1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

“Kläffen“ kleine Hunde mehr als Große?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von carlos96, 7. Dezember 2017.

  1. RosAli

    RosAli Stammuser

    Beiträge:
    4.157
    Erster Hund:
    Rosie/Yorkie-Pinscher-Mix
    Zweiter Hund:
    Ali/AmStaff
    Ja, aber darum gings ja nicht, ob DU sowas brauchen kannst. Zur Erinnerung, das Thema ist "bellen kleine Hunde mehr als große".
     
  2. Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    Ja OK . Wollte die Frage von @ Silkie nur beantworten, da gab es ein Missverständnis.
    @ Silkies, vergiss meine Antworten.
    Du liest ja, darum geht es hier nicht.l
     
  3. DieterI

    DieterI Gast

    Beiträge:
    6.086
    :) :)
    Merkste selbst, ne.
     
    Mestchen und towindyshores gefällt das.
  4. Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    Ehrlich ne!
     
  5. Bubuka

    Bubuka Stammuser

    Beiträge:
    8.376
    Geschlecht:
    weiblich
    Du solltest als Hundepsychologe arbeiten.
    Auf dich hat die Hundewelt gewartet. :rolleyes:
     
  6. Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    "Und die Einen sind im Finsteren und die Anderen sind im Licht."
    " Und die Einen, ja die sieht man, und die Anderen sieht man nicht "

    Ist zwar etwas abgewandelt.
    Aber kennstuu?
     
  7. Silkies

    Silkies Stammuser

    Beiträge:
    2.668
    Geschlecht:
    weiblich
    Und es wäre echt prima, wenn das nicht aus dem Fokus geraten würde.
     
    Yacco, Karojaro und Entenwackele gefällt das.
  8. lina27

    lina27 Stammuser

    Beiträge:
    6.616
    Ort:
    Österreich
    Erster Hund:
    Rex / Chihuahua
    Zweiter Hund:
    Jasmin/Yorkiemix
    Ich treffe hier in Wien ja wirklich seehr viele Hunde und im Großen und Ganzen habe ich den Eindruck, dass es fast genauso viele große "Kläffer" gibt wie kleine. Vor allem das klassische Leinenpöbeln erlebe ich bei den großen Hunden genauso häufig wie bei den Zwergen.

    Ich finde aber, die Gesellschaft bewertet Bellen je nach Größe und Optik des Hundes sehr unterschiedlich. Wenn ein großer Hund mal bellt, wird das entweder als normal betrachtet oder der Hund ist "unheimlich" bzw sogar gefährlich - ein Kleiner, der bellt, ist immer ein Kläffer :rolleyes:

    Ich hab hier einen Chi, der sehr wenig bellt. Am häufigsten bellt er, wenn er daheim ausgelassen mit mir spielt. Ich habe mit Rex das große Glück, dass er relativ selbstbewusst und entspannt ist - so war er von Anfang an, daran musste ich nicht großartig "arbeiten". Und darum ist er auch bei Hundebegegnungen, von denen es hier reichlich gibt, meist entspannt. Er bellt nur sehr, sehr selten einen andern Hund an und wenn, dann z.B. weil es sich um eine sehr seltene Rasse handelt, die er kaum kennt und ihm deshalb gruselig ist, z.B. Afghanischer Windhund, oder wenn der andere Hund ihn z.B. stark fixiert, das findet er doof.

    Ich kann es aber auch sehr gut verstehen, dass kleine Hunde aus Unsicherheit zu kläffen anfangen. Ihre Signale werden leider viel zu oft weder von anderen Menschen noch von Artgenossen erst genommen. Haben die Besitzer wenig Hundeverstand und sind der Meinung, da müsse der Kleine "einfach durch", sind Probleme ja fast vorprogrammiert. Ebenso natürlich, wenn kleine Hunde nur als Schoßhündchen angeschafft werden, vielleicht schon aus unseriöser Zucht stammen und dann auch noch kaum sozialisiert und in ihren Bedürfnissen nicht ernst genommen werden.

    Ich hab in meinem Bekanntenkreis einige kleine Hunde und habe gerade ein wenig über deren "Bellverhalten" nachgedacht:

    - die Mixhündin und die Chi-Hündin einer Freundin habe ich beide kaum je bellen gehört. Die kommen beide aus dem Ausland, sind andere Hunde gewöhnt und sehr gechillt - obwohl gerade die Chi-Hündin keine schöne Vergangenheit hatte und jahrelang in einem engen "Verschlag" als Gebärmaschine missbraucht wurde. Heute der coolste Hund, der auch mit Deutscher Dogge als Begleitung ganz gechillt wandern geht.

    - der Dackelmix einer anderen Freundin, ebenfalls aus dem Ausland: Mit anderen Hunden meist sehr unproblematisch, bei ihm sind eher fremde Menschen manchmal ein Problem. Aber sehr bellfreudig ist er auch nicht. Er bellt halt ab und an mal, wenn er was gruselig findet oder wenn er einen anderen Hund zum Spielen motivieren will.

    - die Havaneserhündin einer Freunden hat auch sehr viel Hundekontakt. Sie bellt aber kaum, wobei die Besitzerin was das betraf von Anfang an recht "streng" war, weil sie nicht wollte, dass ihre Hündin sich das Kläffen angewöhnt. Ich glaube nicht, dass die Hündin zum Kläffer geworden wäre und die Freundin meinte selbst inzwischen schon mal zu mir, sie überlegt manchmal, ob ihre Hündin nicht auch deshalb so wenig bellt, weil sie das immer gleich so gerügt hat...

    - die Papillonhündin einer Bekannten bellt schon häufiger mal, was hauptsächlich daran liegt, dass sie eine gewisse Individualdistanz gewahrt haben möchte und es halt immer wieder vorkommt, dass andere Hunde ihr zu sehr auf die Pelle rücken. Das findet sie dann gar nicht cool und das gibt sie auch bellenderweise kund...

    - der Chirüde einer Freundin, aus dem Tierheim, ungewisse Vergangenheit, sehr unsicher, er ist aber kein "Kläffer" und mit kleinen Hunden unproblematisch - gebellt wird eher, wenn er sich erschrickt und ab und zu bellt er größere Hunde an, die er sich vom Leib halten will.
     
    Mestchen, Wautzi und Karojaro gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com