Fellpflege - Langes, filzendes Fell und quirliger Welpe

Erster Hund
Amy / Gelumi (10/2013)
Hallo zusammen,

Ich habe ein, oder zwei Probleme mit der Fellpflege bei meiner Hündin. Sie ist ein 5 Monate alter Mischling und wir wissen garnicht was mitgemischt hat. Erst einmal zum Fell, es ist nicht richtig lang, aber es wird doch immernoch länger, an der vorderen hälfte vom Hund ist relativ wenig Fell, auch am Bauch, aber hinten, gerade an den Hinterbeinen wird es dann sehr viel Fell :happy33: und das verfilzt leider furchtbar schnell. Haaren tut sie sich nicht, es fällt höchstens mal ein kleiner Büschel raus, wenn sie sich kratzt. Problem Nummer 1 ist die richtige Bürste, ich habe gestern eine neue gekauft, weil ich mit der alten nicht so weit komme. Habe jetzt eine mit roulierenden Zinken gekauft, ist schon besser aber irgendwie nicht das non plus Ultra. Habt ihr tipps? Und Problem Nummer 2 ist der zappelige Hund. Wie lerne ich ihr, dass sie still halten sollte? Sie zwickt ununterbrochen in meine Hände und die bürste. Ignorieren und schimpfen bringt beides nix. Ist ja sicher auch nicht angenehm aber muss eben sein. Da der ganze Filz mal raus musste hab ich ihr heute ein Schweineohr gegeben und könnte sie dann mal eine Dreiviertel Stunde richtig bürsten, aber ich kann ihr ja nicht immer einfach ein Schweineohr in die Schnute stecken. Wie lernt sie das?

Danke euch schon mal :happy4: :danke:
 
Erster Hund
Räuber / Mix (+07)
Zweiter Hund
Ronja / Mix (*07)
Hallo,

wenn es mit dem Schweineohr funktioniert, warum nicht...?

Oder bürstest Du täglich...?

Mit dem Schweineohr verknüpft sie das Rumgezuppel positiv, ist doch prima. Eigentlich hast Du die Lösung schon selbst gefunden und ich verstehe grad nicht, warum Du diese nun ablehnst. :nachdenklich1:

Liebe Grüße

BETTY und Ronja
 
Erster Hund
Amy / Gelumi (10/2013)
Weil ich denke dass ich sie bestimmt jeden 2. Tag bürsten muss dass es nicht wieder so verfilzt und denke dass das ein bisschen viel ist? Oder? Ich meine jeden 2. tag son Schweineohr
 
Erster Hund
Sammy JRT (1,5 Jahre)
Zweiter Hund
Charly + BS (13 Jahre)
Hallo
Versuch doch andere Ablenkungsmanöver. Ein Kong mit Leberwurst zb, da ist unser Sammy schon mal 20-30 Minuten mit Beschäftigt. Das allerliebste ist bei uns ein stück Hirschgeweih. Wenn du so ein Stückchen Kaufst und den bekommt dein Hund nur beim Bürsten, klappt das bestimmt.
 
Erster Hund
Luna/ Aussiemix (14.07.06)
Zweiter Hund
Erna/Terroristin (15.08.13)
Dritter Hund
Gipsy 18.11.1995-10.5.2013
Vierter Hund
Polly/Pudel Tageshund
ich weiß nicht was du schon an bürsten probiert hast :nachdenklich1:

wenn sie pudelhaar hat würde ich eine zupfbürste empfehlen ....

zum knippeln beim büsten ist eine ablenkung sinnvoll.
aber besser wäre gewesen wenn du sie von anfang an
ans bürsten gewöhnt hättest ....
zum anfang mit einer babybürste und ohne "richtig" zu kämmen.
nur so drüberstreichen.....

ich würde es auch nicht übertreiben,
wenn du merkst das sie sich unwohl fühlt mache noch eine minute weiter
und höre dann auf.
nichts ist schlimmer als einen hund mit zwang zu kämmen.

auch die alternative des scherens/trimmen würde ich mir überlegen.
im sommer eh besser und im winter kann das fell dann wieder wachsen.
 
Erster Hund
Amy / Gelumi (10/2013)
Ich bürste sie seit ich sie habe. Ich halte sie auch nicht fest oder zwinge sie, sie kann auch gehen, wenn es zu unangenehm wird - das macht sie aber nicht. Aber sie findet wohl, dass das ein super Spiel ist :happy33: Am Bauch findet sie es toll, da sind auch nicht viele Haare. Wenn ich wüsste was das für ein Fell ist wäre ich auch schon weiter. Vielleicht muss ich sie irgendwann doch mal einem Hundefrisör vorstellen, die sollten ja wissen was das Beste für das Fell ist. Mal schauen, wie es ist wenn ich sie jetzt einfach jeden Tag kurz bürste, vielleicht verfilzt es dann ja garnichtmehr so.

So ein Hirschgeweih werde ich mal besorgen. Und einen Kong besitzen wir auch noch nicht
 
Erster Hund
Pünktchen (7 Jahre)
Zweiter Hund
Ron (3 Jahre)
Meine Hündin lässt sich zwar bürsten aber bis heute habe ich nicht die passende Bürste gefunden.
Ich hab schon viele ausprobiert.
Eine Massagebürste die zieht nur loses Fell, der Furmi macht das Deckhaar kaputt, Zupfbürste verursacht bei ihr Schuppen.
Dann hab ich noch eine von einem Billigladen, die mag sie zwar aber Unterwolle geht da auch nich von raus.

Nun hab ich von Kong die Zoom Groom bestellt, soll wohl auch Unterwolle entfernen, bin gespannt.
Ich weis nich ob bei dir evtl eine Entfilzungsharke helfen würde oder eben ein Trimmmesser oder wie die heissen.
Das nehmen viele Aussiebesitzer für die Hose ihrer Hunde ;-)

Was die Ablenkung angeht wurden dir ja schon reichlich Tips gegeben, gefüllter Kong oder eben weiterhin ein Sauohr:)
 
Ähnliche Themen
Thread Ersteller Titel Forum Antworten Datum
Lahoretaube Fellpflege Hundepflege 14
H Gute Fellpflege gesucht Hundepflege 39
sanny39 Fellpflege an die Husky-Erfahrenen Hundepflege 13
xLiOx Allgemeine Fellpflege Geheimtipps Hundepflege 14

Ähnliche Themen




Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben