1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. Tiermedizin-Stunde #2 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Kostenloser Zugang und weitere Infos

Stoppt die Hundesteuer

Dieses Thema im Forum "Hundehaltung" wurde erstellt von Benutzer441, 2. Februar 2012.

  1. Benutzer441

    Benutzer441 Neu angemeldet

    Beiträge:
    1.595
    Unterstützt die Klage gegen die Hundesteuer

    Hallo,
    ein Rechtsanwalt aus Niedersachsen klagt gegen die Hundesteuer
    hier mehr Infos und ein Musterbrief an die jeweilige Gemeinde

    http://www.dachshundklub.de/dwh/hundesteuer
     
  2. KleinBalou

    KleinBalou Stammuser

    Beiträge:
    2.816
    Ort:
    Ruhrpott
    Erster Hund:
    Balou~ Testosteron-Monster
    Zweiter Hund:
    ---
    Dritter Hund:
    ---
    ich glaube nicht das der Anwalt damit durchkommt. Ist doch eine schöne Einnahmequelle für die Städte
     
  3. Benutzer405

    Benutzer405 Gast

    Beiträge:
    3.573
    Abgesehen davon finde ich sie- in den meisten Fällen- durchaus nicht unsinnig. Bei uns in der Nachbarstadt gibt es- gut durchdachte und aufgebaute- Freilaufzonen, genügend Hundekotbeutelautomaten und Mülleimer, die geleert werden etc.
     
  4. timmi88

    timmi88 Stammuser

    Beiträge:
    400
    Ort:
    Euskirchen( in der eifel )
    Erster Hund:
    timmi ( yorki )
    Zweiter Hund:
    lana (schäfer mix)
    wen das geld dafür verwendet wirt ist ja ok :zustimmung2:

    Abgesehen davon finde ich sie- in den meisten Fällen- durchaus nicht unsinnig. Bei uns in der Nachbarstadt gibt es- gut durchdachte und aufgebaute- Freilaufzonen, genügend Hundekotbeutelautomaten und Mülleimer, die geleert werden etc.

    jedoch glaube ich das das nach hinten los geht . am ende wir es noch schwiriger nen hund zu bekommen und es wirt noch teurer . und viele weden ihre hunde abgeben müssen :zornig:

    ok das man dort mehr und dort wehniger steuer zahlt ist doof aber was nimt man dan als einheitliche steuer . wen das hir auf 150 oder 200 eu hoch geht wirt das bei mir eng . im mom zahlt man bei uns 60 eu

    und hir gbt es nix für hunde im gegenteil hab schon erlebt das man verwiesen wirt nur meil man auf ner bank sitzt der hund angeleint ( nen kleiner chiwawa) und man sagt dan als begründung das da spielende kinder sind und das kein hundeplatz is und man hir keine agresiefen tiere haben will . ( worte einen ortnungsamts mitarbeiter ) :denken24:

    ich sehe das schon kommen die begründung das andere tierhalter keine steuern zahlen bringt am ende nur das katze hase und co. auch steuern kosten werden. dan haste nen aquarieum mit 20 fischen und zahlst im ja pro fisch 5euro :happy2: ne überlegung sie in den ofen zu schieben :happy33:

    weis echt nicht was ich davon halten soll:denken3:
     
  5. Benutzer585

    Benutzer585 Gast

    Beiträge:
    18.100
    Nö ich zahle 20 € Hundesteuer da hab ich nix zu meckern.
     
  6. KleinBalou

    KleinBalou Stammuser

    Beiträge:
    2.816
    Ort:
    Ruhrpott
    Erster Hund:
    Balou~ Testosteron-Monster
    Zweiter Hund:
    ---
    Dritter Hund:
    ---
    Wir zahlen hier knapp 100€ und es wird nichts für Hundehalter oder den Vierbeinern getan. Trotzdem glaube ich nicht das die Hundesteuer abgesetzt wird...und wenn doch holen die sich das Geld auf andere Weise zurück:denken24:
     
  7. Benutzer404

    Benutzer404 Gast

    Beiträge:
    7.272

    Du nicht. Wenn die Hundesteuer einheitlich in JEDER Stadt 20€ betragen würde, hätte hier keiner nen Grund zu meckern.

    Andere zahlen aber im Gegensatz zu dir weitaus mehr.
     
  8. Benutzer585

    Benutzer585 Gast

    Beiträge:
    18.100
    Gut ein Listenhund kostet 400€
    Das finde ich eher einen Grund einen Rechtseinspruch zu machen.
     
  9. Lix

    Lix Stammuser

    Beiträge:
    967
    Es ist schon erfolgreich gegen die Hundesteuer geklagt worden. Ich bin nur nicht sicher, ob das im Link der alte Fall ist.

    Erkundigt euch einfach mal, wo die Hundesteuer hinwandert in eurer Stadt. Die ist nämlich NICHT zweckgebunden und nur sehr wenige Städte investieren auch nur einen cent in Hunde.
     
  10. Aussie2011

    Aussie2011 Stammuser

    Beiträge:
    3.773
    Ort:
    Sachsen
    Erster Hund:
    Pünktchen (4 Jahre)
    Zweiter Hund:
    Ron (2 Jahre)
    Ich finde die Hundesteuer bei uns nicht angebracht,weil e nix für die Hunde da ist!!
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | VRTreffpunkt.de | Tierfreund.com