1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Ich komme an die Grenze, weiß mir keinen Rat mehr

Dieses Thema im Forum "Veteranen" wurde erstellt von Baileybub, 11. März 2017.

  1. miwok

    miwok Gast

    Beiträge:
    2.219
    Ich gehe davon aus, dass Baileybub ihren Hund gut kennt und weiß, was er zulässt ohne sonderlich viel Stress zu empfinden und was nicht.

    Man kann doch nicht immer nur für Gäste oder neue user hier im Forum schreiben. Man kann und sollte doch einfach auch mal nur auf die Fragen eines langjährigen users, Themenerstellers und Hundehalters eingehen dürfen, oder nicht? :nachdenklich1:

    Ich habe bei ihr sehr wohl den Endruck dass sie genau weiß was sie tut und das Verhalten ihres Hundes gut einschätzen kann
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2017
  2. delchen

    delchen Stammuser

    Beiträge:
    15.893
    Ort:
    Berlin
    Erster Hund:
    Luna/ Aussiemix (14.07.06)
    Zweiter Hund:
    Erna/Terroristin (15.08.13)
    Dritter Hund:
    Gipsy 18.11.1995-10.5.2013
    Vierter Hund:
    Polly/Pudel Tageshund
    miwok,warum antwortest du yacco überhaupt?

    bayleybub ich würde das shirt über die windel anziehen bzw sehen
    ob ich einen baby body in seiner größe bekomme und dann für die rute
    ein loch reinschneiden.

    ich habe gipsy schon sehr früh karsivan gegeben und ihre altersdemenz
    hielt sich in grenzen.
    gegen ihre inkontinenz hat sie tabletten bekommen die
    sehr gut geholfen haben.
    als aber dann ihre zunge blau war habe ich sie gehen lassen ........:traurig7:
     
  3. Benutzer585

    Benutzer585 Gast

    Beiträge:
    18.100
    @miwok, Was hat das jetzt mit Deiner Empfehlung zu tun ? Das wäre doch Deine Aufgabe gewesen wenn Du den Tipp gibst auch darauf hinzuweisen. Da Du das vergessen hast habe ich das angefügt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2017
  4. miwok

    miwok Gast

    Beiträge:
    2.219
    Ich habe es NICHT(!) vergessen, denn ich weiß, WER hier gefragt hat! Das war KEIN Neuling hier im Forum!
    Und ihre Reaktion auf meinen Tipp hast du auch gelesen?? Sie hätte entsprechend reagiert, wenn es total unmöglich gewesen wäre!

    Sie ist hier durch ihre Beiträge und ihre langjährige Mitgliedschaft gut bekannt!!!
    Bubuka hätte jetzt etwas von "sinnerfassenden Lesen" geschrieben....

    @delchen
    du hast recht:jawoll:
     
  5. T S
    Baileybub

    Baileybub Stammuser

    Beiträge:
    948
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberfranken
    Erster Hund:
    Bailey/ Labrador (6)
    Vielen Dank an Miwok und an alle Anderen die mir hier geholfen haben für Ihre Tips. Ich werde mich jetzt mal kundig machen und Verschiedenes probieren, sollte es nicht gehen, werde ich mich wohl auf das Ende vorbereiten müssen.


    An Yacco möchte ich folgendes schreiben: Ich lese Deine meist sinnfreien Beiträge nicht, sofern sie nicht zitiert werden, denn Du bist bei mir auf der Ignorierliste......
    Und an alle anderen hier: BITTE ZITIERT WENIGSTENS IN MEINEN THREADS NICHT IMMER SEINE BEITGRÄGE
     
  6. Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    Schon OK.
    Ich merke in welche Richtung es geht.

    Ich war bin/auch in der Beziehung ein Neuling, (vermutlich nicht der Einzige )das mit dem TSchirt ist mir aufgefallen , weil meine Kleinkinder mal ein Problem hatten , wegen der Feuchtigkeit, analog habe ich mir die Frage gestellt wie es beim Hund ist.


    Traurig wenn man so etwas nicht korrigieren darf.
    Denn der Hund mus es evtl ausbaden.


    Und aus diesem Grunde, werde ich zukünftig auch auf vermeintliche Fehler hinweisen.

    Dies ist ein oeffentliches Forum.
    Letztendlich das Wort verbieten, kann mir nur der Betreiber bzw. Torsten.
     
  7. TinaH

    TinaH Stammuser

    Beiträge:
    6.403
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Erster Hund:
    Neo/PdAE (2009)
    Zweiter Hund:
    Willow/PdAE (2011)
    Dritter Hund:
    Smilla/´PdAE (2015)
    Ich habe zwar selbst einen Senio, aber eine Bekannte, die über 3 Jahre mit einem alten, dementen und inkontinenten Hund zusammenlebte.

    Die Rüdenbinde hat sie auch genutzt und war damit recht zufrieden.
    Hatte er sie nicht um und sie war nicht da, hatte sie für ihn anfangs einen Raum, mit Türschutzgitter abgetrennt, in dem er sich aufhielt. Da wurden die Hinterlassenschaften wenigstens nicht im ganzen Haus verteilt.
    Das mit dem Zimmer wegen der Inkontinenz ging aber nur eine bestimmte Zeit, denn dann kam der Moment, wo er Probleme mit dem Aufstehen bekam (manchmal platschte er auch einfach hin, alle viere von sich gestreckt und kam nicht mehr hoch) und dann in ein Zimmer mit Teppich umzog. Fliesen, Parkett und Laminat gingen ohne Aufsicht gar nicht mehr.
    Da blieb es dann bei der Rüdenbinde.

    - - - Aktualisiert - - -

    Fehler...so ein Quatsch.
    Auf offensichtliche Dinge hinzuweisen ist nichts als Korinthenkackerei und Aufspielerei.

    Tut mir leid, Bayleybub.
     
  8. Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    @TinaH
    Nein es sind nicht alle wie sagtest Du bitte noch einmal ?.
     
  9. Benutzer582

    Benutzer582 Gast

    Beiträge:
    827
    Mir ist es ziemlich egal wie hier wer auf wen schimpft... Holt eure Göttin zurück oder lasst es bleiben...

    Wer hier wen ignoriert ist doch auch sowas von schnurz-piep-egal...

    So wie ich das gelesen habe, geht es hier um einen dauerhaft inkontinenten und alten Hund.

    Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, dem Rüden einen Dauerkatheter setzen zu lassen?

    Diese Hunde-Windelei ist eigentlich zum kurzfristigen Einsatz nach OPs und/oder anderen Eingriffen gedacht - aber ich bin ja auch nur vom alten Schlag und denke ganz einfach an den Hund...

    Was machen denn wohl die HH wenn mal eine OP wegen Nieren- oder Blasensteinen sein muss(te)? Prostata-Schwellungen versperren die ableitenden Harnwege, Blasenvorfall bei Hündinnen ist auch was (Un)Feines...

    Und dann kommen die sehr zweckmäßigen Dauerkatheter zum Einsatz - und die "Windeln" kommen hin wo sie hingehören: nicht an oder um den Hund...

    ...denkt sich die
    Ulla
     
  10. Luva

    Luva Stammuser

    Beiträge:
    2.773
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Erster Hund:
    Portos...Run free
    Zweiter Hund:
    Emil...Run free
    Auf den Gedanken, meinem Hund (der, wie einige ja bereits wissen, mittlerweile auch mein Haus vollpinkelt) einen DK legen zu lassen, weil er inkontinent ist, käme ich im Leben nicht.

    Zum einen wird ein Hund, der sich die Windeln demontiert, auch den Katheter bearbeiten.

    Ich kenne es von der Humanmedizin. Die Katheter können verstopfen, es können sich Infektionen entwickeln, und das legen kann unter Umständen auch sehr unangenehm bis schmerzhaft
    sein.

    Könnte der Hund NICHT pinkeln, mag das ja kurzfristig eine Lösung sein. Aber bei Inkontinenz? Halte ich rein gar nichts davon!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2017
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com