1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Schutzgebühr...warum so ein Geheimnis?

Dieses Thema im Forum "Mein erster Hund & Hundekauf" wurde erstellt von carlos96, 19. Februar 2018.

  1. Ayoka

    Ayoka Stammuser

    Beiträge:
    1.948
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Freddy TibetT. +2016
    Zweiter Hund:
    Chumani Mix *2013
    Ich habe bislang nicht erlebt, dass Vereine ihre Gebühren geheim halten, aber auch nicht sooo viel mit denen zu tun gehabt. Ich finde aber abschreckend und unseriös wenn sogar auf Nachfrage keine klare Antwort zurück kommt. Es ist doch legitim wissen zu wollen, was der Hund kostet, wenn auch nicht vorrangig.
    Tierheime bekommen ja oft noch Unterstützung von der Stadt, sodass diese vielleicht auch weniger bei den Preisen konkurrieren müssen wie eigenständige Vereine. Daher sind die da eventuell offener, während Vereine um angemessene Preise kämpfen müssen .
     
  2. Chiwi

    Chiwi Stammuser

    Beiträge:
    2.934
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Django/DSH *86-00
    Zweiter Hund:
    Chihuahuas
    Dritter Hund:
    Bolonka Zwetnas
    Ich kann da wieder nur von mir reden. Auf meiner HP sowie in meinen Inseraten steht 950.- bis 1400.- Wer jetzt nicht nur bunte Bilder guckt und lesen kann der sieht das auch. Ich habe aber auch schon Hunde für 400.- abgegeben, ja sogar auch schon verschenkt...
    Weshalb ich immer rate die Züchter anzurufen, ehrlich zu schildern was man sucht und was man preislich ausgeben will. Selbst wenn der Züchter nichts hat, so kennt er vielleicht jemanden der etwas passendes zur Abgabe hat.

    Bei unserem örtlichen Tierheim ist es glaub ich nach Alter und kastriert/unkastriert gestaffelt angegeben
    Für die Auslandswelpen wollen sie zwischen 400 und 500 Euro lt. Käufern

    Wenn ich mich für einen Hund interessiere dann möchte ich schon ungefähr eine Hausnummer wissen was preislich auf mich zukommt.
    Wenn dann rumgedruckst wird und auf andere verwiesen würde, so leid es mir tut, dann ist der Verein (bei mir) raus.
     
  3. foxymaus

    foxymaus Stammuser

    Beiträge:
    2.599
    Ort:
    BB
    Na, ich nehme dann mal 2 geschenkte Welpen /Hunde und kostenlos bringen musst Du sie mir dann aber auch! Geht ja sonst garnicht;)!
    Also, so ungefähr möchte ich dann auch schon wissen, was ich bezahlen muss. Sonst ist der Verein oder Züchter bei mir auch raus. Gerade bei den Züchtern ist die Spanne von - bis oftmals doch sehr ausverschämt. Der eine Züchter verlangt 1200,- € , der andere Züchter für die selbe Rasse und Qualität (also Abstammung) 3000,- bis 5000, - €. Gerade erst wieder bei den FB - Anzeigen gesehen. Nein, blind kaufen ist bei mir auch beim Züchter nicht. Genau so wenig, wie vom TH oder TS.
     
    Chiwi gefällt das.
  4. VonFlatter

    VonFlatter Newbie

    Beiträge:
    48
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Paderborn
    Ich hab jetzt ganz frisch die Erfahrung gemacht das es zumindest da wo wir unsere Hündin her holen,gleich mit "offenen Karten" gespielt wurd. Ist ein Tierschutzverein mit Pflegestellen. Musste gar nicht nach den Gebühren fragen,wurd mir sofort bei der Anfrage im zweiten oder dritten Satz gesagt ... 250 Euro ohne Kastra da sie noch zu jung war. Alles klar,weiß ich bescheid was auf uns zukommt.

    Hingegen bei unseren Katzen war das immer ein Ü-Ei ... sie sind alle aus Tierheimen,wo auch auf den Webseiten nichts stand über die Höhe. Gut,vllt auch deshalb da es auf´s Tier ankommt ob Kastra oder noch nicht. Wir haben dann immer nachfragen müssen oder es wurd erst beim Schutzvertrag geklärt. Nicht das uns da was abgeschreckt hätte oder so. Aber ist ja eigentlich immer ganz nett im Vorfeld zu wissen was man bei haben sollte :)
     
    Karojaro gefällt das.
  5. XEinhornX

    XEinhornX Stammuser

    Beiträge:
    530
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Luna/SpitzMix + (16)
    Zweiter Hund:
    Paco/Malinois + (13)
    Dritter Hund:
    Charlie / DS-RR (2)
    Also bei dem Verein, von dem wir Charlie haben stand ganz genau aufgelistet, woraus sich die Gebühr zusammen setzt. Aber mir wäre es, ehrlich gesagt, egal. Auf "Dinge" (nach dem Gesetz) für die man bezahlt achten die meisten Menschen mehr, als auf Kostenloses. Traurig aber wahr
     
  6. Chiwi

    Chiwi Stammuser

    Beiträge:
    2.934
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Django/DSH *86-00
    Zweiter Hund:
    Chihuahuas
    Dritter Hund:
    Bolonka Zwetnas
    Die "verschenkten" waren ältere und gingen an jemanden der schon welche von mir hatte ;)
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com