1. ►►► The Truth About Pet Cancer - Die Wahrheit über Krebs bei Hunden & Katzen -> Direkt zum Video ►►►
  2. ►►► Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ►►►

Nala Athrose/HD mit Röntgenbildern

Dieses Thema im Forum "Gesundheit" wurde erstellt von Bananenhamster, 26. März 2019.

NV-Hundehaftpflicht
NV-Hundehaftpflicht
  1. Beaglefan

    Beaglefan Stammuser

    Beiträge:
    2.948
    Ort:
    Köln
    Erster Hund:
    Lupo/ Beagle/ (15.03.04)
    Zweiter Hund:
    Pascha/ Shih-Tzu (*99-2016)
    Du kannst zu Hause die Therapie-Situation vorbereiten, das könnte euch bein nächsten Mal helfen. Ich stelle Lupo regelmäßig auf den Wohnzimmertisch, lass ihn dort Platz machen, auf die Seite legen, überall abtasten, mache dort die erlernten Griffe.
    Er war früher beim TA ganz entspannt, nach einer blöden Erfahrung nicht mehr. Das weitet sich leider auch auf die Osteopathin aus, er ist nicht begeistert - auch nach bald 3 Jahren nicht. Er lässt es sich durch die Übungen aber etwas besser gefallen. Von mir lässt er sich eh alles gefallen, das war nie ein Problem, Zwangsberührung durch Fremde findet er ganz übel. Dadurch dass er taub geworden ist,kann ich ihn auch nicht großartig korrigieren.
     
  2. ATuin

    ATuin Stammuser

    Beiträge:
    7.729
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Erster Hund:
    Blacky Mix 1988-2003
    Zweiter Hund:
    Geordi Mix 2003-2015
    Dritter Hund:
    Joran LHC 24.02.13
    @Angua
    Liest du es dir mal durch? :)
     
    Angua gefällt das.
  3. Limbo

    Limbo Stammuser

    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Tor zum Spessart
    Erster Hund:
    Span. Strassenköterchen
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2019
  4. T S
    Bananenhamster

    Bananenhamster Stammuser

    Beiträge:
    935
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo!
    Wir kommen grade von unserer zweiten Einheit Physio und somit der ersten Runde auf dem Unterwasserlaufband.
    Nala ist völlig angstfrei und ohne zu zögern eingestiegen und zeigte auch keinerlei Unsicherheit als das Wasser eingelassen wurde. Über den sich bewegenden Boden war sie dann doch kurz irritiert, aber :"Hey! Frauchen winkt da vorne mit der Lecktube also Scheißwas auf komische, sich bewegende Böden. Da will ich hin, da bleibe ich.".
    Nach 5 min gab es ein kurze Pause und dann nochmal 5 min und dann waren wir auch schon fertig.
    Absolut souverän und unaufgeregt gemeistert.
    Jetzt liegt sie im Körbchen u schläft. Aber leider auch nur so lange ich mich ruhig verhalten :confused:
    Will ich aus dem Bett aufstehen, ist sie auch sofort auf den Beinen.

    Naja, ich hab ja auch Urlaub und wer schläft sündigt nicht. ;)
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com