1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Die Angst in der Hundehaltung - Was wird alles falsch gemacht?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Mestchen, 27. Dezember 2017.

  1. Mestchen

    Mestchen Stammuser

    Beiträge:
    16.694
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Erster Hund:
    Kiara, 13 J.
    Zweiter Hund:
    Caro, 7 J.
    Ich habe folgendes gefunden. Den wirklichen Autor habe ich bei meiner Recherche nicht gefunden. "Verfasser unbekannt" wird ja gerne geschrieben, auch wenn dieser doch bekannt ist.

    Ein Teil der Aussagen ist von Sabine Haumann übernommen werden: "Die „German Angst“ in der Hundehaltung".
    Einen anderen Teil habe ich im Forum von zooplus gefunden: "Hundehaltung - schwer gemacht oder: immer alles falsch...." von Userin "Cornelia".

    Dieses habe ich bei Facebook gefunden. Hundeschule Schweinfurt, Beitrag von 26.12.2017, 11:16 Uhr:
     
    Lesko, Karojaro und Julia1 gefällt das.
  2. Silkies

    Silkies Stammuser

    Beiträge:
    2.697
    Geschlecht:
    weiblich
    Chinesisches Sprichwort:

    "Wer nach allen Seiten immer nur lächelt, hat davon nichts als Falten im Gesicht!" :D

    Und was in dieser Liste noch nicht genannt wurde: Schon mal versucht, mit zwei Hunden spazieren zu gehen von denen einer einen Mantel trägt und einer nicht? :D:D
     
    Lesko, FriedasHerrchen, DieterI und 4 anderen gefällt das.
  3. Entenwackele

    Entenwackele Gast

    Beiträge:
    6.526
    Naja,bei einem Thema,von dem soviele "infiziert"sind,und doch jeder seine eigene Meinung hat,und es soviele gibt,die alles besser wissen,liegt es in der Natur der Sache,dass alles irgendwie"falsch"ist.
    Bloss,was kümmert es mich,was andere für falsch halten,wenn es sich für mich und meinen Hund richtig anfühlt?;)
     
    RosAli und Karojaro gefällt das.
  4. Wautzi

    Wautzi Stammuser

    Beiträge:
    21.492
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    In der Nähe von Peine
    Erster Hund:
    BalouDackelMix8.3.11
    Zweiter Hund:
    Mogli, JRT,21.10.12
    Dritter Hund:
    HermanPodiMix16.6.14
    Ja, das ist schon interessant. Teilweise muss man nur in unterschiedlichen Foren den Umgang mit dem eigenen Hund schildern. Laut einem Forum macht man viel zu wenig mit dem Hund, laut dem anderen Forum geht es ja gar nicht, dass man so viel macht. Die FB-Gemeinde hätte bestimmt noch eine dritte Meinung und wenn man den Nachbarn fragen würde dann würde der auch noch seinen Senf dazugeben.:D
    Da ist dann das eigene Bauchgefühlt gefragt.
     
    Entenwackele und Karojaro gefällt das.
  5. T S
    Mestchen

    Mestchen Stammuser

    Beiträge:
    16.694
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Erster Hund:
    Kiara, 13 J.
    Zweiter Hund:
    Caro, 7 J.
    Ja, da waren die Menschen immer an friedlichsten. :) Der eine (Kiara) braucht bei den Temperaturen einen Mantel, der andere (Caro) noch nicht.
    Jetzt, wo beide einen tragen gibt es widerrum Kommentare. Das ist mir jedoch egal.
     
  6. Entenwackele

    Entenwackele Gast

    Beiträge:
    6.526
    Und wenn man mal von vermeintlichen Hundegurus so richtig belehrt werden will,wie falsch man es macht,muss man es nur wagen,seinen Kleinhund hoch zu nehmen,wenn ein freilaufender "Tut-nix"/"Ups,tut-doch-was" heran brettert...;)
     
    Mestchen gefällt das.
  7. T S
    Mestchen

    Mestchen Stammuser

    Beiträge:
    16.694
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Erster Hund:
    Kiara, 13 J.
    Zweiter Hund:
    Caro, 7 J.
    Ach Ente, du weißt doch, dass dein Hund sonst niemals sozial werden kann, wenn er nicht von anderen Hunden umgerannt, gemobbt oder sogar gebissen wird. ;)
     
  8. Entenwackele

    Entenwackele Gast

    Beiträge:
    6.526
    Ich weiss...:rolleyes:-deshalb ist mein Hund ja auch so asozial ...:p:D
     
  9. Ayoka

    Ayoka Stammuser

    Beiträge:
    1.948
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Freddy TibetT. +2016
    Zweiter Hund:
    Chumani Mix *2013
    Das erinnert mich an die Geschichte mit dem Esel. (Aus dem Buch „Der Kaufmann und der Papagei“ von Nossrat Peseschkian.)
    So oder so ist es falsch, so oder so wird geredet. Man muss für sich und seinen Hund einen guten Mittelweg finden.
     
  10. Karojaro

    Karojaro Stammuser

    Beiträge:
    4.585
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Erster Hund:
    Lucky, JRT (10)
    Zweiter Hund:
    Aslan/Rottweiler(3)
    Ich kenn den Beitrag schon viel länger, wo und wann ich den schon mal las, schlagt mich tod- ich weiß es nicht mehr ( eventuell bei "Planet Hund"). Autor, Autorin- ich weiß es nicht mehr.
    Jedenfalls ist das ein ganz weites Feld.
    Alles falsch gemacht- kleines Terriertier, großen, schweren Rassehund, der auch noch täglich Treppen läuft. Ein Hund mit Mantel, einer ohne. U.s.w.u.s.f.
     
    Mestchen gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com