Outdoor-Schlafsack

NV-Hundehaftpflicht
NV-Hundehaftpflicht

HerrLehmann

Stammuser
Erster Hund
Lissy
Zweiter Hund
Border Collie
Dritter Hund
10 Jahre
So, für alle Interessierten:

Wir waren von Freitag bis Sonntag campen. Tagsüber hatten wir um die 15 Grad, nachts zwischen 6 und 8 Grad.

Lissy hat in der Nacht von Freitag auf Samstag zeitweise im Schlafsack geschlafen.


Als wir Samstag müde von unserem Lauf zurück gekommen sind, hat sie im Campingstuhl in den Schlafsack gekuschelt geschlafen.



Den Sonntagvormittag über lag der Schlafsack auf dem feuchten Boden, er ist innen komplett trocken geblieben, nur auf der Außenseite sah man zwei, drei kleine feuchte Stellen
 

Bullerina

Stammuser
Erster Hund
Casha, OEB (3)
Zweiter Hund
Hermann, MiniPin (3)
Mich interessierte es 😊

Danke für Deinen Bericht.
Der Schlafsack scheint seinen Job zu machen und Lissy scheint ihn gut zu finden. Finde ich gut.

Kroch Lizzy selber rein oder hast Du sie auf dem geöffnetem Schlafsack abgelegt und danach geschlossen?
 

HerrLehmann

Stammuser
Erster Hund
Lissy
Zweiter Hund
Border Collie
Dritter Hund
10 Jahre
Das selber reinkriechen bekommt sie nicht hin, sie schnallt nicht, dass sie eben kriechen muss und nicht rein laufen kann.

Nachts im Zelt hab ich's ihr angeboten, sie hat sich alleine reingelegt und ich hab ihn dann zu gemacht.

Im Stuhl hab ich sie reinhelegt, weil sie gefroren hat, aber nicht ins Zelt wollte. Sie hätte aber jederzeit gehen können.

Nur Sonntagvormittag hab ich sie wirklich drauf ins Platz geschickt und sie musste drin liegen lieben, weil sie davor nur rumgetigert ist.

Ich würde den Schlafsack jederzeit wieder kaufen und kann ihn wirklich empfehlen 👍
 

Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben