Empfehlung Hundewintermantel oder nur Regenmantel

Hallo zusammen,
nach dem Dauerregen heute und zu Beginn der nassen und kalten Jahrezeit, glaube ich dass meine Fellnase ( 10 Jahre, Bardinomix) doch einen Schutz braucht.Zumal sie Rückenprobleme (HD) und Arthrose hat.
Nun habe ich so gar keine Erfahrung.
Auch mit der Grösse habe ich Probleme.Rückenlänge komme ich so knapp an 65.
Ist es besser einen Wintermantel oder einen Pullover und einen Regenmantel zu kaufen?
Eine Bekannte hat mir Hurtta empfohlen, da sind aber die Grössen 65 und 70 grösstenteils ausverkauft.
Gibt es da evtl.demnächst eine neue Kollektion?Fragen über Fragen.
Danke für eure Hilfe.
 
Es gibt doch nicht nur ein Zoofachgeschäft. Für meine großen Hunde hatte ich die Mäntel bei Zooplus gekauft. Fressnapf hat fast das gleiche Angebot. Man sollte darauf achten, dass sie Wasserdicht und gefüttert sind. Pullover kannst du ihr nur bei trockenen Wetter anziehen. Die weichen total durch und Regenmäntel ohne Futter sind im Winter nicht warm genug. Es darf sich kein Schwitzwasser unter dem Mantel bilden (also gefüttert).
 
Erster Hund
Jolly:Pointer (3)
Zweiter Hund
Pierrot,Pointer (6)
Ich plädiere für Regen-und Wintermantel.
Bei der Rückenlänge ist es tatsächlich schwierig was gescheites zu bekommen.
Meine Gassihündin hat 70 cm Rückenlänge,der passt der Regenmantel von Zooplus wunderbar.https://www.zooplus.de/shop/hunde/hundebekleidung_hundemantel/hundemantel/222247 Der Wintermantel ist maßgeschneidert von Windihundi.(https://www.etsy.com/de/shop/WindiHundi)
 
Erster Hund
Span. Strassenköterchen
Ich weiß nicht ob Mann das vergleichen kann…für meinen Quarter hatte ich Regendecke…bei Hunden heißt es Mantel mit Fleeceinnenfutter, das fand ich immer gut 👍
 

Ähnliche Themen




Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Herrchen-sucht-Frauchen.de

Hundeforum.com ⇒ Das freie & unabhängige Hundeforum unterstützen:

Oben