1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Kennt jemand das Verhalten?

Dieses Thema im Forum "Hundeverhalten & Erziehung" wurde erstellt von Kruemel16, 26. Januar 2018.

  1. Karojaro

    Karojaro Stammuser

    Beiträge:
    4.358
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Erster Hund:
    Lucky, JRT (10)
    Zweiter Hund:
    Aslan/Rottweiler(3)
    Soll dein HSH ruhig Wache halten, aber da sollen die Zäune schon höher und stabiler sein, dass niemand über den Zaun streicheln könnte und ein Hund schnappen könnte.
     
    Entenwackele und Wautzi gefällt das.
  2. T S
    Kruemel16

    Kruemel16 Newbie

    Beiträge:
    20
    Bei uns ist alles sicher. Er kann weder raus noch einer einfach so rein. Und ja, wir werden jetzt im sommer mehr sichern. Der vorgarten wird nicht mehr für ihn begehbar sein, was ich eigentlich sehr schade finde, denn da hat er immer auf uns gewartet und die Kinder von der schule begrüßt. Aber Sicherheit geht vor.
     
    Karojaro gefällt das.
  3. Maeusele

    Maeusele Gast

    Beiträge:
    439
    HSH, wie der Owtscharka, sind soziale Wächter, keine territorialen Wächter. Seid ihr nicht zu Hause, hat er nichts zum bewachen.

    Wenn er territorial bewacht, werden andere Bereiche der „Ursprungsrassen“ aktiv sein. Bernhadiner z.B. sind territoriale Wächter. Die haben aber nicht (und sollten sie auch nicht) das „nach vorne gehen“ Gen. Massiv Aussehen, Anschlagen, fertig.
    Moderne Bernhadiner (der letzten zwanzig Jahre) sind übrigens für Ihre schwachen Nerven bekannt.
     
    Entenwackele, Wautzi und Dalila gefällt das.
  4. Maeusele

    Maeusele Gast

    Beiträge:
    439
    Warum sollte er nicht zurück weichen?
    Ein wirklich souveräner Hund würde den Hansel ignorieren, dafür ist er aber noch zu jung. Zumal Einzelhunde (gerade HSH) sich da eh schwer tun, diese Souveränität zu erreichen. Da muss man als Mensch schon sehr präsent sein, was ihr ja augenscheinlich nicht seid.

    Unsichere Hunde gehen nach vorne oder nach hinten. Eurer geht zurück, was ich immer bevorzugen würde, auch wenn ein vorgehender Hund mehr der Ego-Streichler ist.

    Der territoriale Wachinstinkt wird nicht unbedingt anspringen, er weiß ja, der Typ kommt nicht über den Zaun. Und der soziale? Wenn ihr nicht da seid? Wozu?
     
    Entenwackele, Wautzi, Lesko und 2 anderen gefällt das.
  5. T S
    Kruemel16

    Kruemel16 Newbie

    Beiträge:
    20
    Aber der Moskauer Wachhund Stammt nicht seit erst 20 Jahren ab. Sondern schon viel länger..Es sind reinrassige hunde und ich besitze kein Mix. Diese Rasse hat die Eigenschaften der Rassen geerbt bekommen. Und ja da gebe ich dir recht , die Bernhardiner von heute sind doch ganz anders. Und wir hatten davor einen Mittelasiatischen Owtscharka und einen kaukasen und alle beide haben ihr Zuhause beschützt, auch wenn wir nicht da waren. Sie haben uns bewacht und das Haus.
     
  6. Maeusele

    Maeusele Gast

    Beiträge:
    439
    Korrigiere mich, aber der Moskauer Wachhund ist seit dreißig Jahren anerkannt und die Zuchtbücher sind erst seit etwa zwanzig Jahren geschlossen, oder? Das sind vier bis sechs Generationen.
     
  7. Karojaro

    Karojaro Stammuser

    Beiträge:
    4.358
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Erster Hund:
    Lucky, JRT (10)
    Zweiter Hund:
    Aslan/Rottweiler(3)
    Ich verstehe euch, bei uns war es ähnlich. Aber so ist es echt vernünftiger, so vermeidet ihr Ärger wegen so einem Idio...
     
  8. T S
    Kruemel16

    Kruemel16 Newbie

    Beiträge:
    20
    Ich weiß ja nicht wie viele von euch schon hsh hatten oder haben. Aber wenn Gefahr droht , ist es in der Natur zu schützen auch sich selbst. Ich würde gern wissen wer denn von euch konkret herdenschutzhund Erfahrung hat und nicht nur vom hören oder lesen ?
     
  9. Dalila

    Dalila Stammuser

    Beiträge:
    6.731
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich hatte selber noch keinen, habe mich aber viele Jahre um die Zuchthunde gekümmert die zusätzlich zu den Bergers dem 1. Vorsitendem des Bergervereins gehören. Dieser war wegen der Zucht oft über Wochen in Frankreich.
     
    Karojaro gefällt das.
  10. T S
    Kruemel16

    Kruemel16 Newbie

    Beiträge:
    20
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com