1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. Tiermedizin-Stunde #2 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Kostenloser Zugang und weitere Infos

Diverse Fragen zum Geschirr

Dieses Thema im Forum "Hundezubehör" wurde erstellt von oulif, 30. März 2017.

  1. Helemaus

    Helemaus Newbie

    Beiträge:
    58
    Ort:
    Berlin
    Erster Hund:
    Samson, Briard-Schnauzermix
    Zweiter Hund:
    Krabat, Cardigan Corgi
    Nicht nur der lange Rücken beim Corgi macht den Geschirrkauf zu einem halben Abenteuer :zwinkern2:

    Du hast beim Corgi, gerade beim Cardigan(rüden) eine Torpedoform. Breiter, tiefer Brustkorb der (weit) nach hinten "ausdünnt".
    Viele Stangengeschirre sind für eher quatratische Hunde gebaut. Wichtig ist also, das es nicht nur am Körper weit nach hinten geht, sondern auch am Brustkorb/Brustbein so sitzt, das es diesen Bereich eher umschließt, als dort zu viel Spiel zu haben und verrutscht.

    Gute Erfahrungen habe ich da mit den Geschirren von AnnyX gemacht. Ebenso mit Anfertigungen von Erparki Tourengeschirren.
    Im Laden sind die Geschirre von Hunter/Wolters mit dieser Brustplatte (natürlich fällt mir grad nicht der Name ein :verlegen1:) nicht schlecht, wenn sie denn ansonsten gut sitzen.
     
  2. T S
    oulif

    oulif Newbie

    Beiträge:
    56
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Das merke ich, dass die Geschirre nicht 100%ig passen
    Tendenz geht zu einem Geschirr nach Maß. Habe in Dachau bei München jemanden gefunden, der die Geschirre anfertigt.
     
  3. Jayne

    Jayne Stammuser

    Beiträge:
    735
    Ort:
    An der Küste
    Erster Hund:
    Lady Amalzia / Mix (4)
    Ich hab selber einen "langen" Hund mit breitem Brustkorb und bin mit dem anny.x Geschirr sehr zufrieden,es ist schön gepolstert und sitzt für den Hund sehr angenehm auch weit hinter den Achseln, es ist bei uns noch nie verrutscht.
     
  4. T S
    oulif

    oulif Newbie

    Beiträge:
    56
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Gibts das Annyx im Geschäft (z.b. fressnapf) zu kaufen oder nur im Internet?
     
  5. Shnarph

    Shnarph Stammuser

    Beiträge:
    8.535
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberfranken
    Erster Hund:
    Kritzel (6)
    Zweiter Hund:
    Keks (3,5)
    Dritter Hund:
    Schorsch ♱
    Vierter Hund:
    Sepp ♱
  6. T S
    oulif

    oulif Newbie

    Beiträge:
    56
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Ich habe jetzt noch eine Frage zum Geschirr.

    Es ist ja so, dass diese immer über den Kopf gezogen werden. Ace mag das überhaupt nicht. Lieber verzupft er sich in eine Ecke, wo ich nicht hinkomme, als dass er das Geschirr anzieht.
    Deswegen überlege ich, ob bei einem Maßgefertigten Geschirr, das Teil, das über den Kopf gezogen wird, auch mit einer Schnalle versehen wird. Spricht da was dagegen?
     
  7. Manfred007

    Manfred007 Stammuser

    Beiträge:
    2.113
    Erster Hund:
    Arek/Mischling (5 J.)
    Nein, habe auch eins mit schnalle am Hals.

    Würde drauf achten dass die auch gepolstert wird.
    Also unterfüttert wie das gurtband auch.
     
  8. T S
    oulif

    oulif Newbie

    Beiträge:
    56
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Ok danke für die Info.

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
     
  9. Leyluc

    Leyluc Newbie

    Beiträge:
    17
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schwabenländle
    Erster Hund:
    Border Collie
    Zweiter Hund:
    Podenco
    Ich habe für meine Podenca so ein Softgeschirr zum Fahrradfahren, darin kann sie sich gut bewegen und es verrutscht nichts. Es ist weich und scheuert nirgends. Der Ring ist oben am Rücken. Bin wirklich zufrieden aber es muss eben genau passen, da es sich nicht verstellen lässt. Musste der kleinen einige anziehen bis ich das Richtige gefunden habe. Ein weiterer Nachteil: Große Hunde schauen bei dieser Art von Geschirr in die Röhre, meine Kleine hat schon xl mit ihren 14kg.
     
  10. T S
    oulif

    oulif Newbie

    Beiträge:
    56
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Ich habe seit ein paar Tahen ein Massgefertigtes Geschirr. Das passt super. Nur dasüber den Kopf ziehen mag Ace immer noch nicht. Da werde ich noch mit ihm üben...
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | Tierfreund.com