Kann man hoffen, dass durch E-Zaun ...

NV-Hundehaftpflicht
NV-Hundehaftpflicht

Limbo

Stammuser
Erster Hund
Span. Strassenköterchen
...das jagen auf das jeweilige Tier auch in Zukunft abgeschwächt wird ?

Hintergrund: Mein Hund ist einem Eichhörnchen, das auf einem Baum saß, hinterher und an einen Stromzaun gekommen...mit Strom darauf.
Sofort kam er zu mir gerast und heimste eine Runde Mitleid ein. Getraute sich ohne mich gar nicht weiter...

Kann ich hoffen das Eichhörnchen jetzt tabu sind, ich glaube ja eher nicht...oder?

Das sind Tiere die lassen ihn, wie Katzen nicht ruhig bleiben.
 

TheDogGirl

Stammuser
Dass Limbo da soooo generalisiert....hmmm.... glaub' ich nicht.
Er wird an diesem Ort u.U. - wenn er wirklich beeindruckt war - auf eine zukünftige Eichhörnchenjagd verzichten.
Aber die Eichhörner, die ihm auf anderen Wegen begegnen, können sich höchst wahrscheinlich auch weiterhin auf ein nettes Kriegen-Spiel mit ihm freuen, würde ich jedenfalls vermuten.
 

Limbo

Stammuser
Erster Hund
Span. Strassenköterchen
Danke...das vermute ich leider auch. mir ist schon eine Schlepp dadurch gerissen, war zwar schon älter...aber bei Katzen und Eichhörnchen ist er von Null auf Hundert in einer Sekunde :eek:
 

Baileybub

Stammuser
Erster Hund
Bailey/ Labrador (6)
Mein Schäferhund ist immer auf die Koppeln um unsere Pferde zu jagen. Dabei kam er mal an einen Elektrozaun, der für die Rinder gespannt war. Der hat so eine gewischt bekommen, er hat sich nie wieder auf eine Koppel getraut, und Pferde waren ab da tabu. Du hast auch eine Chance, das dein Hund dies verknüpft.
 

Limbo

Stammuser
Erster Hund
Span. Strassenköterchen
Ich hoffe, baileybub...und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt ;)
 

RosAli

Stammuser
Erster Hund
Rosie/Yorkie-Pinscher-Mix
Zweiter Hund
Ali/AmStaff
Eine meiner früheren Hündinnen ist mal an einen Schafzaun geraten.

Sie hat das nur mit der Örtlichkeit verknüpft, die wollte sie lange meiden. Schafe waren trotzdem überaus interessant.
 

DieterII

Stammuser
Erster Hund
Willi, Dackel, 12
Zweiter Hund
Milan, Bretone, 6
Bei allen meinen Hunden - und vielen, die ich kenne - reichte ein Kontakt mit dem E-Zaun. Zumindest, wenn der aus solcher weissen Litze bestand.
Ob Limbo den elektrischen Schlag mit dem Eichhörnchen verknüpft, wirst Du sehen. Das kann, kann aber auch nicht.
 

Shnarph

Stammuser
Erster Hund
Kritzel (7)
Zweiter Hund
Keks (5)
Dritter Hund
Schorsch ♱ / Sepp ♱
Vierter Hund
Henry ♱ / Fritz ♱
Kommt auf den Hund und den Zaun, ob da wirklich Schmackes drauf ist, an. Kritzel hat es immer auf die Örtlichkeit (zwei verschiedene Pferdeställe) bezogen, dementsprechend hat es ein paar Erfahrungen gebraucht, bis sie es mit dem Zaun an sich verknüpft hat. Keks ist bisher erst einmal in einen gesemmelt und das war ein Stierzaun, die ersten Male war sie noch schwer beeindruckt, mittlerweile läuft sie normal vorbei.
Ich bin ja so böse und hoffe seit Jahren, dass wir dort mal eine Wildbegegnung haben und sie in diesen Zaun rennt. DAS wäre mal eine effektive Lernerfahrung.:oops:
 

Karojaro

Stammuser
Erster Hund
Lucky, JRT (11)
Zweiter Hund
Aslan/Rottweiler(4)
Ich bin ja so böse und hoffe seit Jahren, dass wir dort mal eine Wildbegegnung haben und sie in diesen Zaun rennt. DAS wäre mal eine effektive Lernerfahrung.:oops:
Aslan war ja auch schon mal gegen einen Schafszaun, beeindruckte ihn an der Stelle so, dass er dort Abstand hielt. An anderer Stelle sprang er mal locker, flockig drüber.

Ich verstehe deine bösen Gedanken schon. Aber Aslan hat es mit dem Generalisieren irgendwie anders drauf, als ich es mir mitunter wünsche.
 

Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben