1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Mantrailing

Dieses Thema im Forum "Hundespiele, -sport & -beschäftigung" wurde erstellt von Ally, 30. November 2009.

  1. PatPat

    PatPat Stammuser

    Beiträge:
    8.477
    Ort:
    Pirmasens
    Erster Hund:
    Patty Hütehundmix
    Zweiter Hund:
    Diego Kleiner Spanier
    Tatsächlich bin ich auch dafür, das nicht markiert wird während der Arbeit. Bei Diegos Trail gab es ja nur ein kurzes Stück wo Grün war, dort laufen unheimlich viele Hunde, aber er hat nicht 1x danach geschaut. Arbeit ist Arbeit, markieren darf er oft genug so. Und an Hauswänden, Laternen, Mauern und Co ist das immer tabu.

    1x hat er kurz geschaut, läuft aber dann zügig weiter. Wenn ein Hund dringend muss an einer Stelle wo es gerade passt, weil er einfach schon lange im Auto war oder so, dann ist das ok, genau 1x. Ist dann aber auch kein Markieren :)

    Wenn er viel markiert kriegst du das nur raus, wenn ihm das Ende besonders gefällt. Bei unserem Berner Rüden war es die Leberwurst. Er hat immer markiert und ist so nebenbei gelaufen, jetzt probiert er oft nicht mal mehr zu markieren, sondern will zum Ziel :) Das haben wir aber auch langsam wieder aufgebaut, kurze Trails mit Sicht, das keine Markierchance bleibt, und mit Rennen, das der Hund wirklich Gas gibt. Danach langsam die Rennerei wieder etwas abbaut und ein angenehmes flottes Tempo hält. Natürlich die Sicht wieder nehmen und die Trails Stück für Stück wieder verlängern und von 3 hintereinander wieder zu einem zurück gehen :)
     
  2. Beni

    Beni Stammuser

    Beiträge:
    3.741
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bad Grönenbach
    Erster Hund:
    Boomer - LaPoHu
    Zweiter Hund:
    geb. August 2009
    Normal läuft er inzwischen doch gut - war eigentlich nur ein Ausreißer.
    Markieren darf er nicht bei der Arbeit.
    Kommt hin und wieder mal vor, dass er aber möchte - unterbinde ich und gut ist.
    Bei Boomer ist eigentlich das Beste, wenn die VP seinen Futterbeutel mit nimmt.
    Dann ist er außer Rand und Band und sehr flott unterwegs.
    Hat ihn dieses Mal null interessiert.
    Seine Belohnung variiere ich aber auch immer und immer was sehr leckeres.

    Wegen einmal keine Lust haben, hab ich keinen Stress.
    Das nächste Mal ist er bestimmt wieder voll dabei.;)
     
  3. Wautzi

    Wautzi Stammuser

    Beiträge:
    19.648
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    In der Nähe von Peine
    Erster Hund:
    BalouDackelMix8.3.11
    Zweiter Hund:
    Mogli, JRT,21.10.12
    Dritter Hund:
    HermanPodiMix16.6.14
    Die letzten 100 - 200 m wird Balou richtig schnell und es ist erstaunlich wie ein 8 Kilo Hund ziehen kann. Dann möchte er auch nicht mehr markieren.:rolleyes: Und er findet das Ende sogar so toll, dass er dann alles andere (Tut Nixe die an sein Futter wollen z.B.) ausblenden kann. Es gibt Nassfutter, manchmal ein Teil des Futters das es morgens gibt oder ich kaufe auch mal etwas extra für`s Mantrailing. Das gibt es dann nur als Belohnung beim trailen. Katzennassfutter gab es auch schon mal.

    Balou muss immer erst mal in den Arbeitsmodus kommen. Beim ersten Trail möchte er noch viel markieren, dass wird beim zweiten und dritten weniger.
     
  4. Beni

    Beni Stammuser

    Beiträge:
    3.741
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bad Grönenbach
    Erster Hund:
    Boomer - LaPoHu
    Zweiter Hund:
    geb. August 2009
    Bei uns war die letzten Wochen leider nix los - ich hatte privat ziemlich viel um die Ohren, weshalb wir uns letzten Samstag nur auf eine Wanderung an die Iller getroffen haben und einen Neuzugang angetrailt haben. Sonst war nur Picknick und im Wasser planschen angesagt.

    Gina unsere weiße Schäferhundoma ist leider vor drei Wochen über die Regenbogenbrücke gegangen.
    Bei ihr wurde nur kurz vorher ein schon empfindlich großer Tumor diagnostiziert und Frauchen hat sie damit vom Trailen beurlaubt um die letzten Tage in Ruhe mit ihr zu geniessen.

    Im Februar war aber schon Nachwuchshündin (ebenfalls eine weiße Schäferhündin) bei ihr eingezogen.
    Die nun 5 Monate junge Hundedame durfte nun erste Mantrailingluft schnuppern;).

    Trailt sonst aktuell von euch gerade niemand?
     
  5. Wautzi

    Wautzi Stammuser

    Beiträge:
    19.648
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    In der Nähe von Peine
    Erster Hund:
    BalouDackelMix8.3.11
    Zweiter Hund:
    Mogli, JRT,21.10.12
    Dritter Hund:
    HermanPodiMix16.6.14
    Tut mir leid, dass Gina über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

    Ja, ich mit Balou weiterhin jeden Samstag.

    Wir treffen uns immer in einem Dorf in der Nähe und trailen in den umliegenden Straßen oder auch mal im Wald. Vor zwei Wochen haben wir uns z.B. auf einem Supermarktparkplatz getroffen.

    Bei Balou fällt mir auf, dass er in die Straße reinguckt wo der Trail langgeht, gern auch mehrmals aber dann doch falsch läuft. Ich lasse ihm Zeit, stehe ihm nicht im weg und drücke ihn auch körpersprachlich nicht in die falsche Richtung aber er entscheidet sich doch oft für die falsche Richtung. Außerdem braucht er immer ein bisschen bis er in seinen "Job" reinfindet und möchte weiterhin am Anfang viel markieren. Ich denke trotzdem, dass Mantrailing das richtige Hobby für ihn ist da er eigenständig arbeiten darf, seine Nase einsetzen und am Schluss gibt es tolles Fressen.

    Stolz bin ich darauf, dass Balou beim Trailen viel ausblendet worüber er sich sonst furchtbar aufregt. Er kann bellende Hunde am Zaun ignorieren und Skateboardfahrer die direkt neben ihm vorbeifahren wo er beim Gassigehen in die Leine springt. Daran arbeite ich natürlich. Er scheint seinen „Job“ also ernst zu nehmen sobald er sich darauf konzentriert und nicht auf`s markieren wollen.:rolleyes:

    Und ich bin stolz auf ihn, dass er seine VP immer super anzeigt. Er geht bis auf ein paar Zentimeter ran und setzt sich selbständig vor seine VP. Als VP bekomme ich mit, dass die anderen Hunde ca. einen Meter vor mir gebremst werden und zum sitz aufgefordert. Das hat Balou von sich aus angeboten. Ich weiß nicht, ob die anderen Hunde es auch anbieten würden wenn sie die Möglichkeit hätten.

    Wir haben die Trailzeit von Samstag 14 Uhr auf 10 Uhr geändert. Das ist insofern schade, dass ich nicht zum Agility um 11 Uhr kann. Dort geht jetzt immer mein Mann mit Mogli und Hermann hin. Erst wollte ich im wöchentlichen Wechsel zum Mantrailing und Agility gehen aber ich möchte gern etwas allein mit Balou machen und mit Hermann bin ich schon in der Kleinhundegruppe und mit Mogli beim RO und Dummy.
     
  6. Beni

    Beni Stammuser

    Beiträge:
    3.741
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bad Grönenbach
    Erster Hund:
    Boomer - LaPoHu
    Zweiter Hund:
    geb. August 2009
    Klingt doch super.
    Wir trailen auch immer Samstags um 10.
    Heim komm ich oft erst gegen 14 Uhr, da ist der Tag schon halb vorbei.
    Ich würde gerne z.B. eher Freitag Nachmittag gehen, damit das WE für andere Sachen frei ist.
    Aber Boomer tut es auch gut wenigstens einmal die Woche einen festen Job zu haben!
    Er hat sich in der Zeit seit wir trailen stark in der Zuverlässigkeit allgemein gesteigert.
    Ist nur noch selten, dass er mal einen schlechten Tag hat und nicht so gut mitmacht.
     
  7. PatPat

    PatPat Stammuser

    Beiträge:
    8.477
    Ort:
    Pirmasens
    Erster Hund:
    Patty Hütehundmix
    Zweiter Hund:
    Diego Kleiner Spanier
    Wir trailen auch noch :) Diese Woche jetzt nicht, aber nächste wieder. Dann berichte ich mal wieder :)
     
  8. Silkies

    Silkies Stammuser

    Beiträge:
    2.333
    Geschlecht:
    weiblich
    Wir sind mit unserer kleinen Privatgruppe auch weiterhin dabei. Aber darüber zu berichten lohnt sich nicht, weil wir das ganz dilettantisch und kurz machen, und mehr als schöne Beschäftigungsmöglichkeit mit "therapeutischem Wert". Ich lese hier aber immer gerne und interessiert mit!
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | Tierfreund.com