1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷
  4. ▷ ▷ ▷ The Truth About Pet Cancer - Die Wahrheit über Krebs bei Hunden & Katzen -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Rote Zwergpinscher Hündin "Mamba z Iru" Ahnentafel vom cmu / FCI

Dieses Thema im Forum "Most wanted !" wurde erstellt von Schnueffler, 18. November 2015.

  1. Schnueffler

    Schnueffler Newbie

    Beiträge:
    5
    Ort:
    in der Nähe von Hannover
    Erster Hund:
    Lucy - Zwergpinscher (4)
    Zweiter Hund:
    Emma - Zwergpinscher (ca.5)
    VERZWEIFELT GESUCHT - Mamba z Iru *17.01.2014 (Vater: Gabriel vom Camp Achensee / Mutter: Freya z Iru)

    - an Unbekannt verkauft über ebay-Kleinanzeigen Anfang September 2014, evtl. wurde Mamba auch gegen eine Langhaarcollie-Hündin "Katina vom Colliehof Family" getauscht.
    Da ihre Schwester "Mojo z Iru" ohne Papiere an die neue Besitzerin übergeben wurde, ist nicht klar, ob Mambas Ahnentafel auch einbehalten wurde...

    Die ganze schlimme Geschichte:

    Im März 2014 wurden die beiden von ihrer tschechischen Züchterin nach Bad Liebenwerda in Brandenburg verkauft. Die Käuferin machte einen ausgezeichneten Eindruck; die Züchterin brachte die Welpen persönlich ins neue Zuhause und anfangs kamen auch noch Fotos und Berichte. Alles schien perfekt...

    Nachdem länger keine Nachrichten über Mamba und Mojo eintrafen, versuchte die Züchterin schriftlich Kontakt aufzunehmen. Viele vergebliche Versuche später, rief eine Freundin, die besser Deutsch spricht, bei dieser Frau an und wurde nicht nur wegen des "Terrors" beschimpft, sondern auch dahingehend belogen, dass die Hunde "gedeihen", man nur einfach keinen Kontakt mehr wünsche (sie hat das allerdings sehr viel drastischer formuliert).

    Daraufhin setzte die Züchterin diese Geschichte als Warnung auf ihre Homepage. Hier las ich sie und nahm Kontakt auf, weil ich seinerzeit die Verkaufsanzeigen bei ebay gesehen hatte...
    Mir war diese Frau in diversen Hundeforen aufgefallen, wo sie mit verschiedenen Profilen unterwegs ist. Ich kann ihr z.Zt. 16 Hunde in 3 Jahren nachweisen (es gibt aber noch Lücken).
    Sie kauft meist Hunde einer Rasse (in der Regel 2, manchmal 3) und verliert scheinbar schnell das Interesse, dann müssen die Hunde weg und eine neue Rasse zieht ein.

    So auch geschehen mit Mamba und Mojo (und dem kleinen black and tan Rüden "Paul" ohne Papiere, der im Mai 2014 dazu gekauft wurde).

    Auf diverse schriftliche Anfragen, an wen die beiden Hündinnen verkauft wurden, reagiert die Frau nicht.

    Wahrscheinlich sind die Hündinnen im neuen Zuhause besser dran, aber natürlich bleibt ein sehr ungutes Gefühl.
    So schnell wie die Zwergpinscher damals "weg" mussten, und noch dazu zum Dumpingpreis von 400 Euro, kann man kaum davon ausgehen, dass Sorgfalt bei der Auswahl der Interessenten eine Rolle gespielt hat.

    In einer großen Facebook Suchaktion ist es uns gelungen, eine der Schwestern zu finden.
    Mojo hatte Glück und ist bei einer sehr netten Familie gelandet, die sie seinerzeit -völlig verängstigt- aus Mitleid kauften.

    Die letzte verbliebene Hündin "Mamba" wurde Anfang September 2014 sogar im Tausch gegen einen Collie angeboten.
    Die Langhaarcolliehündin "Katina" zog dann auch wenige Tage später bei ihr ein... (die Welpen dieser Hündin hat sie im August bei ebay verkauft und die ersten Welpen sogar noch vor Erreichen der 9. Woche abgegeben- den Deckrüden "Sparky" hatte sie im März 2015 gekauft und im Mai schon wieder verkauft).

    Im Sommer suchte sie einen Miniatur Bullterrier Rüden ab September 2016 über div. Inserate. Aktuell einen Cairn Terrier Rüden bzw. einen Zwergschnauzer (auch für 2016)...

    Wir suchen nun die neuen Besitzer von Mamba.

    Wenn ihr Mamba ein neues Zuhause gegeben habt, oder denjenigen kennt, der das getan hat, meldet euch bitte bei Ivana [GELÖSCHT] ([GELÖSCHT]) / [GELÖSCHT] oder hier bei mir, gern auch als persönliche Nachricht.

    Als engagierte Züchterin möchte Ivana [GELÖSCHT] natürlich wissen, wie es "ihren" Hunden geht und wie sie sich entwickeln. Schließlich endet für solche Menschen die Verantwortung nicht mit dem Verkauf.
    Ihre Hunde sind ihre Babys und sie ist wirklich sehr, sehr beuruhigt. Ivana züchtet seit vielen Jahren und hat zu allen "ihren" Hunden weiter Kontakt. Das wünscht sie sich natürlich auch bei Mamba.

    Also bitte meldet euch, wenn ihr etwas über Mamba wisst.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. November 2015
  2. T S
    Schnueffler

    Schnueffler Newbie

    Beiträge:
    5
    Ort:
    in der Nähe von Hannover
    Erster Hund:
    Lucy - Zwergpinscher (4)
    Zweiter Hund:
    Emma - Zwergpinscher (ca.5)
    Auch Mamba z Iru ist gefunden :D

    Die Suche hat (glücklicherweise) ein Ende:

    Beide Hündinnen haben nun doch noch ein gutes Zuhause gefunden. :happy4:

    Auch die neuen Besitzer von Mamba sind auf die Suche aufmerksam geworden und haben sich bei der Züchterin gemeldet.

    Mamba geht es jetzt sehr gut. Sie wurde, wie schon ihre Schwester Mojo, aus Mitleid von einer netten Familie gekauft. :girllove:

    Auch Mambas neue Familie hat sich mit der Resozialisierung viel Mühe gegeben. Heute ist aus dem vernachlässigten Nervenwrack ein geliebter, offener Familienhund geworden.

    So gibt es -nach all' dem Leid- doch noch ein Happy-End für Mamba und Mojo. :happy:

    Im Namen der Züchterin und allen, die an der großen Suche beteiligt waren, sage ich :danke: und wünsche insbesondere den beiden Hündinnen und ihren neuen Familien alles Glück der Welt.
     
  3. Crime

    Crime Stammuser

    Beiträge:
    18.598
    Erster Hund:
    Luke / BdP-Senne-Mix (8,5)
    Zweiter Hund:
    Jack/Schnauzer † 01.07.2015
    Zumindest mal ein kleines Happy End auch wenn bei der Vorbesitzerin wohl weiter regelmäßig Hunde landen und wieder verschwinden werden.
     
  4. T S
    Schnueffler

    Schnueffler Newbie

    Beiträge:
    5
    Ort:
    in der Nähe von Hannover
    Erster Hund:
    Lucy - Zwergpinscher (4)
    Zweiter Hund:
    Emma - Zwergpinscher (ca.5)
    Leider ist das tatsächlich so...

    Aktuell hat sie einen Zwergschnauzer Mix, sucht aber bereits wieder nach einem Terrier, am liebsten z.Zt. wohl einen Glatthaar Fox (das ändert sich bei ihr aber oft rasend schnell und dann wird es doch eine ganz andere Rasse).

    Beim VDH haben wir sie und ihren neuen Lebensgefährten natürlich gemeldet, und im osteuropäischen Raum sind die entsprechenden FCI Züchter auch informiert. Bei Privatverkäufen ist leider nicht wirklich viel zu machen. Wir haben aber auch weiter eine Auge darauf.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com