Orthopädisches Hundebett

Erster Hund
Kritzel & Brösel
Zweiter Hund
Keks ♱ / Paul
Dritter Hund
Schorsch ♱ / Sepp ♱
Vierter Hund
Henry ♱ / Fritz ♱
Hallo :)

Nachdem das große Hundebett von den Mädels langsam etwas durchgelegen ist, möchte ich ein orthopädisches anschaffen. Welche Erfahrungen habt ihr so gemacht und welche könnt ihr empfehlen? Wichtig wären mir:
  • mind. 120 x 75 groß
  • möglichst hoch, so 10cm wären toll
  • weiche Umrandung (z.B. die von der Sabro Kudde wäre nichts)
  • pflegeleicht, also Richtung Kunstleder, etc.
 
Erster Hund
Casha, OEB (5)
Zweiter Hund
Hermann, MiniPin (5)
Dritter Hund
Sherin, Papillon (8)
www.padsforall.de

Verschiedene Modelle, verschiedene Bezüge, verschiedene Größen.

Casha hat ihres seit zwei Jahren, es sieht aus wie neu.
 
Erster Hund
Kritzel & Brösel
Zweiter Hund
Keks ♱ / Paul
Dritter Hund
Schorsch ♱ / Sepp ♱
Vierter Hund
Henry ♱ / Fritz ♱
www.padsforall.de

Verschiedene Modelle, verschiedene Bezüge, verschiedene Größen.

Casha hat ihres seit zwei Jahren, es sieht aus wie neu.
Die hatte ich auch schon ins Auge gefasst. Welches von denen hast du denn?

https://www.zooplus.de/shop/hunde/hundebett/orthopaedische_hundebetten/polyester/502617

Marla hat dieses seit bestimmt 6 Jahren, sie liebt es. Der Bezig lässt sich super waschen, leicht wieder aufziehen und es sieht immer noch sehr gut aus
Das finde ich auch interessant, ist aber für uns nicht ganz so passend. Keks schläft gerne auf dem Rücken und nutzt den Rundumrand beim jetzigen als Lehne, daher suche ich wieder mit so einem Rand.:)
 
Erster Hund
Casha, OEB (5)
Zweiter Hund
Hermann, MiniPin (5)
Dritter Hund
Sherin, Papillon (8)
Die hatte ich auch schon ins Auge gefasst. Welches von denen hast du denn?

https://www.padsforall.de/hund/hund...tt-advin-kunstleder?number=HADK11090-29V&c=14

Casha braucht Rand für den Erbsenschädel :D
Und sie ist eben ein "streck-Dich-Hund", kein Kringler, darum ein rechteckiges Bett.

Ich hatte auch noch eines fürs Schlafzimmer geholt, frohen Mutes, dass der Hund dann auch mal dort schläft, gerade im Sommer.
Okay, mit dem Bett konnte es dann doch nicht konkurrieren :rolleyes: , hab es nach einem Jahr an Bekannte weiterverkauft. Frieda liebt es auch und zieht es oft genug dem Sofa vor. Zum Leidwesen von Frauchen :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Erster Hund
Skadi-Boxer *07/15
Zweiter Hund
Aris-Boxemix *03/09
Dritter Hund
Akela/Atreyu Ragdoll
Vierter Hund
Vaiana Mainecoon
Nur falls du auch für Alternativen offen bist: Ich nutze für Aris, obwohl sie streng genommen immer beide drauf schlafen :D einen Topper von einem Boxspringbett. Falls du oder jemand den du kennst so was über haben solltet, es eignet sich selbst bei Arthrosehunden gut. Ich habe immer eine Decke drüber gelegt und die Enden drunter gestopft, als sei es ein Spannbettlaken :)
 
Enzo hat von Pads4All das Atlanta. Der Stoff ist ganz am Anfang etwas rauh, das geht aber schnell weg. Ich habe es jetzt knapp 1 Jahr und trotz täglichem 2x "Bettchen machen" und 1x die Woche Waschmaschine und Trockner ist der Stoff noch top! Ist auch wirklich super bequem, mein Rücken mag es trotz der üblichen Verrenkungen, damit der Hund bequem liegt, auch. Bezug ab und wieder festmachen geht gut, beim beziehen muss man ein bisschen aufpassen, aber das hat man nach 2x machen raus.

Nicht empfehlen kann ich die großen Bettchen (wobei die unter deinem genannten Maß sind) von Pointer. Nach Beschreibung kann man die waschen. Das stimmt aber nur für den Bezug vom Rand, nicht für das Einlegekissen - das bekomme ich auch in die 8kg Waschmaschine bei Freunden nicht rein. Das muss also bald wieder weichen...

einen Topper von einem Boxspringbett
Ist auch immer eine Alternative. Wir hatten für Murphy die Matratenzen halbiert und einen Bezug dafür genähnt. ;)
 
Erster Hund
Kritzel & Brösel
Zweiter Hund
Keks ♱ / Paul
Dritter Hund
Schorsch ♱ / Sepp ♱
Vierter Hund
Henry ♱ / Fritz ♱
Nur falls du auch für Alternativen offen bist: Ich nutze für Aris, obwohl sie streng genommen immer beide drauf schlafen :D einen Topper von einem Boxspringbett. Falls du oder jemand den du kennst so was über haben solltet, es eignet sich selbst bei Arthrosehunden gut. Ich habe immer eine Decke drüber gelegt und die Enden drunter gestopft, als sei es ein Spannbettlaken :)
Danke für den Tipp. Spontan fällt mir da niemand ein, aber ich hör mich mal um.


Momentan liebäugel ich mit diesem hier in 130x110cm : https://www.padsforall.de/hund/hund...lection-kunstleder?number=HWKB130110-21V&c=14
 
Erster Hund
Skadi-Boxer *07/15
Zweiter Hund
Aris-Boxemix *03/09
Dritter Hund
Akela/Atreyu Ragdoll
Vierter Hund
Vaiana Mainecoon
Ist auch immer eine Alternative. Wir hatten für Murphy die Matratenzen halbiert und einen Bezug dafür genähnt. ;)

Stimmt. So haben wir das bei meinem Ex auch geregelt :) Bzw liegt da auch eine Decke gespannt drüber.
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen




Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben