Sofortige Ablenkung nach wenigen Sekunden

Hallo zusammen, seit Winter ist, hat sich das Verhalten unserer ca. 1 Jahr alten Chihuahua Hündin beim Gassi gehen sehr verändert. Sie schnüffeln nur noch, läuft ein wirres Zickzack zusammen und auf Kommandos hört sie nur noch sehr dürftig. Gassi gehen ist aktuell mit der Leine eine Katastrophe. Sie schaut beim komando "hier" zwar schon und kommt oft ran, aber nach zwei drei Sekunden ist ihr Kopf sofort wieder wo anders und das geziehe geht wieder los. Im Sommer hat das immer besser funktioniert mit der Zeit, so dass sie irgendwann auch mal locker an der Leine laufen konnte. Aktuell ist davon nur noch zu träumen.

Ich weiß Schnee ist neu für sie und noch dazu sind wir gerade umgezogen. Da kommt auch nochmal Stress dazu. Wir wissen momentan nicht so ganz wie wir uns am besten verhalten sollen, um das wieder in geordnete Bahnen zu bekommen.

Wir wären dankbar über Tipps und Tricks :)

LG Timo
 
Erster Hund
Alcantha/Aussie
Zweiter Hund
Aiden im Herzen
Dritter Hund
Baasies/Border
Vierter Hund
Jaano/Border
Klingt so wie ne Kombi aus neuer/interessante Umgebung und Pupertät
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tm5
Welche Trainingsmethode wäre in dem Fall denn am geeignetsten? nochmal von Grund auf mit fressen das lockere an der Leine laufen üben und das einfach so lange wie nötig, oder denkst du dass das in so einer Situation eher weniger hilfreich ist?


Achso ganz vergessen. Kleiner Fakt am Rande noch. In Kot wälzen ist aktuell bei ihr auch sehr beliebt.
 
Erster Hund
Alcantha/Aussie
Zweiter Hund
Aiden im Herzen
Dritter Hund
Baasies/Border
Vierter Hund
Jaano/Border
Mit dem Kot wälzen würde ich deutlich verbieten.

Der Rest kommt drauf an wie ihr zusammen arbeitet und was du von ihr auch verlangen kannst.
 
Erster Hund
Lucky, JRT (11)
Zweiter Hund
Aslan/Rottweiler(4)
Wenn die neue Umgebung "langweiliger" wird, wird es bestimmt von allein schon besser.
Ich persönlich würde anfangs den Hund am Beginn der Runde Energie abbauen lassen und dann erst auf dem nun schon bekannten Rückweg Übungen einbauen.
 
Erster Hund
Rosie/Yorkie-Pinscher-Mix
Zweiter Hund
Ali/AmStaff
Schnee konserviert Gerüche. Meine schnuffeln auch immer sehr intensiv, wenns geschneit hat. Nur zerren sie nicht. Aber sie sind ja auch schon älter.

Einfach so weitermachen wie bisher. Mit Geduld wird das schon.
 
Im Schnee schnüffeln meine Hunde auch häufiger als sonst. Mit einem Training an der lockeren Leine sollte ihre Hündin vielleicht besser auf sie hören. Im Kot wälzen würde ich definitiv von Grund auf verbieten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tm5
Vielen lieben Dank für eure Nachrichten. Das ist schonmal gut zu hören, dass eure Hunde im Schnee auch mehr schnüffeln. Ich dachte schon, was ist denn nun los 😄 Im Kot wälzen wird auch sofort verboten, wenn ich es sehe. Sie versucht es nur immer wieder. Wir üben jetzt wieder vermehrt :)
 

Ähnliche Themen




Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben