1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷
  4. ▷ ▷ ▷ The Truth About Pet Cancer - Die Wahrheit über Krebs bei Hunden & Katzen -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Gefahr durch Markknochen ?

Dieses Thema im Forum "Hundefutter" wurde erstellt von Yacco, 22. Februar 2018.

  1. T S
    Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    Die kann man durch die Nase ziehen!
    Na ich werd mal Ursachen Forschung betreiben, weil mir das sonst nie aufgefallen ist.
    Vlt. haben das nur weibliche Kühe ?
     
  2. Dalila

    Dalila Stammuser

    Beiträge:
    7.023
    Geschlecht:
    weiblich
    Mein Rottweiler hatte auch mal einen Markknochen im Unterkiefer verklemmt.
    War heftig bis er raus war. Hab ihm dann keine mehr gegeben.
    Wie die Bergers kamen kaufte ich schöne große Markknochen.
    Da konnte keine Schnute drin festhängen.
    Aber, diese kleinen Biester bekamen die Knochen tatsäclich durchgebissen und verschluckten große Stücke.
    Viele Stunden verbrachten wir beim Tierarzt um mit kontrastmittel den Weg der Knochenstücke zu verfolgen.
    Bei mir sind sie für Hunde komplett vom Speiseplan gestrichen.
     
    Karojaro gefällt das.
  3. T S
    Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    Im Maul stecken kenn ich, aber Himmel habt ihr den Rottis Dino Knochen gegeben?
    Ich suche noch.
    Was haben Ziegen für Knochen?
    Eingrab und weg !
     
  4. Dalila

    Dalila Stammuser

    Beiträge:
    7.023
    Geschlecht:
    weiblich
    Wie andere Tiere auch :D
    Nein, sorry, ernst jetzt.
    Ziegenknochen sind recht verträglich für Hunde.
    Egal welche, da hab ich nie Probleme gehabt.
    Genau wie bei Schafsknochen.
     
    Karojaro gefällt das.
  5. T S
    Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    Denke mal an Lamm wäre dran zu kommen.
    Aber nicht das du denkst wenn bei dir ne Ziege fehlt??
    Die könnte mich tagelang an meckern, nein das würde ich nicht.
     
  6. Dalila

    Dalila Stammuser

    Beiträge:
    7.023
    Geschlecht:
    weiblich
    @Yacco Hier wird auh keine Ziege fehlen.
    Da sorgen schon die Hunde und Esel für :D
     
    Wautzi und Karojaro gefällt das.
  7. T S
    Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    Machen die neue?
     
  8. Dalila

    Dalila Stammuser

    Beiträge:
    7.023
    Geschlecht:
    weiblich
    Nö, die bewachen die Vorhandenen ;)
     
    Karojaro gefällt das.
  9. Karojaro

    Karojaro Stammuser

    Beiträge:
    5.239
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Erster Hund:
    Lucky, JRT (10)
    Zweiter Hund:
    Aslan/Rottweiler(3)
    Ich hab immernoch keine Lämmer gesehen.
     
    Dalila gefällt das.
  10. Dalila

    Dalila Stammuser

    Beiträge:
    7.023
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich glaub sie warten die Kälte ab, bei mir tut sich auch nichts.
    Ziegen und Schafe können das zu einem gutteil rauszögern. Länger wie Pferde es könnten.
     
    Karojaro gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com