Hund hüten oder nicht ?

NV-Hundehaftpflicht
NV-Hundehaftpflicht

Kamikaze7

Newbie
Erster Hund
Karl(Mischling,10)
Aber irgendwie ist das ja auch zeitlos - oder werdet ihr nicht desöfteren gefragt, ob ihr mal eben den Hund eines Freundes/Nachbarn für ein paar Tage hüten könnt? Mir geht das dauernd so - und jetzt auch wieder. Und ich werds machen, warum auch nicht.
 

Schnuti

Stammuser
Erster Hund
Ella, DSH, geb. 2018
Aber irgendwie ist das ja auch zeitlos - oder werdet ihr nicht desöfteren gefragt, ob ihr mal eben den Hund eines Freundes/Nachbarn für ein paar Tage hüten könnt? Mir geht das dauernd so - und jetzt auch wieder. Und ich werds machen, warum auch nicht.
Klar ist das eine zeitlose Frage.
Wenn man den Hund und die Besitzer kennt, für den Notfall alle Unterlagen hat und alles
abgesprochen ist-kein Problem !
Wir kannten die Besitzerin deren Hunde wir hüten sollten, aber erst kurz und nur vom Gassi gehen, und hatten hier vllt. 3x einen Kaffee getrunken gehabt.
Auf die Frage, ob die Hunde versichert sind, usw. kam keine Antwort, es wurden noch Scherze gemacht, das wir Ellas Versicherung ja ausnutzen können.
Also das kam jetzt nicht zusammen mit der Frage, ob Ihre Hunde versichert sind, sondern davor mal als dummer Scherz und Spruch.
Fand ich gar nicht witzig, und das sagte mir dann schon, bei der Frage, ob wir die Hunde hüten: Vorsicht, die hat vllt. keine Hundehaftpflicht.
Dann wurde einfach 4 oder 5 Tage vor Abreise ne Whats a. Gruppe erstellt, mit den anderen Betreuern, obwohl ich schon lange vorher sagte, das wir uns mal alle, die Freya und Clover betreuen, zusammen setzen müssten, um abzusprechen, wer, wann für was Zuständig ist, auch im Notfall.
Freya und Clover sollten ja bei Ihr im Haus bleiben, ist ja auch nicht schlimm, wenn paar Mal am Tag jemand kommt, und sich auch etwas Zeit nimmt, nicht nur zum Gassi gehen.
Gut optimal ist es nicht.
Naja, mir war das alles zu unsicher, und sie ist mir zu verpeilt !
 

Kamikaze7

Newbie
Erster Hund
Karl(Mischling,10)
Ja, darauf hab ich auch bestanden, dass der Hund eine Haftpflichtversicherung hat. Hat er. Und sowas Verpeiltes, wie du erlebt hast, würd ich auch nicht mitmachen. Aber hier ists eine Nachbarin, die zwar ziemlich neurotisch reagiert, wenn sie sich von ihrem Hund kurzfristig trennen soll (aber wenn sie arbeitet, und das an 4 Tagen in der Woche, ist der Hund 6 Stunden allein...🙄 )
Naja, ich werds mal wieder machen. 😉
 

Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben