1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Rally Obedience

Dieses Thema im Forum "Hundespiele, -sport & -beschäftigung" wurde erstellt von Sorano25, 27. September 2015.

  1. Angua

    Angua Stammuser

    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Bergisches Land
    Erster Hund:
    Mina 8.12.1996 - 2.5.2009
    Zweiter Hund:
    Tiffany FT/BC 29.8.2008
    Soweit ich weiß beendest du deinen Parcour und bekommst hinterher in der Beurteilung gesagt ob NB oder nicht :)
     
  2. Hermelin

    Hermelin Stammuser

    Beiträge:
    713
    Ort:
    Franken
    Erster Hund:
    Hermes / Whippet
    ah ok, das wäre ja schonmal beruhigend. Denn natürlich würde ich ja auch auf so eine Prüfung gehen um mal eine möglichst objektive Beurteilung unseres aktuellen Stands zu erfahren. Wenn das (Geld, Bewertung, Nerven,...) alles flöten wäre, nur wegen eines Stolperers wäre das natürlich schon sehr schade.
     
  3. PatPat

    PatPat Stammuser

    Beiträge:
    8.011
    Ort:
    Pirmasens
    Erster Hund:
    Patty Hütehundmix
    Zweiter Hund:
    Diego Kleiner Spanier
    Du darfst den Parcour in jedem Fall beenden. Ich würde vielleicht sogar hingehen und mit viel Lob und Leckerli weiter machen. Gelaufen wäre der Lauf ja eh schon. Aber so bleibt es für den Hund positiv. Das finde ich wichtig :)

    Einfach aufhören würde ich nicht. Kurz durchknuddeln, rumblödeln und weiter machen.
     
    Wautzi, Silkies und Hermelin gefällt das.
  4. Hermelin

    Hermelin Stammuser

    Beiträge:
    713
    Ort:
    Franken
    Erster Hund:
    Hermes / Whippet
    so, weiter geht's mit den schlauen Fragen :D
    (Wieso fallen sie einem eigentlich immer dann ein, wenn die eigenen Trainer im Urlaub sind? -.-)

    Ich motiviere Hermes mit dem Ball. So ein tennisballgroßes Ding.
    Der Ball darf ja nun nicht sichtbar mit in den Parcours. Aber was heißt das? Habe ich ein Kapuzenshirt mit Bauchtasche an, darf ich ihn dann da reinstecken? Oder ist das zu nah an der Gürteltasche? Darf ich ihn in die Hosentasche stecken? Den Ball an sich sieht man ja nicht mehr, wohl aber die dicke Beule in der Hose.

    Kann ich den Ball mit in den Vorbereitungsraum nehmen und dann auf dem Weg zum start mit der Leine irgendwo hinlegen? Wäre aber eine heiße Kiste. Eigentlich kennt Hermes das, nur bei Stress könnte es sein, dass er sich nicht kontrolliert und dann lieber schonmal spielen geht, anstatt mit mir zu arbeiten...

    Nehme ich den Ball mit zur Vorbereitung und drücke ihn auf dem Weg zum Start einem Helfer in die Hand? Da laufe ich dann ja theoretisch Gefahr, dass Hermes lieber beim Helfer bleibt als mit mir zu kommen, obwohl er eigentlich kein Balljunkie ist....

    Was tu ich nur, was mach ich bloß?
    Darf ich nach dem (hoffentlich) erfolgreichen Lauf den Ball auch ein kleines Stück werfen?
     
  5. Silkies

    Silkies Newbie

    Beiträge:
    611
    Geschlecht:
    weiblich
    Zumindest dazu kann ich dir einen mit vielen Hunden im Obedience praxiserprobten Tipp geben:

    Den Hund kurz bemerken lassen, dass man den Ball hat, und ihn dann unauffällig hinter dem Rücken dem Helfer überreichen, der ihn ebenso unauffällig verschwinden lässt. Und einem dann direkt nach der Prüfung auch ebenso unauffällig wieder zusteckt. Dabei ist natürlich hilfreich, wenn man im Training oft mit einer Trainingsweste oder ähnlichem mit Rückentasche arbeitet. Dann kennt der Hund es nämlich, dass man den Ball am Rücken einsteckt. (Und im Rally-O könntest du so ein Teil ja auch verwenden, um den Ball tatsächlich hinten einzustecken!)
     
  6. PatPat

    PatPat Stammuser

    Beiträge:
    8.011
    Ort:
    Pirmasens
    Erster Hund:
    Patty Hütehundmix
    Zweiter Hund:
    Diego Kleiner Spanier
    Bauchtasche darfst du nicht. Wenn der Ball ausbeult glaub ich, darfst du es auch nicht. Da bin ich mir aber nicht ganz sicher. Spielzeug mit Leine am Rand ablegen geht. Und nach dem Lauf mal werfen ist gar kein Problem :)
     
  7. Hermelin

    Hermelin Stammuser

    Beiträge:
    713
    Ort:
    Franken
    Erster Hund:
    Hermes / Whippet
    Danke für die Infos :)
     
  8. Hermelin

    Hermelin Stammuser

    Beiträge:
    713
    Ort:
    Franken
    Erster Hund:
    Hermes / Whippet
    gestern beim Trainig :) (nein, ich hab keinen Keks in der Hand, auch wenn das auf dem einen Bild so aussieht ^^)

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2017 um 14:23 Uhr
    Wautzi, Silkies und Monstie gefällt das.
  9. Silkies

    Silkies Newbie

    Beiträge:
    611
    Geschlecht:
    weiblich
  10. Hermelin

    Hermelin Stammuser

    Beiträge:
    713
    Ort:
    Franken
    Erster Hund:
    Hermes / Whippet
    das ist ja komisch,. ich probiere es mal anders
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | VRTreffpunkt.de | Tierfreund.com