1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Der westdeutsche Schäferhund und die Leistung

Dieses Thema im Forum "Rassekunde" wurde erstellt von Maeusele, 4. Dezember 2017.

  1. foxymaus

    foxymaus Stammuser

    Beiträge:
    2.497
    Ort:
    BB
    Innerhalb findest du sie auch, nur eben ganz gerade wirst du sie nicht finden. Sie sind ja nicht quadratisch. Die wären dann sicher nicht mehr leistungsfähig, weil eben der nötige Schub fehlt, der die Kraft bringt. Ein Windhund ist ja ohne seine typische Körperform auch nicht in der Lage dieses Tempo, Sprint und Kraft zu bringen.Dabei ist der Windhund noch extremer in der Rückenlinie.
     
  2. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    3.531
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 7 Jahre)
    Ich finde das ganz schwierig zu sagen. Bei diesem "Kuschel-Fuß" läuft der Hund ja die ganze Zeit gebogen. Vielleicht kommt das auch davon? Deshalb würden mich ja Videos in der freien Bewegung (Schritt, Trab) interessieren.
     
    Karojaro und Entenwackele gefällt das.
  3. Lichterflug

    Lichterflug Stammuser

    Beiträge:
    8.619
    Erster Hund:
    Terry / Yorkshire Terrier †
    Zweiter Hund:
    Lotti / Russell Terrier †
    Dritter Hund:
    Abby / American Stafford.
    Ja, ich weiß, bei diesem "Fuß gehen" laufen alle Hunde etwas gebeugt. Aber nur beim DSH wirkt das auf mich immer so komisch und watschelig.
    Aber kann auch sein, dass das nur auf mich als Nicht-Schäferhundmensch so wirkt.
     
    Lesko gefällt das.
  4. DieterI

    DieterI Gast

    Beiträge:
    6.086
    Das liegt an unnatürlich hohen Kopfhaltung durch das - in der Regel - Futtertreiben. Dadurch kann der Rücken nicht schwingen und die Hinterhand verspannt sich, kann nur noch strampeln und irgendwie rumhoppeln.
    Dadurch kommen dann diese Bewegungsabläufe zustande, bei denen man unwillkürlich an Lahmheit oder Gesundheitsprobleme denken muss und die von flüssigen, raumgreifenden Bewegungen weit weg sind.

    Dieses "Gangbild" als Beleg für die "klassische DDR-Zucht" zu nehmen offenbart nur eines: gehobene Ahnungslosigkeit.
     
    Karojaro, Zufallsprodukt und foxymaus gefällt das.
  5. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    3.531
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 7 Jahre)
    Das hat mit Gang ja nun nichts zu tun. Diese Hüpferei unter hoher Erregung ist sicher nicht geeignet, irgendwas zu beurteilen.
     
    foxymaus gefällt das.
  6. foxymaus

    foxymaus Stammuser

    Beiträge:
    2.497
    Ort:
    BB
    Ich würde mal sagen, bei dieser Kopfhaltung (stark überstreckt)ist es dem Hund überhaupt nicht möglich, anders zu laufen. Er steht auch voll unter Spannung, um alles richtig zu machen.Dass spiegelt sich dann natürlich auch im Gangbild wieder. Ich persönlich würde solche Hunde als Zuchtziel sehen. Züchter würden sie wohl nicht haben wollen. Der Schub ist übrigens bei diesem Hund sehr schön zu sehen, ohne übertrieben zu sein. Sehe ich mir diesen Film an, sehe ich meinen älteren Hund dort laufen. Eine perfekte Kopie von ihm.
     
  7. Schnaufnase

    Schnaufnase Stammuser

    Beiträge:
    1.830
    Erster Hund:
    Motte 2000-2017
    Schaut mal bei Bildern vom Bundesleistungshüten.
    Da sind viele gerade Hunde (aus Ost und West) vertreten und einige davon arbeiten täglich an der Herde.

    Es stimmt aber nicht, dass gerade Hunde nur in Ost-Linien zu finden waren/sind. Es stimmt aber, dass die extremen tiefergelegten "Schleichkatzen" im Osten nicht vertreten waren. Die sind aber auch im Westen nur für die Show beliebt, denn die sind nicht leistungsfähig. Ich habe bisher zwei solcher extrem gewinkelten Hunde kennengelernt und die hatten tatsächlich im Alltag einen sehr komischen Gang. Die konnten kaum 10km laufen, weil ihnen genau die Kraft fehlte, die diese Anatomie dem DSH angeblich geben soll.

    Was das Gangbild des Ost-Hundes im Video angeht: ich hoffe inständig, dass das nur eine besonders misslungene Trainingseinheit war. Normal oder gar typisch ist daran definitiv gar nichts. Die DSH in meiner Umgebung laufen jedenfalls alle auf 4 Beinen.
     
  8. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    3.531
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 7 Jahre)


    Hier sieht man schön den Unterschied im Bewegungsablauf zwischen UO und Alltag.

     
  9. foxymaus

    foxymaus Stammuser

    Beiträge:
    2.497
    Ort:
    BB
    So viel zum Thema "Sporthunde funktionieren nur auf dem Hundeplatz".Hatten wir ja auch schon hier diskutiert.
     
    Lesko und Tinchen1 gefällt das.
  10. Tinchen1

    Tinchen1 Stammuser

    Beiträge:
    293
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Erster Hund:
    DSH (~2013)
    Zweiter Hund:
    Dogge/Schäfer
    Der Schäfer am letzten Video ist extrem krass :(
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com