Problem mit Tollwutimpfung

Hallo,



Bei uns lebt ja seit Januar ein Hund aus Tierschutz (Ungarn),



Übernommen kastriert und komplett gecheckt und durchgeimpft.



Nun habe ich aber ein Problem mit der Tollwutimpfung:



folgende Dinge konnte ich aus dem EU-Impfpass lesen:



Datum verabreichtWirksam abWirksam bisWirkstoffKrankheit
15.09.202106.10.202115.03.2022Nobivac RabiesTollwut


Der Eintrag ist vom Arzt aus Ungarn, den kann ich nicht ansprechen.



Bei einer Veranstaltung am letzten WE fiel auf, dass die Tollwutimpfung laut Pass nicht mehr wirksam bzw. gültig ist. Das Nobivac Rabies hat aber laut Hersteller Gebrauchsanweisung 3 Jahre Wirkung.



Die Situation ist jetzt also, dass der Tierarzt eine neue Impfung als zu früh ablehnt, ich aber mit dem Hund nicht reisen kann.



Was macht man in dem Fall?



Grüße, Alf
 
Erster Hund
Großpudel *12.07.2011
Zweiter Hund
Terrier (11 Jahre) R.I.P
Dritter Hund
Dackel (13 Jahre) R.I.P.
Der einzige, der den Eintrag ändern könnte, ist der TA, der die Impfung durchgeführt und eingetragen hat. Da dies ja wohl nicht möglich ist, muss wohl eine neue Impfung erfolgen (dann auf 3- Jahreseintrag achten), die dann wiederum (je nach Hersteller) erst nach drei Wochen gültig ist.
Wenn Dein TA das nicht machen will, auch wenn Du ihm erklärt hast, dass Du wegen einer Reise eine gültige Tollwut-Impfung benötigst (ist das so? sonst würde ich mit der erneuten Tollwut - Impfung warten), dann musst Du Dir einen anderen TA suchen.

LG, Bettina
 
Erster Hund
Großpudel *12.07.2011
Zweiter Hund
Terrier (11 Jahre) R.I.P
Dritter Hund
Dackel (13 Jahre) R.I.P.
Nicht nur Reisen, du darfst so auch nicht zu Veranstaltungen, sogar die Hundeschule fordert einen kompletten Impfstatus.

Das ist mir schon klar, aber auf Veranstaltungen könnte/ würde ich dann halt verzichten und mit der Hundeschule reden, denn die haben ja einen Ermessensspielraum - und der Hund HAT ja einen Tollwutimpfschutz.
Habe ich aber eine Reise gebucht und geplant den Hund mitzunehmen, bleibt wohl nix als eine erneute Impfung.
 
Erster Hund
Hermes / Whippet (9)
Zweiter Hund
En-Lil / Whippet (4)
das wäre der erste TA von dem ich höre, dass er die Nachimpfung verweigert.
Geh zu einem anderen, du brauchst den Eintrag für Reisen und Veranstaltungen.
 
Die Tierschützer haben mir nun aus Ungarn die Information wie folgt gegeben:

"Das mit dem kurzen Abstand der Tollwutimpfungen in Ungarn habe ich in Ungarn nachgefragt, da ich das Thema bei meinen Welpen, die letztes Wochenende gereist sind, auch habe.

Antwort aus Ungarn:

In Ungarn muss die erste Tollwutimpfung nach 6 Monaten wiederholt werden."

Ich habe nun einen Termin bei einem anderen Tierarzt gemacht, Ende nächste Woche werde ich mehr wissen. Die Info mit den 6 Monaten für die erste Impfung in Ungarn wusste ich bisher nicht, aber dann wäre es ja logisch erklärbar und wenn man in Ungarn das Zeug nachimpfen kann, dann wohl auch hier.


Danke erst einmal für euren Rat, ich melde mich dann nach dem TA-Besuch.

Grüße, Alf
 
Erster Hund
Rika, Barsoi
In Frankreich gilt die erste Impfung ein Jahr (zumindest bei meinem Tierarzt) und erst die folgenden 3 Jahre. Erstaunlich, dass das so unterschiedlich ist...
 
Erster Hund
Kira, Mix (11)
Zweiter Hund
Murphy, Havanese (1)
In Frankreich gilt die erste Impfung ein Jahr (zumindest bei meinem Tierarzt) und erst die folgenden 3 Jahre. Erstaunlich, dass das so unterschiedlich ist...
Hier gilt tatsächlich die erste Impfung für drei Jahre.
Murphy wurde mit knapp 12 Wochen noch von der Züchterin gegen Tollwut geimpft.
Im Impfpass ist die Gültigkeit von 3 Jahren vermerkt.

Bei der Grundimmunisierung mache ich aber bei der Tollwutimpfung immer eine zweite Impfung nach einem Jahr.
Erst danach wird alle 3 Jahre geimpft.

Mein Tierarzt sagte mir, er hätte schon einige Titerkontrollen nach dieser ersten Impfung durchgeführt, die viel zu niedrig oder gar nicht mehr vorhanden waren. Deshalb rät er immer dazu, die erste Impfung nach einem Jahr zu wiederholen und erst dann dem dreijährigen Rhythmus zu folgen.
 



Hundeforum.com - Partnerseiten :
Heilkundeforum.com | Veggieforum.de | Herrchen-sucht-Frauchen.de

Hundeforum.com ⇒ Das freie & unabhängige Hundeforum unterstützen:

Oben