Hund ist Krank und keiner weis was es ist

DieterII

Stammuser
Erster Hund
Willi, Dackel, 12
Zweiter Hund
Milan, Bretone, 6
Derzeit ist nicht klar, was wirklich ist. Letztlich schreibt die o.a. Praxis, dass bei ihnen kein entsprechend kranker Hund nachgewiesen wurde.
Es gibt aber noch andere TA-Praxen in Bad Oldesloe. Und warum der Amtsveterinär involviert war, ist bei "garnichts los" auch unklar.

Wie dem auch sei, eine gewisse Vorsicht ist bis zur Klärung trotzdem angeraten.
 

kingbangkaew

Stammuser
Erster Hund
Thai Bangkaew
Zweiter Hund
Thai Bangkaew
Dritter Hund
Thai Bangkaew
Vierter Hund
Thai Bangkaew
Derzeit ist nicht klar, was wirklich ist. Letztlich schreibt die o.a. Praxis, dass bei ihnen kein entsprechend kranker Hund nachgewiesen wurde.
Es gibt aber noch andere TA-Praxen in Bad Oldesloe. Und warum der Amtsveterinär involviert war, ist bei "garnichts los" auch unklar.

Wie dem auch sei, eine gewisse Vorsicht ist bis zur Klärung trotzdem angeraten.
das meine ich aber auch, das eine gewisse Vorsicht besser ist.
 
@Nadja13 , was willst da aufrüsten, wenn so was fieses grassiert, und den Hund erwischt es, was willst machen?
Ich hatte 2012 den supergau bei einem wurf mit einer Katze. Fieser Virus, Tage und Wochen gekämpft, 2 Lütte haben es nicht geschafft. Von der Frau vom zuchtbuchamt hörte ich von 2 weiteren Fällen, eine Katze soll trächtig gewesen sein, und eine Züchterin soll einen ganzen wurf verloren haben 😪
Da biste machtlos bei so etwas.
Meine letzte Chefin züchtet Ridgeback, die hatte mal Listeriose bei einem wurf und Lütte verloren.
Parvovirose grassiert mom wieder genau so, mein TA hatte auch erst einen Fall, wie er erzählte.
 

Nadja13

Stammuser
@Schnuti

Ich hatte Durchfall und Erbrechen mit und ohne Blut, immer wieder sporadisch.
2013 und 2016 habe ich zwei Tiere, 1 Rüden 4 Jahre und ein Baby-Rüde 13 Wochen,
dann auch noch durch mangelnde tierärztliche Fachkompetenz verloren.
So konnte es nicht weitergehen und ich suchte und suchte nach einem geeigneten Mittel,
auch im Humanbereich. Ich fand es auch. Ein Naturmittel welches neu auf dem Markt
gekommen ist. Ein weiterer Rüde stand wieder da, mit extrem Durchfall, Erbrechen und
viel Blut. Ihn zum TÄ zu bringen hatte keinen Zweck, die nahmen ein gefährliches MIttel und
spritzten meine Tiere in den Tod. Also meinte ich zu den kleinen Rüden: wenn du schon sterben
sollst, dann wenigstens in Würde zu Hause. Ich behandelte ihn zu Hause mit dem Mittel und
anderen Dingen zur Aufrechterhaltung des Wasserhaushaltes und anschließender Diät.
Er überlebte und erfreut heute eine Familie in Nürnberg. Alle nachfolgenden Tiere, ob adult
oder Welpen behandelte ich bis heute danach. Es folgten noch weitere Tiere, nur das war nun
in wenigen Stunden überwunden. Bisher trat es aber nie wieder auf.
Einer Züchterin in einem anderen Forum konnte ich helfen. Ein Welpe von ihr hatte gleiche
Symptome und war von den TÄ aufgegeben. Ich schrieb alle Mittel und Gesamtanwendung
auf und so wie ich schrieb, waren Mittel und Anwendung bei ihr da. Dann der Durchbruch,
der kleine Mann überlebte und war gesund. Darüber freue ich mich heute noch.

Wollte dir sowieso ein Feeback zu den Oregano-Öl u.a. schreiben und mache dir eine PN fertig.
 

Haylee

Stammuser
Erster Hund
DSH -Aussi Amber(13)
Zweiter Hund
XMechelaar Haylee6M
Derzeit ist nicht klar, was wirklich ist. Letztlich schreibt die o.a. Praxis, dass bei ihnen kein entsprechend kranker Hund nachgewiesen wurde.
Es gibt aber noch andere TA-Praxen in Bad Oldesloe. Und warum der Amtsveterinär involviert war, ist bei "garnichts los" auch unklar.

Wie dem auch sei, eine gewisse Vorsicht ist bis zur Klärung trotzdem angeraten.
Der Amtsvet wird auch zu Vorsicht involviert, das heisst gar nix. In D. ist aktuell (Stand gestern Abend) kein Fall bekannt.

Von diesem Virus mit Naselaufen hab ich auch gehört und mitbekommen, ist aber was anderes und relativ harmlos im Vergleich.
 

DieterII

Stammuser
Erster Hund
Willi, Dackel, 12
Zweiter Hund
Milan, Bretone, 6
Nochmal: Wenn nix ist, lässt sich der Amtstierarzt nicht involvieren und gibt Erklärungen in den LN ab. Die kann man allerdings ohne Abo bei dem verlinkten Artikel in den LN nicht lesen. Aber "vorsichtshalber die Hunde an der Leine halten" ist bei "nix los" nicht nötig.
Mir ist auch völlig Latte, was andere machen. Ich bin vorsichtiger, bis die Situation endgültig geklärt ist.
 

Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben