Hund läuft auf die Straße

NV-Hundehaftpflicht
NV-Hundehaftpflicht

Betty

Stammuser
Erster Hund
Großpudel *12.07.2011
Zweiter Hund
Terrier (11 Jahre) R.I.P
Dritter Hund
Dackel (13 Jahre) R.I.P.
Sorry aber wo steht hier welche Straße das ist????
Es wird nur geschrieben das kein Auto mehr fährt.
Kann eine Nebenstraße sein
Einbahnstraße
Wohnstraße!!!
Es steht nichts von Hauptstraße oder Autobahn:denken3:
Du raffst es nicht, oder?

Auf Strassen fahren Autos - und EINS reicht!!

So, ich klink mich hier aus (zumindest versuch ich es).
 

cockerspaniel

Stammuser
Erster Hund
Bruno
Sorry aber wo steht hier welche Straße das ist????
Es wird nur geschrieben das kein Auto mehr fährt.
Kann eine Nebenstraße sein
Einbahnstraße
Wohnstraße!!!
Es steht nichts von Hauptstraße oder Autobahn:denken3:
Sorry Ini, ich wusste nicht, dass ein Hund nur an der Autobahn oder Hauptstraße überfahren werden kann.:smilie_ironie: (wenn es nicht so traurig wäre, müsste man fast lachen) Wie Betty schon schrieb reicht 1 Auto.

Wenn ich abends mit Bruno die letzte Runde gehe sehen wir ganz selten mal 1 Auto bei uns trotzdem ist er immer an der Leine - weil 1 Auto nunmal reicht.
 

Hiwi

Newbie
Erster Hund
Bender (Labbi) 2j.
Zweiter Hund
moskito (chihuahua mix) 4j.
es ist trotzdem ein unterschied ob mein hund neben einer straße läuft auf der pro minute an die dreihundert autos vorbei düßen oder ob da alle 3 minuten mal ein auto vorbeifährt...

für alle die das nicht so ganz raffen: das risiko angefahren zu werden verringert sich dadruch enorm^^
 

cockerspaniel

Stammuser
Erster Hund
Bruno
es ist trotzdem ein unterschied ob mein hund neben einer straße läuft auf der pro minute an die dreihundert autos vorbei düßen oder ob da alle 3 minuten mal ein auto vorbeifährt...

für alle die das nicht so ganz raffen: das risiko angefahren zu werden verringert sich dadruch enorm^^
Aber es ist DA! *kopfschüttel* .... langsam fällt mir nix mehr ein.

Hast du mal in den Thread reingeschaut, wo der Hund angefahren wurde.

Ich kann diese Einstellung "Das passiert nur anderen" echt nicht nachvollziehen...
 

Hiwi

Newbie
Erster Hund
Bender (Labbi) 2j.
Zweiter Hund
moskito (chihuahua mix) 4j.
Aber es ist DA! *kopfschüttel* .... langsam fällt mir nix mehr ein.

Hast du mal in den Thread reingeschaut, wo der Hund angefahren wurde.

Ich kann diese Einstellung "Das passiert nur anderen" echt nicht nachvollziehen...
ja ich hab reingeschaut, echt traurig diese sache!
aber schlimme dinge passieren das ist leider so, egal ob ich vorbeuge oder nicht es kann trotzdem was schlimmes passieren! ob es nun überfahren werden, gebissen werden vergiftet werden oder sonst was ist.

das risiko dass mein hund überfahren wird ist sooo gering wenn er gehorcht und noch dazu auf einer straße auf der alle 3 minuten mal ein auto vorbei fährt..
da könnt ich genau so meinem hund einen helm aufsetzen weil es sein könnte dass ihm eine dachlawiene auf den kopf fällt :(
 

Hiwi

Newbie
Erster Hund
Bender (Labbi) 2j.
Zweiter Hund
moskito (chihuahua mix) 4j.
wobei ich auch sagen muss dass ich ihn an einer viel befahrenen straße eher nicht laufen lassen würde... da ist mir das risiko doch zu hoch.. aber so wie es bei uns ist ist es in ordnung
 

delchen

Stammuser
Erster Hund
Luna/ Aussiemix (14.07.06)
Zweiter Hund
Erna/Terroristin (15.08.13)
Dritter Hund
Gipsy 18.11.1995-10.5.2013
Vierter Hund
Polly/Pudel Tageshund
und noch ein aufreger....

meine püppy ist seit 2 tagen blind -
und läuft immer noch ohne leine !

es haben einige gefragt wie ich das meinen hunden
beibringe.?

wenn meine welpen mit 4-5 monaten an die leine (ins geschirr) kommen
(vorher laufen sie immer frei weil welpis nun mal den fuss folgen)
und sie setzen eine pfote auf die straße werden sie mit einem
anständigen ruck zurück befördert.
straße macht aua.......

@hiwi,ich finde deine einstellung gut.
jeder sollte es so machen wie er es für richtig hält.

ich persönlich halte nichts von der wattebällchen
erziehungsmethode und stehe auch dazu.

natürlich ist jeder hund anders zu behandeln -
der eine braucht nur ein nein der andere den schleudergang.

einen grund warum meine hunde ohne leine laufen gibt es nicht.
es ist einfacher für mich.

ich unterhalte mich nicht mit leuten sondern achte auf meine hunde.
dann kann auch keine geste oder sonstwas falsch verstanden werden.
 

Adelhaid

Stammuser
Erster Hund
Adelhaid / Labrador Retr.
Zweiter Hund
Selma / Erdélyi Kopó
Ich klink mich auch mal wieder ein.
Gaby, den letzten Satz unterschreibe ich ganz dick und fett.
Genau so mache ich es auch. Wohlgemerkt ist aber nur ein Hund bei mir frei, a) weil sie es gelernt hat, und b) weil sie ein nachrangiger Bindehund ist, der mit Sicherheit nicht den Drang nach vorne hat, wie den vorrangigen, den ich an der Leine hab.
Nur mal so ein bißchen Hundealphabet in den Raum geschmissen, das wohl die wenigsten kennen, weil man so was nicht einfach *googlen* kann.

Und wenn ich mit Begleitung Hunde ausführe, sind im übrigen beide an der Leine. Denn dann hab ich nicht die volle Aufmerksamkeit.

(aber eigentl. wollte ich ja nix mehr zu schreiben seit meinem ersten Post von Seite 1 oder 2)
 

sila

Stammuser
Erster Hund
Colli-Schäferhung (11)
Zweiter Hund
Aussi-Bracke-Mix
also ich geb auch mal mein senf dazu mein hund nun schon stotze 10 jahre läuft schon immer frei außer in gegenden die sie nit kennt und wo man nicht genug übersicht hat. sie hält sich immer an der auswand und geht auch weder auf andere hunde noch auf menschen zu die außerhalb den geweges sind

beigebracht hab ich ihr das nie bewusst ich war 12 als ich sie bekam und hatte immer total angst dass sie auf die straße rennen könnte seit dem hat sie respeckt nur wenn ein auto neben uns hält geht sie näher könnte man ja 1. kennen 2. eine spritztur machen oder 3. ein leckerlie für einen haben :jawoll:

klar hat man immer angst aber ich denke wenn man sein hund kennst sieht man sein verhalten schon recht weit im vorherein und man sollte natürlich auch verrausschauen laufen also anderer hund katze leute die sie kennt frühzietig ein komando geben und wenn sie dann hin will(was nie vorkommt ) dann würde ich sie an die leine nehemen. auhc muss sie immer an der straße sitzen und darf erst bei einem komando drüber auch wenn ich schon etwas weiter auf die straße gehe ich hab sie immer im auge und es ist noch nie was passiert um gegenteil sie ist beinahe von einem fahrrad faher im wakd überfahren worden weil der einfach so die seiten gewechselt hat und sie und auch ich nicht damit gerechnet haben :wuetend2:
 


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben