1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Schlafen gehen, aufstehen und auslasten

Dieses Thema im Forum "Hundeverhalten & Erziehung" wurde erstellt von kiar, 19. Dezember 2017.

  1. Annali

    Annali Stammuser

    Beiträge:
    324
    Erster Hund:
    Linnie/ Shiba (2015)
    Ansonsten zum abendlichen großen Geschäft vielleicht noch der Tipp, einfach mal die Fütterungszeigen etwas zu ändern. Bei uns gibt es keine "in Stein gemeißelten" Fütterungszeigen, aber in den Wintermonaten füttern wir immer irgendwann zwischen 9 und 17 Uhr (auf zwei Mahlzeiten aufgeteilt). Linnie erledigt ihr großes Geschäft ein- bis zweimal am Tag, manchmal morgens und nachmittags, manchmal nur morgens/vormittags und dann erst am nächsten Tag wieder. Auch das pendelt sich ein. Durch andere Fütterungszeiten könntet ihr versuchen ihre "Toilettenzeiten zu beeinflussen" - aber auch hier würde ich sie ersteinmal ein paar Wochen ankommen lassen und sich auf einen Rythmus einpendeln lassen, sonst bringt ihr sie nur unnötig durcheinander - ist ja eh alles neu für sie (und für euch auch;)).

    Und mit den Jahreszeiten wird sich euer Tagesablauf auch wieder ändern. Im Sommer sind wir z.B. immer erst abends ab 8 Uhr (oder später) die große Runde mit Linnie gegangen, weils da viel kühler war (alles über 20 Grad ist offenbar ne Zumutung für unseren Hund :rolleyes:). Tagsüber gabs da nur kurze Pipi-Runden und ansonsten ein Schattenplätzchen im Garten. Aber im Sommer hat man ja auch als Mensch nen anderen Tagesrythmus, es ist länger hell, man geht später schlafen - da kann der Hund dann auch abends um 22 Uhr noch mal aufgekratzt sein...
     
    Karojaro gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com