Hundesprache/verhalten Analyse-Thread

Hallo, ich will schon ewig ein Thema erstellen, wo man Fotos und Videos einstellen kann um dann zu erzählen/diskutieren, was andere da sehen.

Heute hab ich aufm PC ein altes Kessi/Micky Video entdeckt und möchte damit das Thema starten. Ich würde mich über rege Teilnahme auch mit eigenen Fotos oder Videos und Diskussionen und Meinungen und Analysen freuen.

Ich denke mit Hunden arbeiten setzt voraus, dass man sie weitestgehend lesen kann. Das muss man üben, es ist also auch ne Art Lernthread

http://www.youtube.com/watch?v=ejPXvWByiwk&feature=plcp
 

Shnarph

Stammuser
Erster Hund
Kritzel(7) & Keks(5)
Zweiter Hund
Paul(1,5)
Dritter Hund
Schorsch ♱ / Sepp ♱
Vierter Hund
Henry ♱ / Fritz ♱
Das Video geht nicht.
 

MissMisa

Stammuser
Erster Hund
Leelah/ AH
Zweiter Hund
Bonsai/ CC
Dritter Hund
E.T./ Terriermix
Ich kann es auch sehen.
Aber ich denke, dass das Thema leider schnell wieder verschwinden wird. Entweder weil sich zu wenige trauen mitzumachen, oder weil es schlicht 'einschläft'.

In deinem Video kommt mir Micky recht unsicher vor. Hätten meine Hunde sich so gezeigt hätte ich beide auf einen Platz verfrachtet und zur Ruhe aufgerufen.
 
Ja Misa, dann müssen wir das Thema allein aufrecht erhalten.:denken24:

Also wie man evtl an dem Loch in Kessies Kopf erkennen kann, war das zeitnah nach der Beißerei und ich sehr angespannt, das überträgt sich ja auch. Sobald ich Micky auf ihren Platz schicke kehrt Ruhe ein und auch Kessi macht sich lang.

Ich finde Micky schränkt jede Bewegung von Kessi ein. Vor allem, wenn Kessi zu mir will. Wo ich Kessi nein sage wollte sie einmal zu Mickys Körbchen und zum anderen in Tims Zimmer und da kommt Micky dann für gewöhnlich angeschossen und ich hab Angst sie verteilt Haue
 
Weil sie ihre Ressourcen nicht teilen will und ich es zulassen? Wenn ichs ihr verbiete und sie aufn Platz schicke schläft sie kurze Zeit später entspannt.

Ich denke, sie denkt sie muss für Zucht und Ordnung sorgen
 
Auf jeden Fall. Inzwischen untersage und erlaube ich beiden Hunden einiges und es ist wesentlich ruhiger. Wenn Kessi irgendwo hingeht und Micky will das nicht, steht sie scho in den Startlöchern, rufe ich Kessi da weg entspannt Micky wieder.

Sitzen beide nebeneinander und ich gebe ausdrücklich einem Hund a Leckerli ist das in Ordnung.

Als wir die Amberger Hunde kennenlernten habe ich dafür gesorgt, dass diese Micky in Ruhe lassen, wenn Micky nich mehr wollte und mit der tour verlief das Kennenlernen sehr ruhig.

Aber was ist z. B. wenn die Hunde allein sind?

Ich hab sowohl bei Lea als auch bei Micky festgestellt, dass, wenn se allein sind wohl nix dramatisches passiert. Keine Löcher, nix.

Lea wollte jeden Hund zerfleischen, aber sie ist a mal ausgebüchst und es gab keine Verletzten.

Micky hat immer nur geprügelt, wenn ich in der Nähe war. War sie allein draußen, war nix.

Es hängt also irgendwie a mit meiner Anwesenheit zusammen
 

MissMisa

Stammuser
Erster Hund
Leelah/ AH
Zweiter Hund
Bonsai/ CC
Dritter Hund
E.T./ Terriermix
Wundert mich ehrlich gesagt nicht. Würde ich Bonnie immer Rückendeckung geben vonwegen 'Leelah, geh da weg, Bonnie will das nicht', dann wäre hier auch schnell Chaos.
Warum schränkst du nicht Micky ein? Offensichtlich reagiert sie ja über, immerhin läuft Kessi nur herum und macht nichts sonderlich Falsches.
 

Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben