Nicht hören...

NV-Hundehaftpflicht
NV-Hundehaftpflicht

wildblume

Stammuser
Okay. Danke euch.
@kingbangkaew es klingt bei dir so als hättest du die Möglichkeit mit den Hunden direkt vom daheim aus ohne Leine laufen zu können. Den Luxus habe ich leider nicht.

@weltbesde
Auto fahren tut mein Hundi sehr gerne, das ist zum Glück kein Problem. Nur ich fahre kein Auto...

Generell ist nicht das Problem das sie nicht kommt. Das habe ich recht gut im Griff, hab mich 1-2 versteckt und das hat ihr dann doch nicht so gepasst, dass ich außer Sicht war ;)
Das Problemchen ist ganz her zukommen so dass ich sie an die Leine bekomme :confused:
Mit dem Ball geht das immer, aber ich möchte sie nicht "austricksen" müssen um sie anzuleinen.
Wir werden also: üben, üben, üben!
 

weltbesde

Stammuser
Das Problemchen ist ganz her zukommen so dass ich sie an die Leine bekomme :confused:
Da habe ich Enzo wie folgt "ausgetrickst": Es kann hin wieder mal passieren, dass ein zweites Leckerli aus komichen Gründen den Weg zu ihm findet. Ich habe quasi das Kommen belohnt und dann das Warten. Er musste aber am Anfang auch kurz sitz machen - zur Sicherheit - heute reicht es, wenn er bei mir steht, das kannst du machen, wie es dir am besten gefällt.
Enzo hat ganz gut angenommen, dass ich bei seiner Ankunft eine Art "Spannung" in mir aufgebaut habe, so nach dem Motto "was passiert jetzt". Eben so viel, das er interessiert bei mir blieb aber nicht aufgedreht hat. Jetzt gibt es die Belohnung erst, wenn er kurz gehalten hat.

Generell ist nicht das Problem das sie nicht kommt. Das habe ich recht gut im Griff, hab mich 1-2 versteckt und das hat ihr dann doch nicht so gepasst, dass ich außer Sicht war ;)
Aus momentaner Erfahrung, das wird nicht so bleiben :p Hat Anfangs super bei Enzo funktioniert, oder wenn ich voller Überzeugung weiter gegangen bin (man darf nicht-HH niemals sagen, was man sich dann sebst einredet, damit es überzeugend bleibt). Aber mit der Pupertät hat Enzo ganz schnell beschlossen "mir doch egal, ich kenn den Weg". :eek:
 

Limbo

Stammuser
Erster Hund
Span. Strassenköterchen
Wildblumen, gib ihr doch erst das Leckerchen...wenn sie da ist. Dann mal kurz Leine dran...manchmal nicht ...und dranbleiben.

Ich hatte mal ein Geschirr, das möchte mein Hund nicht...das musste ich ihm über den Kopf streifen. Das war ihm gerade zu Anfang Zuviel Gefummel (und mir eigentlich auch) ;)
 

Hermelin

Stammuser
Erster Hund
Hermes / Whippet (5)
Zweiter Hund
En-Lil / Whippet (1)
Das Problemchen ist ganz her zukommen so dass ich sie an die Leine bekomme :confused:
sowas schleicht sich gerne bei Hunden ein, die 'gegrabscht' werden. Also Hund kommt vorbei und Mensch denkt sich 'jetzt aber schnell, sonst ist er wieder weg,.. und schnappt sich schnell den Hund. Solche Situationen also tunlichst vermeiden.

Ich rufe meine Hunde (gerade den Kleinen) häufig mal, freu mich wie ein Blödi, dass sie kommen, Keks rein und sofort wieder frei geben. Garnicht lang rumtun. :)
 

weltbesde

Stammuser
Nö,.. rufen, keks rein, wieder rennen lassen. :)
Will dich jetzt nicht angreifen, aber macht das Sinn? Wäre es nicht besser, der Hund wartet kurz, bis man anleinen könnte und darf dann wieder gehen?
Ich frage nur, weil eine andere HH hier hat ihren Hund auch immer wieder direkt losgeschickt und jetzt kommt er gelaufen, holt sein Leckerchen und ist wieder weg - das aber so schnell, dass sie auch keine Folge-Singal geben kann (sitz oder bleib) um ihn anzuleinen...
 

Hermelin

Stammuser
Erster Hund
Hermes / Whippet (5)
Zweiter Hund
En-Lil / Whippet (1)
ich glaube meine Hunde sind einfach ein Bisschen anders erzogen.
Beim Kleinen, der ja jetzt auch in die Pubertät kommt, geht es mir vor allem darum, dass er freudig kommt.
Ansonsten sind meine Hunde eher dazu erzogen, selbstständig zu handeln und nicht für alles ein Kommando zu bekommen. 'Bleib' in welcher Variation auch immer gibt es bei uns z.B. garnicht. D.h. wenn ich komm sage, dann gilt das so lange, bis ich es auflöse. wenn ich sitz sage, gilt das so lange bis ich es auflöse usw...
darüberhinaus werden meine Hunde auch für selbstständig gezeigtes, wünschenswertes Verhalten belohnt. Z.B. sich selbstständig in meiner Nähe aufhalten.
Wenn mein Hund gerne in meiner Nähe ist und auf Rufen freudig kommt,... dann fügt sich quasi eines wie von alleine zum anderen :)
 

Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben