1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷
  4. ▷ ▷ ▷ The Truth About Pet Cancer - Die Wahrheit über Krebs bei Hunden & Katzen -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Lieber, alter Hund

Dieses Thema im Forum "Veteranen" wurde erstellt von Wolfgirl, 19. Mai 2018.

  1. T S
    Wolfgirl

    Wolfgirl Stammuser

    Beiträge:
    1.400
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Coesfeld
    Erster Hund:
    Lobo/Schäfermix 12,5
    Zweiter Hund:
    Elli/Kokoni 8
    Dritter Hund:
    Dobby/Dackelmix 3,5
    Ah, okay. Die finde ich auch cool, aber auf Feldwegen sieht es damit leider schon schlecht aus :( Und die möchte ich eigentlich bevorzugt fahren, wegen der Gelenke...Für Asphalt finde ich den, den du hast, besser, weil er nen geringeren Widerstand hat und ich, als faule Socke, nicht so oft damit pedalen muss :D

    Meine alten hab ich leider immer schön draußen stehen lassen, bei Wind und Wetter...Jetzt ist er hin (hat aber auch nur 25 Euro gekostet, oder so). Den Fehler mache ich mit dem neuen auf jeden Fall nicht...^^
     
    Karojaro und Mestchen gefällt das.
  2. Mestchen

    Mestchen Stammuser

    Beiträge:
    16.852
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Erster Hund:
    Kiara, 14 J.
    Zweiter Hund:
    Caro, 7.5 J.
    Auf dem Land war es damals was anderes. Wir hatten sehr wenige Feldwege. Das meiste waren Bauernstraßen. Hier in Minden könnte ich damit dann wohl über die Bürgersteige fahren. Aber dann wäre Caro ja an der Leine und macht auch keinen Sinn. Dann doch lieber Fahrrad holen, Anhänger holen, beide Hunde reinschmeißen, Caro ab einen gewissen Punkt - wo eigentlich nur zwei (!) Anwohner mit dem Auto durch dürften rauslassen und das Fahrrad später stehen lassen und mit beiden Mädels laufen. Aber das geht mir zu kalten Temperaturen.
     
  3. T S
    Wolfgirl

    Wolfgirl Stammuser

    Beiträge:
    1.400
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Coesfeld
    Erster Hund:
    Lobo/Schäfermix 12,5
    Zweiter Hund:
    Elli/Kokoni 8
    Dritter Hund:
    Dobby/Dackelmix 3,5
    Stimmt, das ist dann praktischer. :) Mache ich auch gerne, aber da meine immer an der Leine sind, muss ich mit Rad immer so blöd bremsen, wenn sie schnüffeln oder pullern...Fahrrad ist für mich übrigens auch quasi die einzige Existenzberechtigung für ne Flexileine :D Da nutze ich die sehr gerne...Naja, und für Lobo, damit der wenigstens eeetwas traben kann, auch wenn wir nur gemütlich gehen.
     
  4. Wautzi

    Wautzi Stammuser

    Beiträge:
    21.870
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    In der Nähe von Peine
    Erster Hund:
    BalouDackelMix8.3.11
    Zweiter Hund:
    Mogli, JRT,21.10.12
    Dritter Hund:
    HermanPodiMix16.6.14
    Schön, dass es Lobo im Moment so gut geht.

    Die ganz einfache Ausführung der Tretroller ist bei mir im Dorf bei Kindern sehr beliebt. Balou mag die Roller nicht so und wir üben oft morgens wenn die Kindern zur Schule fahren dass er sich nicht aufregt wenn ein Roller an uns vorbeifährt.

    Mit Youtube klappt das gut und einfach mit dem Videos hochladen und es kostet auch nichts.
     
  5. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    4.672
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 7 Jahre)
    Den Big Weel haben wir in zweifacher Ausgabe. Bei einem ist jetzt das Schutzbleche durchgebremst. Die sind aber auch laut. Ich finde weniger von den Rädern, als dass sie bei Unebenheiten klappern.
    Kannst ja mal berichten, ob der bestellte was taugt.
    Schön, dass Lobo im Moment so fit ist.
     
  6. T S
    Wolfgirl

    Wolfgirl Stammuser

    Beiträge:
    1.400
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Coesfeld
    Erster Hund:
    Lobo/Schäfermix 12,5
    Zweiter Hund:
    Elli/Kokoni 8
    Dritter Hund:
    Dobby/Dackelmix 3,5
    Hach ja, die Hitze...
    leiden eure Waus auch so sehr darunter? Lobo hält sich tapfer, aber es gab jetzt öfter Nächte, in denen er, trotz erträglicher Temperaturen, gar nicht mehr aufhören konnte zu hecheln. Kein Schlaf für ihn, kein Schlaf für mich...Ich hab ihm dann immer ein nasses Handtuch umgewickelt, so hat er die Nächte und Tage relativ gut überstanden. Ich hoffe einfach mal, dass sich das Wetter bald wieder ändert...
    Beim Gassi - hach, ja...Es ist schwierig. Schwierig, weil ich da wirklich merke, dass der Herr kein Jungspund mehr ist. Ich weiß noch, wie ich ihn früher immer mit zwei Händen halten musste und er mich trotzdem manchmal umgerissen hat. Heute trottelt er so hinter mir her...Er bemüht sich, mit mir Schritt zu halten, obwohl er eigentlich viel lieber schlendern würde. An manchen Tagen trabt er dann aber auch richtig gelassen voraus, so dass ICH Mühe habe, mit IHM Schritt zu halten. Das sind dann gute Tage, über die ich mich riesig freue. Manchmal scootern wir auch noch, um halb fünf am Morgen. Neulich hab ich mich dabei wegen ihm übrigens gut langgemacht *grmpf* Er hat jetzt eine Sonnenbrille, die er aber hasst. Und irgendwo auf nem sandigen, steinigen Feldweg fiel ihm nichts Besseres ein, als sich aus vollem Lauf hinzuschmeißen, um sich die Brille vom Gesicht zu schieben. Da hat es mir erstmal schön den Scooter weggerissen und ich lag auf meinem Hintern... XD Im ersten Moment war ich sauer, dann musste ich lachen. War ja keine Absicht von ihm und ich hätte damit rechnen müssen...
    Seine Fixierung auf mich wird mit jedem Tag schlimmer. Mittlerweile ist es so, dass er aufspringt und mich sucht, sobald er merkt, dass ich nicht im Zimmer bin. Ich kann da bloß in der Küche sein, völlig egal, er wird total hektisch und gestresst. Und oft sieht und hört er mich auch nicht, obwohl ich praktisch direkt neben ihm bin. Ich stell mich dann immer hin und fuchtel mit den Armen, bis er mich entdeckt. Riiiiesige Erleichterung und Freude jedesmal, als wäre ich wochenlang weg gewesen. Als ich das noch nicht so abschätzen konnte, hab ich einmal aus Versehen total erschreckt. Er dachte wohl, ich bin zur Haustür raus, dabei war ich nur auf der Treppe. Er stand also da und glotzte die Haustür an, glotzte und glotzte...Ich hab ihn gerufen, nix. Ich hab mich bewegt, nix. Irgendwann hab ich mich dann ganz langsam immer weiter auf ihn zubewegt, bis ich praktisch direkt neben seinem Kopf war...Plötzlich ist er zusammengezuckt, sodass er sich fast hingepackt hat, weil ihm die Beine weggerutscht sind. Da ist mir das erste Mal richtig klar geworden, wie wenig er tatsächlich noch hört und sieht. Manchmal läuft er gegen Türen oder stolpert über die beiden Kleinen (wobei ich mir nicht sicher bin, ob das nicht vielleicht einfach pure Ignoranz ist: Was im Weg steht, wird plattgewalzt :D ). Aber da, wo er sich auskennt, kommt er noch prima zurecht.
    Gerade hat er ein Knorpelblatt verputzt, dass es nur so gekracht hat. Ich liiiiebe das...^^ Und jetzt hat er sich mal wieder an der engsten Stelle ausgestreckt, damit auch ja jeder über ihn drüberkrabbeln muss...:rolleyes::D
     
    Angua, RosAli, Wautzi und 3 anderen gefällt das.
  7. T S
    Wolfgirl

    Wolfgirl Stammuser

    Beiträge:
    1.400
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Coesfeld
    Erster Hund:
    Lobo/Schäfermix 12,5
    Zweiter Hund:
    Elli/Kokoni 8
    Dritter Hund:
    Dobby/Dackelmix 3,5
    Entschuldige, ich war lange nicht mehr hier. Ich finde den Scooter super, der macht Feldwege mit, Asphalt sowieso und lässt sich, für einen Air-Scooter, relativ leicht treten. Er ist auch super zusammenklappbar und damit schön transportabel. Ich möchte ihn echt nicht mehr missen.
     
  8. Crime

    Crime Stammuser

    Beiträge:
    18.598
    Erster Hund:
    Luke / BdP-Senne-Mix (8,5)
    Zweiter Hund:
    Jack/Schnauzer † 01.07.2015
    Luke geht es mit der Hitze eigentlich ganz gut. Tagsüber kommt er gut zur Ruhe, tatsächlich aus dem hecheln nicht mehr rauskommen hat er eher Nachts. Ich hab ihn die Tage 1x dann im treppenhaus gelassen und 3x in die Wohnung getan (das eine Mal auch weil meine Schwester zu Besuch war und bei uns übernachtet hat).
    Draussen acht ich sowieso schon seit ich mit Hunden laufe darauf das wir an mindestens einer Wasserstelle vorbei kommen. Die meisten Sommertouren führen aber gar an 2, 3 Stellen vorbei oder wir laufen gleich direkt am Bach/Fluss lang.
    Da hab ich auch kein bisschen das Gefühl das Luke Probleme hätte. Er ist genauso flott unterwegs wie bei kühleren Temperaturen. Allerdings weniger flott als noch vor 5 Jahren das ist klar.
     
  9. Karojaro

    Karojaro Stammuser

    Beiträge:
    4.996
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Erster Hund:
    Lucky, JRT (10)
    Zweiter Hund:
    Aslan/Rottweiler(3)
    Das klingt so ningelig, aber bei uns sind schon viele Bächlein ausgetrocknet. Grad Sonntagfrüh erst wieder erlebt, obwohl es Samstag gewitterte mit etwas Regen.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com