1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Jahresrückblick 2017

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von carlos96, 1. Januar 2018.

  1. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    3.330
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 6 Jahre)
    Hund Anfang des Jahres:
    Keinen

    Hund Ende des Jahres:
    Andy

    TA-Kosten:
    20€

    Krankheiten:
    Darminfekt

    Futterkosten:
    ca. 250€

    Futtersorten:
    Barf und TroFu(Hausmarke)

    Neuanschaffungen:
    Geschirr, Näpfe, Schleppleine, Spielzeug

    Zerstört:
    Nichts :)

    Geklautes Essen:
    ein Eiskaffee (der stand aber neben dem Gartenstuhl auf dem Boden und wurde ausgeschlappert, ohne das Glas umzustoßen)

    Neu gelernt von mir:
    Weniger auf andere hören.
    Wie die Hunde nach blöden Situationen einfach schütteln (reicht auch in Gedanken) und weiter gehts.

    Neu gelernt vom Hund:
    Platz, Diener, Häschen, Sitz und Bleib,
    nicht alle Hunde anbellen (ausbaufähig)

    Fazit/Gute Vorsätze 2018:
    Passt zu uns wie der Ar*** ins Hemd!:)
    Mehr Ganztagestouren, wieder öfter Stadttraining
     
  2. Blumenfee2017

    Blumenfee2017 Stammuser

    Beiträge:
    2.458
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederösterreich
    Erster Hund:
    Cira - Sib. Husky 2009
    Zweiter Hund:
    Cotya - Sib. Husky 2009
    Dritter Hund:
    Mia - KH Collie 2011
    Vierter Hund:
    Loomie - Pitbull 2013
    Ich finde das echt nicht immer einfach zu beantworten :D

    Hunde Anfang des Jahres:

    Cira
    Cotya
    Mia
    Loomie
    ---------
    Mex
    Lumpi
    Andra

    Hunde Ende des Jahres

    Cira
    Cotya
    Mia
    Loomie
    --------
    Mex
    Lupo

    Tierarztkosten
    Ca 300-400 Euro

    Krankheiten
    keine

    Futterkosten
    2500-3000€

    Futtersorten
    GranataPet, Acana (TF)
    Lukullus, Hermanns (NF)

    Neuanschaffungen
    Hundebett, Halsbänder für Cira, Cotya, Mia

    Zerstört
    Taschentücher

    geklautes Essen
    ich glaube tatsächlich nichts

    neu gelernt vom Hund
    bin überfordert :D

    Cira - food dispenser, Hebel drücken, eine Box auswählen
    Cotya - food dispenser
    Mia - food dispenser, Hebel drücken, eine Box auswählen, Nase in Beatmungsmaske,
    Loomie - Wippe, Voran (das ist noch nicht fertig, aber sie kennt es mal), Sitz und Platz aus der Bewegung mit wenig Hilfe, Wegsuche, Trümmer
    -----
    Mex - ohne Leine laufen, bürsten, Pfoten festhalten lassen, Speichelproben nehmen
    Lupo - Dummy anzeigen, zu Frauli gehen, wenn man sich fürchtet, ohne Leine laufen, auf den Platz gehen

    neu gelernt von mir
    bezügl. Hund: Clickerpraxis ausgeweitet
    generell: innere Ruhe in Stresssituationen schneller finden, Präsentationsskills und Freude am Sprechen vor Menschen, Pausen sind wichtig

    Fazit/gute Vorsätze für 2018
    Mehr Pausen :)
    Evtl. Hühnerclickern mit Viviane Theby
     
  3. Sanshu

    Sanshu Stammuser

    Beiträge:
    18.306
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Alzey-Worms
    Erster Hund:
    Alcantha/Aussie
    Zweiter Hund:
    Aiden im Herzen
    Dritter Hund:
    Baasies/Border
    Vierter Hund:
    Jaano/Border
    Hunde Anfang des Jahres:
    Alcantha
    Baasies
    Jaano

    Hunde Ende des Jahres
    Alcantha
    Baasies
    Jaano

    Tierarztkosten
    Alcantha nix ( soweit ich mich erinere )
    Jaano und Baasies zusammen um die 180 Euro
    Baasies ca. 100 Euro für Ta und 50 für Physio


    Krankheiten
    Alcantha nix
    Jaano Magendarm
    Baasies Magendarm und humpeln


    Futterkosten

    für alle 3 ca. 2400 Euro

    Futtersorten
    alle drei barf und je nach dem ua. Markus Mühl, Mac´s, Dr Claudia.--

    Neuanschaffungen
    Nix großes

    Zerstört
    Viel Spielzeug

    geklautes Essen
    Borders eigentlich nix
    Alcantha hier und da Brötchen, Hundefutter, Wurst...

    neu gelernt vom Hund
    Alcantha guckguck ( war das dieses Jahr?)
    Baasies schämen
    Jaano humpeln, sich schämen
    ( bestimt so noch was, was mir nicht einfällt )


    neu gelernt von mir
    Für die gemeinsame Zeit dankbar zu sein

    Fazit/gute Vorsätze für 2018
    Gute Frage..
     
  4. Karojaro

    Karojaro Stammuser

    Beiträge:
    3.287
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Erster Hund:
    Lucky, JRT (10)
    Zweiter Hund:
    Aslan/Rottweiler(3)
    Hunde Anfang und Ende des Jahres
    Lucky
    Aslan

    Tierarztkosten
    nicht hoch

    Krankheiten
    Beide entzündete Augen
    Aslan Hotspot im Sommer
    Aslan Bein vertreten

    Futterkosten
    ?

    Futtersorten
    Rohfütterung
    gekocht für Hunde
    Trofu

    Neuanschaffungen
    Spielzeug
    Geschirre
    Wintermantel Lucky
    Schlepp

    Zerstört
    Alle Quietschetiere
    Alte Kartons
    Alte Decken, alte Bettwäsche

    Geklautes Essen
    Aslan nur sein trocken Brot

    Neu gelernt von Hunden
    Clickertraining

    Neu gelernt von mir
    Clickertraining
    Geduld

    Fazit/ Vorsätze 2018
    Neue Ecken kennenlernen
    Mein Timing beim Clickern verbessern
    Geduld, Geduld, Geduld
     
  5. lina27

    lina27 Stammuser

    Beiträge:
    6.541
    Ort:
    Österreich
    Erster Hund:
    Rex / Chihuahua
    Zweiter Hund:
    Jasmin/Yorkiemix
    Hund Anfang des Jahres:
    Rex

    Hund Ende des Jahres:
    Rex - bislang war Anschaffung eines Zweithund bislang leider noch nicht möglich

    TA-Kosten:
    Puh... ca. 2-3 Mal aufgrund von Magen-Darm-Geschichten ungefähr 35-50 Euro,
    einmal bei der Erkältung ca. 35 Euro, denke ich
    und dann für den Analbeutelabszess in der TK ca. 130 Euro

    Krankheiten:
    siehe oben - kleinere Magen-Darm-Sachen, eine Erkältung, der Analbeutelabszess

    Futterkosten:
    übers Jahr weiß ich es nicht genau, monatlich aber ca. (ohne Leckerlis und Kausnacks) um die 40 bis 50 Euro

    Futtersorten:
    Am Anfang des Jahres noch Terra Canis, dann gewechselt zu Dog's Love, und rausgefunden, dass er auch das NaFu von Lakefields verträgt :)
    Trofu wie immer Select Gold Mini Adult

    Neuanschaffungen:
    Drei Halsbänder, eine kurze Leine für die Stadt, ein Wolters-Wintermantel, ein neues Körbchen, Hundedecke, Futternapf, ein paar neue Spielsachen...

    Zerstört:
    Ich denke, nichts

    Geklautes Essen:
    ein Croissant hat er Anfang des Jahres meiner Sis gemopst - ansonsten weniger geklaut als Zeug vom Boden gefressen *eyeroll*

    Neu gelernt von mir:
    Gelassener bleiben
    Weniger ärgern über blöde Kommentare von "Know it all"-Hundehaltern

    Neu gelernt vom Hund:
    Grundlagen ZOS (im entsprechenden Hundeschulkurs), Hundherum, Slalom, neues Rückrufwort "Zickzack" hat Rex sehr gut verinnerlicht, "Sleepy", "Down"
    "Hinten", also hinter mir gehen, hat er auch schon kennengelernt, das üben wir halt von Zeit zu Zeit.

    Fazit/Gute Vorsätze 2018:
    Auf jeden Fall neue Gegenden erkunden - gibt noch so viele tolle Wanderstrecken in Wien-Umgebung, die ich ausprobieren möchte
    Geduldiger sein
    Rex zumindest 3 neue Tricks beibringen
    Einen HuSchu-Kurs besuchen - vllt Dummy oder Longieren
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com