1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷
  4. ▷ ▷ ▷ The Truth About Pet Cancer - Die Wahrheit über Krebs bei Hunden & Katzen -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Erfahrungen mit Tiersitterbörsen

Dieses Thema im Forum "Hundebetreuung" wurde erstellt von Torsten, 11. Januar 2011.

  1. BestBuddy

    BestBuddy Newbie

    Beiträge:
    10
    Selber anmelden?!

    Hallo,
    ich sag mal die meisten hier haben jetzt über Erfahrungen gesprochen,
    bei der sie ihre Hunde betreut lassen haben,
    aber ich würde mir als armer Student gerne noch was dazu verdienen ;)
    Und da ich Hund liebe, dachte ich das wär vielleicht eine gute gelegenheit!
    Dafür würde ich gerne wissen ob jemand erfahrungen damit hat,
    der sich bei so einer börse als Betreuer angemeldet hat, und ob es sich wirklich lohnt,
    oder ob ich besser privat in meinem Umkreis suchen kann?
    vielen Dank und liebe Grüße
     
  2. Initcha

    Initcha Stammuser

    Beiträge:
    3.104
    Ort:
    27374 Visselhövede
    Erster Hund:
    Teddy,Mix-Hovi,Schä18.05.09
    Zweiter Hund:
    ich hatte schon immer Hunde
    Dritter Hund:
    Schäferhund, Neufundländer,
    Bei den Tierhelden habe ich damals auch gesucht um Teddy unterzubringen.
    Durch Schulungen (4 Wochen) sowie Bundesweite Vorstellungs Gespräche war ich gezwungen einen Platz für Teddy zu finden.
    Dort habe ich jedesmal das gefunden was ich suchte, Familienanschluß, Erfahrung mit Hunden( er blieb da ja über Nacht) und einiges mehr.
    Würde es heute immer wieder machen. Zum Gassi gehen brauche ich niemanden.
     
  3. Mestchen

    Mestchen Stammuser

    Beiträge:
    16.883
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Erster Hund:
    Kiara, 14 J.
    Zweiter Hund:
    Caro, 7.5 J.
    Hallo BestBuddy,

    erfahrungen als Hundesitter habe ich keine. Aber ein ausgiebiges Profil wäre für jeden, der einen Sitter sucht, sehr hilfreich.
    Wenn du dein Profil beschreibst, schreib alles rein:
    - wie viele Hunde betreust du auf einmal?
    - Hast du einen eigenen Hund? Dies ist wichtig, da nicht jeder Hund sozial verträglich ist
    -> Wenn ja: wie alt, welche Rasse(n), Geschlecht
    - Gibt es noch andere Tiere im Haushalt?
    - steht ein Garten zur Verfügung?
    - Wo ist der Pflegehund untergebracht (also im Zwinger, oder in der Wohnung)
    - Wie sieht es mit Erfahrungen aus mit Hunden? Nicht jeder Hund kommt in deine Wohnung rein und mag dich sofort.
    -> Wie lange arbeitest du schon mit Hunden zusammen?
    - Würdest du für die Besitzer auch zur Hundeschule mit den Schützling gehen?
    - Wo gehst du mit den Hunden spazieren? Und auch wie lange? Passt du dich auch an, wenn es ein Welpe ist oder ein Senior, die beide nicht weit laufen können?
    - Wie sieht es mit Treppen aus?
     
  4. BestBuddy

    BestBuddy Newbie

    Beiträge:
    10
    Das ist viel, aber natürlich verständlich, denn als Hundebesitzer würde ich auch genau wissen wollen wem ich meinen Schützling anvertraue und wem eben nicht!
    Also würdest du mir empfehlen im Internet zu inserieren?
    Danke nochmal für die Tipps! :)
     
  5. Prima84

    Prima84 Stammuser

    Beiträge:
    310
    Ort:
    München
    Erster Hund:
    Prinzo ( R.I.P 2014)
    Zweiter Hund:
    Marla HoviNeufi 3J
    Dritter Hund:
    Samy LabiDog 11M
    Das ist ja jedem sich selber überlassen aber ich würde meine Hunde keinen Tiersitter der welt anvertrauen.
    Hier in München laufen viele leute mit 10 Hunden durch die Stadt und das nicht wircklich kontrolliert.
    Einige Tiersitter hier an der Isar sind richtig gut andere aber wieder rum leinen die Hunde ab und lassen sie einfach machen.
    Bei mir an der Isar habe ich viele leute und Hunde kennengelernt.
    Lieber bringe ich sie zu meiner Mama oder Oma oder meiner großen Schwester.
     
  6. MyMinion

    MyMinion Stammuser

    Beiträge:
    100
    Ich bin auf einer schweizer Seite namens petsitting24.
    Finde es sehr gut und übersichtlich, habe gute Erfahrungen gemacht.

    Der einzige Minuspunkt, den ich jetzt in den drei Jahren gefunden habe, liegt nicht an der Seite selbst, sondern an den Menschen;
    Viele antworten einem einfach nicht, wenn man auf ihre Anzeige geantwortet hat. Das empfinde ich als sehr unanständig, man kann doch wenigstens absagen, wenn kein Interesse oder kein Bedarf mehr besteht.

    Hab grad mal nachgezählt, ca 1/6 antwortet überhaupt, wenn man sich meldet. Man kann auf der Seite sehen, wann ein Account zuletzt online war und somit mit ziemlich grosser Sicherheit sagen, ob man ignoriert wird, oder ob die Person das Profil einfach nicht mehr benutzt... Leider ist ersteres eher der Fall.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2013
  7. Benutzer562

    Benutzer562 Gast

    Beiträge:
    389
    Viele können keine Antworten schreiben, weil sie auch die Nachricht auf eigene Anzeige nicht lesen konnten. Es ist nämlich so, bevor man nicht bezahlt, kann man die Leute, die sich auf diese Anzeige gemeldet haben auch nicht kontaktieren. Es hilft nur eins: eigene Email-Adresse so zu verpacken, dass diese nicht automatisch erkannt und unleserlich gemacht wird.
    Viele sind der Meinung - ich muss den Sitter zahlen, es ist schon so teuer genug. Und nicht jeder bekommt auch die passenden Angebote zurück und das ist natürlich sehr ärgerlich. :denken3:
     
  8. MyMinion

    MyMinion Stammuser

    Beiträge:
    100
    Petsitting24 ist für "Job"-Anbieter zahlungspflichtig? Das wär mir jetzt aber neu. Ne Freundin von mir hat da auch mal ausgeschrieben und sicherlich nichts bezahlt.

    Corrigée, habe es grad gesehen, dass das kostenpflichtig ist... wow, das hatte ich so gar nicht auf dem Schirm, weil ich immer nur Sitte oder Gassi gehe...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2013
  9. Benutzer562

    Benutzer562 Gast

    Beiträge:
    389

    Auszug aus dem Text der Seite: "Petsitting24 ist günstig für Hilfesuchende und attraktiv für Jobsuchende, denn wir stellen den Erstkontakt für die Personalauswahl her und verdienen nicht an der Arbeitsleistung."

    Günstig ist für mich nicht kostenlos! :denken24:
     
  10. MyMinion

    MyMinion Stammuser

    Beiträge:
    100
    Ja, wie gesagt, habe es gesehen. Für Betreuer ist es jedoch kostenlos, darum habe ich nix gemerkt.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com