1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Es kann auch schon im März gefährlich werden... Hitze im Auto

Dieses Thema im Forum "Hunde News" wurde erstellt von Willnurspielen, 6. März 2018.

  1. cockerspaniel

    cockerspaniel Stammuser

    Beiträge:
    4.539
    Ort:
    -
    Erster Hund:
    Bruno
    Doch das geht.

    Ich bin an sich auch keine hundeaportverein Fan vor allem was schutzhundesport angeht. Wir haben hier einen Platz so wie man (Hund) es sich im Alptraum vorstellt. Brüllende Hundehalter , hunde die bei 38 grad im offenen Kofferraum vor sich hin Kläffen ... Abartig.

    Wenn ich aber dann Beiträge wie @Hanca lese und deren Hunde in diversen Videos im Forum sehe, sieht man doch das es anders geht und daran glaube ich auch . Nur weil es in der Umgebung schlechte Beispiele gibt heißt es nicht das es nicht besser geht . Und meiner Meinung nach hat sich im hundesport grundsätzlich einiges getan.
     
  2. Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    Vlt. Kann ich es nicht glauben, weil ich es nicht glauben will?
    Aber genug OT.
     
  3. cockerspaniel

    cockerspaniel Stammuser

    Beiträge:
    4.539
    Ort:
    -
    Erster Hund:
    Bruno
    Was dann dein Problem ist . Entweder man hat soviel Interesse am Thema um sich wirklich neutral damit zu befassen oder man lässt es und lässt vor allem die Leute in ruhe , Die viel Herzblut und Kraft in diese Sache zu stecken scheinen.
     
  4. Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    Mein Problem ist, daß immer wenn es um die SV geht, widersprüchliche Aussagen kommen, einmal es ist nicht mehr so, dann wieder es ist doch noch so.
    Wem soll ich sagen er lügt?
    Wie kann ich mich neutral verhalten?
    Pro Hund ist meine Aussage.
    Nichts anderes.

    Und auch wenn noch soviel " Herzblut" fließt, rechtfertigt es nicht eine Mißhandlung an ein Tier.
    Ob es eine ist , steht auf einem anderen Blatt, das kann ich nicht beurteilen, dazu weiß ich zu wenig.
    In Ruhe lassen ?
    Entweder man zieht sich den Schuh an oder nicht.
    Oder Zitat'" getroffene Hunde bellen "
    Zitat Ende
     
  5. Torsten

    Torsten Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.278
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Erster Hund:
    Labrador (11)
    @Yacco

    Ich bitte um Beachtung der Netiquette:

    # Alle Nutzer sind berechtigt nach bestem Wissen und Gewissen ihre Meinung frei zu äußern, sofern diese Andere nicht beleidigen oder anderweitig verletzten.

    # Jeder Nutzer verpflichtet sich die Umgangsformen zu beachten und die Meinungen anderer zu respektieren. Seid nett zueinander und die Diskussionen können auf einem guten Niveau am Laufen gehalten werden.

    https://www.hundeforum.com/threads/netiquette.3/
    https://www.hundeforum.com/threads/toleranz-und-respekt-vs-meinungsfreiheit-im-forum.35736/
    https://www.hundeforum.com/threads/probleme-im-umgang-miteinander-kleines-regelwerk.25502/

    Vielen Dank für dein Verständnis.

    Torsten
     
  6. Crime

    Crime Stammuser

    Beiträge:
    17.109
    Erster Hund:
    Luke / BdP-Senne-Mix (8,5)
    Zweiter Hund:
    Jack/Schnauzer † 01.07.2015
    Ich überlege gerade ob es einen eigenen Thread wert ist oder nicht.


    Genau so ist es aber doch oder?
    Nur weil es von (Hunde)Sportlern gerne so dargestellt wird als wäre es anders. Nicht ausdrücklich und wörtlich von allen aber es klingt doch immer mal durch.
     
  7. Sanshu

    Sanshu Stammuser

    Beiträge:
    18.291
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Alzey-Worms
    Erster Hund:
    Alcantha/Aussie
    Zweiter Hund:
    Aiden im Herzen
    Dritter Hund:
    Baasies/Border
    Vierter Hund:
    Jaano/Border
    Ich kenen übrigens @towindyshores und ihr Verein.
    Und die geben sich große Mühe und machen nichts für ihr Ego

    Und ja, die gibts die Hundesportler.
    Und das ist mehr wie traurig wenn im Hochsommer die Durchsage kommt
    Hunde bitte aus dem Auto, weil zu heiß.
    Aber wenn es 2 mal im Jahr so eine durchsage kommt, bei 80-700 Starter
    je nach dem...
    Da sind paar Idoten dabei, aber kann nicht alle auf dem Kamm scheren.
     
    Angua und towindyshores gefällt das.
  8. towindyshores

    towindyshores Stammuser

    Beiträge:
    1.824
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hunsrück
    Erster Hund:
    Sirius (BePi)
    Zweiter Hund:
    Chili (Sheltie)
    Dritter Hund:
    Amber (EpPi)
    Motivation für Hundesport
    Gibt es da noch keine Thread? Finde die Diskussion hier schweift schon ziemlich ab :)
     
    Lesko und Karojaro gefällt das.
  9. towindyshores

    towindyshores Stammuser

    Beiträge:
    1.824
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hunsrück
    Erster Hund:
    Sirius (BePi)
    Zweiter Hund:
    Chili (Sheltie)
    Dritter Hund:
    Amber (EpPi)
    Bist du dir da sicher :D ?
    Gestern Abend haben wir zu so unmenschlichen Zeiten trainiert, da gehört doch jeder Hund auf die Couch! (20 - 22 Uhr). Und dann haben doch wirklich 3 von 5 ihren jungen Zweithund (11 Wochen, 8 Monate, 10 Monate) dabei, die gar nicht mittrainieren und nur WARTEN müssen. Jetzt halt dich fest, nicht mal im Auto sondern in der BOX :eek: (in der Halle geht leider anbinden nicht, sonst würde zumindest Amber nicht in der Box warten. Für sie macht es keinen Unterschied, ich bin aber eigentlich zu faul zum Tragen). Das bei 6 Grad :eek:
    Ist ja jetzt nicht so, als hätten diese Hunde vorher intensive Beschäftigung gehabt. Amber war über eine Stunde mit mir alleine Gassi an dem Tag und wir haben Quersuche und apportieren geübt. Dann durfte sie während Chilis Pausen auch immer mal wieder raus und ich habe eine tolle Gelegenheit mit ihr Kleinigkeiten unter Ablenkung zu üben. Ablage, neben mir Sitzen, mit mir spielen.
    Und am Ende dürfen die Kleinen eine Runde in der Reithalle flitzen. Gut, gestern durfte der arme Amberhund das nicht wegen dem 11 Wochen Mini-Aussie. Die ist einfach noch zu klein, wenn Amber die überrennt ist das einfach nicht schön. Also hat Amber gestern gelernt, dass sie auch mal beim Spielen zugucken muss. Chili hat gestern festgestellt, dass der neue Parson Russell ja gar keine coole Hündin ist wie die anderen die so aussehen, aber erst nachdem er voller Freude mit ihm fangen gespielt hat :rolleyes:. Und der Parson Junghund hat gelernt, dass man erwachsene Rüden nicht nervt und bedrängt und man auch mal eine Ansage bekommt. Und der kleine Aussiewelpe hat nette Hunde in allen Formen und Farben kennen gelernt. Die mehr oder weniger Interesse an ihr hatten.
    ABER die Wartezeit. Herrje, unzumutbar für den Hund. Und das alles nur für mein Ego. Weil es mir gefällt, dass meine Hunde jetzt noch müde und zufrieden vom gestrigen Abend sind und sich auf Couch und Sessel nicht rühren.

    Ne, bei uns warten die Hunde halt nicht stundenlang im Auto. Allerdings muss ich auch nicht die verurteilen, bei denen das der Fall ist. Weil ich nicht weiß, was während dieser Zeit läuft. Die Hunde werden mal rausgeholt und bewegt, davor und danach gibt es meistens eine nette Runde. Das Auto und die Temperaturen sind so, dass der Hund eine angenehme Zeit hat. Das traue ich anderen Menschen wirklich zu und stelle sie nicht per se unter Generalverdacht. o_O
     
    Mestchen, Silkies, Julia1 und 2 anderen gefällt das.
  10. Schnaufnase

    Schnaufnase Stammuser

    Beiträge:
    1.776
    Erster Hund:
    Motte 2000-2017
    Rettungshundearbeit ist aber genauso sehr Sport wie freiwillige Feuerwehr.

    Fürs Ego kann es trotzdem sein. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass man irgendeine Freizeitbeschäftigung macht, die nicht auch ein wenig fürs Ego ist. Aber das war nicht das Thema - hier wurde "fürs Ego" ja gleichgesetzt mit "ausschließlich egoistisch" und das ist im Falle einer potentiellen lebensrettenden Tätigkeit wirklich komplett daneben.
     
    Blumenfee2017, Silkies, Angua und 4 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com