1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. Tiermedizin-Stunde #2 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Kostenloser Zugang und weitere Infos

Hundebox im Auto -Dogstyler?

Dieses Thema im Forum "Hundezubehör" wurde erstellt von Mondi, 26. November 2017.

  1. T S
    Mondi

    Mondi Stammuser

    Beiträge:
    122
    @Yacco: ADAC mal gucken w. Hundeanschnallvorrichtungen! Oder Stiftung Warentest.

    Beim ADAC hab ich auch ein Video gesehen, Hund ohne box im Auto........dann habe ich die Box bestellt......auf den Gedanken mit der Box kam ich ja aufgrund der Schilderung von meiner Bekannten von einem Unfall mit Hund im Kombi hinten ohne Box (war auch ein Mercedes und angeblich nur ein leichter Auffahrunfall!) - der Hund kam volle Kanne nach vorne geflogen, er hat es aber überlebt. Die haben am nächsten Tag dann sofort eine Box gekauft.
     
  2. Yacco

    Yacco Stammuser

    Beiträge:
    14.214
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    Erster Hund:
    Asco 1.eigener
    Zweiter Hund:
    Carlo
    Dritter Hund:
    Yacco
    Ich weiß nicht ob diese Tests objektiv sind.
    Was weit hinten ist kommt bei einem Crash geflogen je weiter ( und schneller ) desto doller.
    Auffahrunfäld mit 50 kmh auf ein stehendes Hinderniss sind selten, kommen aber vor und geben auf jeden Fall spektakuläre Bilder.
    Deswegen nicht nur Hunde, alles gut verstauen.
    Auch die Cola Dose kann dich erschlagen.
    Mir ist wichtig, das der Hund nicht in Panik über die Autobahn rennt, darum Gurte ich ihn an, so fixieren wie im Video käme nie in Frage.
     
  3. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    2.503
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 6 Jahre)
    @Mondi Unsere Box ist auch nur 50cm hoch für einen 45cm-Hund. (Könnte glatt der kleine Bruder von deinem sein :)).
    Der hat keine Probleme beim reinspringen.
    Eine höhere Box hätte nicht gepasst, ohne auf die zweite Etage im Kofferraum zu verzichten.
     
    Mondi gefällt das.
  4. T S
    Mondi

    Mondi Stammuser

    Beiträge:
    122
    @Lesko: oh ja, die haben echt bissi Ähnlichkeit! Jaaa...ich hoffe, das klappt dann!

    @Yakko: Ich glaub, das muss echt jeder mit sich selbst ausmachen, wie er seinen Hund sichert. Ich hab jetzt von meiner innersten Überzeugung einfach das Gefühl, die beste und sicherste Lösung für ihn zu haben...ich hatte die Box schon immer mal wieder in meinem Kopf beim Einladen unseres Hundes. Aber die Erzählung von meiner Bekannten samt Infomaterial war dann der Funken, zu handeln. Ich kenne aber tatsächlich einige Leute, die ihre Hunde im Auto einfach anschnallen oder so wie wir bisher, hinten einfach ohne Box reinhupfen lassen. Jeder so, wie er meint, dass es richtig ist. Ach so, dem ADAC vertraue ich schon, dass die Erkenntnisse abgesichert sind. Stiftung Warentest bei Produkten in der Tat nur äusserst bedingt.
     
  5. Yacco

    Yacco Stammuser

    Beiträge:
    14.214
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    Erster Hund:
    Asco 1.eigener
    Zweiter Hund:
    Carlo
    Dritter Hund:
    Yacco
    Geht gar nicht anders, da spielen so viele Faktoren mit.
    Pauschal kann man nur sagen.
    Der beste Schutz, ist immer noch vorausschauend fahren.
    Für andere mitdenken und genug Abstand halten.
    Die beste Box ist die, die man nicht braucht!
     
  6. Julia1

    Julia1 Stammuser

    Beiträge:
    1.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederbayern
    Erster Hund:
    Jimmy/Malteser 10J
    Zweiter Hund:
    Hermann/Malteser 9J
    Dritter Hund:
    Willi/Foxt.Mix 5J
    Vierter Hund:
    Chihiro/GrPudel 9.17
    Also ich hab mir mein Auto an meinen Hund angepasst gekauft. Eigentlich hätte ich gerne einen neuen Polo gehabt. Jetzt wurde es ein Skoda roomster. Da drin ist sehr gut Platz. Die Hundebox mit den Maßen 110cm x 70cm x 70cm passt locker rein uns ich kann sogar noch einen Sitz der Rückbank stehen lassen und auch noch anderes Gepäck rein packen. Dabei kann der Hund nicht richtig beim Fenster raus gucken, aber da ich dann die Abdeckung nicht drauf habe, kommt von oben Licht rein.

    Dass ich sie auf der Rückbank angurte kommt für mich nicht in Frage, da sie beim Training der Rettungshundestaffel auch im Sommer mal etwas länger im Auto warten muss, und ich dann alle Fenster und Türen aufmachen muss und sie sich dabei auch noch bequem bewegen können soll. Da kommt nur die Box im Kofferraum in Frage. Dementsprechend habe ich eben mein Auto ausgesucht. Eine Box für einen Großpudel im Auto unter zu bringen ist nämlich nicht so einfach, wie man denkt :D
     
  7. Mestchen

    Mestchen Stammuser

    Beiträge:
    14.993
    Ort:
    Minden
    Erster Hund:
    Kiara / Mix / *05.11.2004
    Zweiter Hund:
    Caro / Mops / *16.04.2011
    Leider ist kein Mensch perfekt und erst recht keine Maschine. Sonst würde es auch keine Unfälle geben!

    Wie bereits erwähnt ist im Dezember letztes Jahres ein Porsche SUV (nicht der Cayenne, der kleinere) in unseren Kombi gefahren. Die Ampel sprang auf grün, Manuel konnte aber durch die Autos vor ihm noch nicht anfahren und dann gab es einen Ruck im Auto.
     
  8. TinaH

    TinaH Stammuser

    Beiträge:
    6.114
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Erster Hund:
    Neo/PdAE (2009)
    Zweiter Hund:
    Willow/PdAE (2011)
    Dritter Hund:
    Smilla/´PdAE (2015)
    Das stimmt so nicht. Meine Box ist auch eine Maßanfertigung für den Caddy. Trotzdem ist oben drauf noch Platz und die Box lässt sich auch komplett aus dem Auto nehmen. Man muss sie eben nur richtig gerade wieder reinschieben, weil eben an den Seiten recht genau abschliesst.

    Mit Geräuschen ist oft gemeint, dass die Schlösser an den Türen klappern oder die Türen selbst im geschlossenen Zustand leicht klappern.
    Das ist total nervig und ich hätte keine Lust, die nächsten 10 Jahre bei jeder kleinen Fahrt Metallgeklapper im Auto zu haben.
    Außerdem frage ich mich, ob die Qualität generell dann so gut ist, wenn die Türen einen instabilen Eindruck machen.
    Deshalb hatte ich mich damals für eine namhafte Marke entschieden, die bei vielen Bekannten im Einsatz ist und wo sich keiner über Geräusche beklagt.

    Ich denke auch. Man kann eben nicht jedem was aufschwatzen und es kommt eben immer darauf an, was einem die Sicherheit des Hundes wert ist. Für mich würde nur noch eine Box oder ein sicheres Anschallsystem für die Rückbank in Frage kommen. Stabile Kofferraumabtrennungen halte ich auch für vertretbar, wenn der Hund dahinten nicht verstecken spielen kann.
    Eine Freundin von mir hatte bis vor kurzem ein kleines Auto und 2 Hunde - der eine hatte eine Box im Kofferraum, der andere eine für die Rückbank (gibt ja extra Boxen dafür).
     
    Mestchen gefällt das.
  9. Yacco

    Yacco Stammuser

    Beiträge:
    14.214
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    Erster Hund:
    Asco 1.eigener
    Zweiter Hund:
    Carlo
    Dritter Hund:
    Yacco
    Zwischen Caddy und Duster liegen Welten, der Caddy wurde als Transporter konzipiert.
    Der Duster ist ein SUV.

    Im übrigen, kann ich die ganze Hype nicht verstehen.
    Sind unsere Autos doch sicher wie nie.
    Bin ich noch als Neuling mit einem tonnenschweren VW herumgefahren ohne Gurte ohne passive , geschweige denn aktive Sicherheit.
    Dementsprechend schwer waren die Unfälle auch.
    Dann wurden Gurte Pflicht, die Fahrzeuge sichere, passive aktive Sicherheiten eingebaut.
    Irgendwann in den 80er kamen Kindersitze heraus, weil manch Gurte unter sehr ungünstigen Bedingungen bei Kindern versagten.
    Das Gesetz Ladung also Hunde zu sichern, gibt es schon lange.
    Die Polizei kontrolliert die Ladung Hund sehr selten.
    Für mich ist das mittlerweile so, das ich denke es geht nur noch ums Geld verdienen.
    Bin einmal gespannt was nach den Boxen dran kommt.
    100% Sicherheit ist nirgends.
    Unsere Autos sind sicher.
    Der einzige Unsicherheitsfaktor sitzt am Steuer.
    Und da hilft die tollste Box nix.

    Alle Technik nutzt nichts wenn ein Kamel das Auto fährt.
     
  10. T S
    Mondi

    Mondi Stammuser

    Beiträge:
    122
    @Yacco: Also mir ist vor 2 Jahren von der Seite ein Taxifahrer ins Auto reingekracht, der wollte linksabbiegen und hat mich einfach "übersehen".....(ich hatte damals einen Outlander Mitsubishi SUV, also wuchtiges Auto!!) , Totalschaden bei meinem Auto!!!! Wenn es ein kleineres gewesen wäre, hätte es wohl gekreiselt.....ich hatte 0 Chance, der Taxerer hat sofort auch alles zugegeben...es geht manchmal halt einfach nicht, Unfälle zu vermeiden, das weiss man ja, manchmal hat man einfach 0,0 Chance dazu, Menschen machen Fehler. Vor vielen Jahren war ich nachts unterwegs, und mich hat ein betrunkener Fahrer in einer Kreuzung gerammt, der fuhr bei rot, kam wie aus dem Nichts angeschossen. Ich fuhr damals einen kleinen Peugeot, und den hat es tatsächlich mit Wumms auf eine Verkehrsinsel geschoben und dabei gedreht, ist sonst nix weiter passiert, ausser Totalschaden an meinem Auto und ich hatte einen steifen Nacken (beide Male kein Hund an Bord). Konnte ich erwiesenermassen auch nix dafür, Schuldfrage einwandfrei geklärt.

    @TinaH : Die Firma Alpuna stellt solide Boxen her, aber wie es immer so ist, es gibt verschiedene Meinungen, und selbstverständlich kann bei der besten Firma auch mal im Rahmen einer Einzelanfertigung auch mal was nicht so klappen, dann muss man halt reklamieren. Von den Bewertungen her ist diese Firma absolut zu empfehlen, ist ja auch echt keine Billigmarke! :) :). Das teuerste muss nicht automatisch auch immer das Beste sein.....

    Generell hab ich gesehen, dass es von div. Herstellern auch Boxen (neu) für bereits 50-60 Euro gibt, die müssen auch nicht schlecht sein, das will ich damit gar nicht sagen, aber an so eine Box hätte ich mich jetzt auch nicht rangetraut. Lieber etwas mehr investieren, da erscheint mir die Firma Alpuna mit Boxen von round about 250-400 Euro , je nach Grösse und Zusatz halt, ganz gut im Mittelfeld zu liegen.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | Tierfreund.com