer erhoben wird.

    Torsten
     
  5. kaltblut

    kaltblut Stammuser

    Beiträge:
    2.585
    Ort:
    Kreis ludwigsburg
    Erster Hund:
    Aaron
    Zweiter Hund:
    Frieda
    Dritter Hund:
    Schröder, Paul
    Nur noch Deutschland und Österreich hat eine Hundesteuer? Habe ich das richtig gelesen und verstanden? Das finde ich unglaublich :wuetend10:. Aber wie es schon geschrieben wurde, jeder HH weiß, das es diese Steuer gibt und kann selbst die Entscheidung treffen, ob er sich einen Hund leisten kann und will. Trotzdem werde ich das Gefühl nicht los, im falschen Land zu leben...:denken3:.
     
  6. EmmaYara

    EmmaYara Stammuser

    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Augsburg
    Erster Hund:
    Emma JRT Mix 01.05.12
    Zweiter Hund:
    Yara DSH 4 (Mama`s Wuffel)
    Herzlichen Glückwunsch sie haben den ersten Preis gewonnen und dürfen im Steuerstaat Deutschland leben :danke:

    Wer weiß was bald noch alles für Steuern eingeführt werden...... Finde es ja ok das man etwas zahlen muss für Mülleimer oder Kotbeutelspender, die gibt es in meinem Stadtteil an jeder Ecke in anderen Stadteilen steht dafür kein einziger, das ist schade.
    Denke wenn der Hundesteuerbetrag einheitlich geregelt wäre in Höhe von z.B. 30 € würde keiner meckern aber für was ich hier 100 € bezahlen muss kann ich nun auch nicht ganz verstehen.
     
  7. kaltblut

    kaltblut Stammuser

    Beiträge:
    2.585
    Ort:
    Kreis ludwigsburg
    Erster Hund:
    Aaron
    Zweiter Hund:
    Frieda
    Dritter Hund:
    Schröder, Paul
    Ich zahle knappe 500 Euro im Jahr für alle drei und ich weiß für was........unsere kleine Gemeinde hat ein Freibad.....das muß unterhalten werden :wuetend2::wuetend2:
     
  8. EmmaYara

    EmmaYara Stammuser

    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Augsburg
    Erster Hund:
    Emma JRT Mix 01.05.12
    Zweiter Hund:
    Yara DSH 4 (Mama`s Wuffel)
    Dann frag doch mal nach ob du Freikarten für`s Bad bekommst :smilie_ironie:
     
  9. kaltblut

    kaltblut Stammuser

    Beiträge:
    2.585
    Ort:
    Kreis ludwigsburg
    Erster Hund:
    Aaron
    Zweiter Hund:
    Frieda
    Dritter Hund:
    Schröder, Paul

    Freikarten? Mittlerweile GEHÖRT mir das Freibad! Zumindest wenn ich meine Hundesteuerbeträge mal zusammenrechne die letzten Jahre :wuetend2::wuetend2:
     
  10. EmmaYara

    EmmaYara Stammuser

    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Augsburg
    Erster Hund:
    Emma JRT Mix 01.05.12
    Zweiter Hund:
    Yara DSH 4 (Mama`s Wuffel)
    Oh toll dann komm ich dich mal in deinem eigenen Freibad besuchen :jawoll:

    Ne, das ist echt ärgerlich vorallem weil man nix dafür bekommt..... und die meisten HH denken wohl auch wenn ich Hundesteuer zahle muss ich meine Häufchen nicht aufheben, dass finde ich auch mehr als traurig wenn beim Gassi alle 2 cm ein Häufchen liegt so quasi ich zahle also Stadt aufheben.....
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | VRTreffpunkt.de | Tierfreund.com