1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Maja hat eine tote Maus gefressen

Dieses Thema im Forum "Welpen & Junghunde" wurde erstellt von Silvia, 28. August 2010.

  1. Lengalenga

    Lengalenga Stammuser

    Beiträge:
    669
    Ort:
    Nähe Bremen
    Erster Hund:
    Germanischer Bärenhund
    Ich bleibe dabei, gerade wenn man solch eine Einstellung hat sollte man nicht noch empfehlen auf Wurmkuren zu verzichten und dabei noch zu betonen was solche Kuren bei den Hunden anrichten.

    Es gibt eben viele Hunde die nicht so keimfrei wie Deine leben, und wenn Du Dein erstes Posting hierzu durchliest suggestierst Du das Wurmkuren überflüssig und schädlich sind, und das ist Blödsinn.
     
  2. Benutzer102

    Benutzer102 Gast

    Beiträge:
    4.001
    Meine Hunde leben keimfrei nur weil sie sich nicht mit Würmern herumquälen müssen (witzig wo mir hier vor ca. einem halben Jahr von einer Userin unterstellt wurde, dass ich pervers sei da ich nichts dagegen hätte dass sich meine Hunde in stinkenden Sachen wälzen :D )? :happy2: Sorry, aber ich kenne fast niemanden in unserer näheren Umgebung der seine Hunde wie ich so oft im Dreck spielen lässt, sich in stinkenden Sachen wälzen lässt, noch Pferdemist fressen lässt. Aber meine Hunde leben keimfrei... :blabla: Du kennst weder meine Hunde, noch mich persönlich, also spare Dir bitte solche Rückschlüsse denn die sind nicht nur blödsinnig, sondern meines Erachtens auch unangebracht!

    Ich suggeriere im Übrigen NICHT dass Wurmkuren überflüssig und schädlich sind. Vielleicht hats Du das in meine Aussage hineininterpretiert, aber dafür kann ich nichts.

    Regelmäßige, prophylaktisch gegebene Wurmkuren (und das dann auch noch 4 mal im Jahr, davon gehe ich die ganze Zeit aus) obwohl noch nicht mal ein Befall nachgewiesen wurde, halte ich persönlich für schädlich. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
     
  3. Lengalenga

    Lengalenga Stammuser

    Beiträge:
    669
    Ort:
    Nähe Bremen
    Erster Hund:
    Germanischer Bärenhund
    Der Satz ist was mich stört.

    Wenn deine Hunde sich im Dreck wälzen, bringst Du dann auch jedesmal eine Kotprobe zum Arzt.:frech1:
     
  4. Benutzer102

    Benutzer102 Gast

    Beiträge:
    4.001
    Ob der Satz Dich stört oder nicht, er spiegelt meine persönliche Erfahrung wieder. Hatte ich aber auch schon geschrieben.

    Und nein, ich lasse regelmäßig alle 4-6 Monate den Kot meiner Hunde auf Parasiten untersuchen, zudem füttere ich regelmäßig Karotten, Knoblauch sowie Kokosöl.

    Da ich nichts über die Art und Weise der Fütterung, den Gesundheitszustand,... bzgl. des Hundes der Themenerstellerin weiß und sie eben gefragt hat ob dies schlimm sei dass er eben eine tote Maus gefressen hat, habe ich auch nur vorsichtshalber geraten eine Kotprobe untersuchen zu lassen.

    Ich persönlich lasse mich lieber durch einen Negativbefund einer Sammelkotprobe bestätigen als mir tagelang Gedanken darüber zu machen ob der Hund jetzt evtl. Würmer hat oder nicht.

    Und nur deshalb meine Empfehlung.
     
  5. Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    Genau!
    Yacco hat auch mal als Welpe ein totes Mäuschen verschluckt.
    Für mich ei Anlass das Training in der Richtung zu forcieren.
    Manchmal muß man halt Prioritäten setzen( gezwungener maßen )
     
  6. Skadi

    Skadi Stammuser

    Beiträge:
    5.548
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Skadi-Boxer *07/15
    Zweiter Hund:
    Aris-Boxemix *03/09
    Und statt in dem aktuellen Thema zum Fressen einer toten Maus zu schreiben, machst du es lieber hier in einem 8 !!! Jahre alten Thema? Macht Sinn ...
     
    Wautzi und Karojaro gefällt das.
  7. Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    Präventiv Maßnahme.
    Vlt. friißt morgen ein Hundchen , ein Mäuschen.?
    Wenn nicht, kannste dich ja nochmal melden.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com