1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Die Alterserscheinungen eurer Lieben

Dieses Thema im Forum "Veteranen" wurde erstellt von tanjau, 11. Februar 2014.

  1. Amica

    Amica Stammuser

    Beiträge:
    1.916
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Ronja, Kl.M. (+2016)
    Zweiter Hund:
    Lucy, Aussie (*2015)
    Dritter Hund:
    Rico, Kooiker(*2016)
    Und das fällt umso mehr ins Gewicht, je kleiner der Hund ist! Das merke ich jetzt bei meinem Rico, der ja nur halb so viel wiegt wie Ronja und Lucy. Verglichen mit den beiden Mädels scheint er auch eher zur Gewichtszunahme zu neigen, wodurch ich ihm sein Futter strenger rationieren muss als bei Lucy. Aber er legt es immer seeehr darauf an, bei Lucy mal ein Leckerli zu mopsen oder durch ganz besonders vorbildliches (streberhaftes:p) Benehmen hier und da und dort noch was Zusätzliches abzustauben. Nur ist ein Futterbrocken für ihn - relativ betrachtet - ja viel mehr als für Lucy. Ich muss da immer genau darauf achten, welchen Hund ich gerade vor mir habe und wie großzügig ich jetzt sein darf... ohne dass sich der Kleine ungerecht behandelt fühlt.o_O
     
    Chiwi gefällt das.
  2. Mestchen

    Mestchen Stammuser

    Beiträge:
    16.498
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Erster Hund:
    Kiara, 13 J.
    Zweiter Hund:
    Caro, 7 J.
    Kiara macht diesen Sommer sehr zu schaffen. Es ist schon zu lange durchgehend heiß. In der Wohnung hüpft sie vor Freude herum, wenn wir nach draußen gehen wollen. Sind wir draußen, geht sie in einen starken Energiesparmodus. Habe ich den Jogger dabei, dann scheint sie zu wissen, dass sie ihre Kräfte nicht einteilen brauch und nimmt den Jogger gerne als Rückzugsort an.
    Sie läuft inzwischen breitbeiniger. Wo ich bisher immer darauf gewartet habe, dass sie sich selber auf den Fuß tritt mit ihren O-Beinen, sehe ich mir nun an, wie breitbeining sie unterwegs ist. Mit ihren Knochen ist aber zum Glück alles okay. Physio ist soweit zufrieden.
    Mal sehen, was ihr Herz sagt.
     
  3. Zufallsprodukt

    Zufallsprodukt Stammuser

    Beiträge:
    6.663
    Ort:
    Lohmar
    Erster Hund:
    Linda (verstorben)
    Zweiter Hund:
    Daisy / Amstaff / 17.4.2004
    DIe Kröte ist aufgrund der Hitze nur noch im Energiesparschneckentempomodus unterwegs. Ohne Jogger wäre ich hier wohl aufgeschmissen.
     
  4. Beaglefan

    Beaglefan Stammuser

    Beiträge:
    2.835
    Ort:
    Köln
    Erster Hund:
    Lupo/ Beagle/ (15.03.04)
    Zweiter Hund:
    Pascha/ Shih-Tzu (*99-2016)
    Mittags schlufft Lupo momentan auch nur ganz kurz durch die Botanik, vorher schön abgekühlt
    mit Schwamm oder Gießkanne. Morgens/abends läuft er ganz normal, je nach ´Laune wird gebummelt oder
    auch mal bisschen Stoff gegeben.
    Momentan ist er hinten wieder leicht blockiert, man sieht es kaum aber da muss die Osteopathin wieder ran,
    dumm dass sie gerade im Urlaub ist.
     
  5. DieterII

    DieterII Stammuser

    Beiträge:
    578
    Geschlecht:
    männlich
    Willi mit mittlerweile 11 1/2 Jahren weicht der Hitze noch mehr aus als sonst und lahmt immer mal wieder leicht vorne rechts, ja nach Wetter. Das ist Arthrose und die Wirkung von Gelatine/Kollagenhydrolysat kommt an ihre Grenzen. Hin und wieder kriegt er eine 1/4 Dosis Schmerzmittel, aber eher selten. Nur dann, wenn wir mal in Travemünde oder so sind und er etwas mehr laufen muss. Wir laufen dann zwar langsam und machen viele Pausen, aber sicher ist sicher. Das funktioniert ganz gut.
     
  6. Beaglefan

    Beaglefan Stammuser

    Beiträge:
    2.835
    Ort:
    Köln
    Erster Hund:
    Lupo/ Beagle/ (15.03.04)
    Zweiter Hund:
    Pascha/ Shih-Tzu (*99-2016)
    Vielleicht kannst Du Willi noch mit anderen Ergänzungen weiterhelfen @DieterII ?
     
    DieterII gefällt das.
  7. DieterII

    DieterII Stammuser

    Beiträge:
    578
    Geschlecht:
    männlich
    Er bekommt demnächst Teufelskralle, das hilft auch manchmal gut. Aber irgendwann ist immer der Punkt erreicht, an dem Nahrungsergänzungsmittel nicht mehr helfen.
    Dann versuche ich mal einen homöopathischen Ansatz.
    Im Moment ist er wieder auf Diät, er hat 700 Gramm zuviel. Das kann auch schon was ausmachen.
     
  8. PatPat

    PatPat Stammuser

    Beiträge:
    8.599
    Ort:
    Pirmasens
    Erster Hund:
    Patty Hütehundmix
    Zweiter Hund:
    Diego Kleiner Spanier
    Bei Patty macht die plötzliche Schwerhörigkeit zu schaffen. Manchmal steht sie einfach nur noch da und ist wie weg. Die Ohren stellt sie ganz hoch. Als versucht sie mit aller Gewalt was wahrzunehmen.

    Wenn sie beim Gassi im Tunnel unterwegs ist, also läuft und läuft und läuft und vergisst mal zurückzuschauen oder sehr schnüffelt und nicht mitbekommt das was kommt, macht es uns das frei laufen zur Zeit etwas schwer. Es kommt nicht oft vor, aber wenn komm ich nicht schnell genug ran, auch wenn's nur 10m sind :oops:

    Ansonsten ist sie Top fit. Auch bei dem Wetter. Sie war noch nie wetterempfindlich. Sie läuft. Sie springt. Sie rennt.

    Diego mit seinen 8 tut sich dieses Jahr in vielen so schwer. Er wirkt oft älter als Patty. Liegt sicher an seiner Krankheit, aber Wahnsinn wie flott beide gerade abbauen.
     
  9. Sanshu

    Sanshu Stammuser

    Beiträge:
    18.972
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Alzey-Worms
    Erster Hund:
    Alcantha/Aussie
    Zweiter Hund:
    Aiden im Herzen
    Dritter Hund:
    Baasies/Border
    Vierter Hund:
    Jaano/Border
    Alcantha mekt man weiterhin zum Glück eig. nichts an.
    Ich würde jetzt keine ewige Radtour machen, aber 1. ist sie 10, 2. ist sie das schnelle Laufen eh nicht gewohnt

    Ich hoffe, dass es noch lange so bleibt.
     
  10. Amica

    Amica Stammuser

    Beiträge:
    1.916
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Ronja, Kl.M. (+2016)
    Zweiter Hund:
    Lucy, Aussie (*2015)
    Dritter Hund:
    Rico, Kooiker(*2016)
    Das tut mir irgendwie gerade richtig leid, PatPat:(
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com