1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. Tiermedizin-Stunde #2 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Kostenloser Zugang und weitere Infos

Mein neuer Hund

Dieses Thema im Forum "Mein erster Hund & Hundekauf" wurde erstellt von foxymaus, 20. November 2017.

  1. DieterI

    DieterI Gast

    Beiträge:
    6.086
    Zumal es auch die Möglichkeit gibt, Fahrketten zu bilden.
    Und man möge den Auslandstierschutz nicht ausser Acht lassen, auch unter finanziellen Gesichtspunkten. Das Risiko, per Internet aufgrund einer oft emotionalen Beschreibung einen bis dato unbekannten Hund zu "bestellen" würde ich nicht eingehen, aber es gibt massenweise Hunde, die hier auf Pflegestellen sind.
     
    Entenwackele gefällt das.
  2. Chiwi

    Chiwi Stammuser

    Beiträge:
    1.771
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Django/DSH *86-00
    Zweiter Hund:
    Chihuahuas
    Dritter Hund:
    Bolonka Zwetnas
    Als Tip hätte ich noch einfach Züchter, die deinem Kriterium entsprechen, anrufen ob sie etwas älteres haben oder aus der Zucht nehmen (die sind ja oftmals dann weit unter Welpenpreis) . Oft stehen solche Tiere gar nicht auf den HP`s und mehr als das sie nichts haben kann ja nicht passieren :D
     
  3. T S
    foxymaus

    foxymaus Stammuser

    Beiträge:
    2.076
    Ort:
    BB
    Pflegestellen gibt es in meiner Nähe nicht. Da ich ja selbst auch aus dem TS komme, hatte ich mich schon darüber informiert. Wenn, dann sind es Notfälle, die keine andere Möglichkeit haben und erst mal aufgepäppelt werden müssen oder die eben nicht im TH zurecht kommen. Die werden dann aber vom TH vermittelt. 2 davon hatte ich ja auch zur Pflege und die wurden dann, als sie seelisch wieder im normalen Bereich waren weiter vermittelt. Das sind aber Ausnahmen.
    Bringen lassen möchte ich mir den Hund nicht. Ich möchte sehen, wie er vorher gehalten wurde und wie er sich im eigenen zuhause verhält. Es wird viel erzählt, wenn man einen Hund "los werden will". Die "Katze im Sack" möchte ich nicht kaufen. Ich möchte vorher wissen, worauf ich mich einlasse, wenn ich einen erwachsenen Hund kaufe und einen Welpen bringen lassen kommt für mich schon garnicht in Frage. Wenn in einer Anzeige steht, der Welpe wird gebracht, dann leuten bei mir alle Alarmglocken. Dann sind es in der Regel Händler oder Vermehrer. An einen aus der Zucht genommenen Hund hatte ich auch schon gedacht. Da werde ich nächstes Jahr mal intensiver suchen. Ich werde dann wohl auch selber mal in Hundezeitschriften inserieren.Einen Welpen möchte ich ja eigentlich nicht mehr. Na mal sehen, was wird.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | VRTreffpunkt.de | Tierfreund.com