Der angreift ist immer der Schuldige?

NV-Hundehaftpflicht
NV-Hundehaftpflicht

Limbo

Stammuser
Erster Hund
Span. Strassenköterchen
Ich und Limbo hatten letztens eine, nicht so schöne Begegnung....es ist nichts passiert, aber ich hätte wahrscheinlich eher eingreifen müssen...

Limbo ist eigentlich sehr tolerant und geht Begegnungen, die schon mit Knurren, Bürste schieben und einfrieren anfangen aus dem Wege...bzw. ich rufe ihn , wir gehen weiter
Letzt trafen wir uns mit mehreren Hunden und deren Haltern im Hundepark. Ziemlich schnell, merkte ich da ist ein ebenfalls intakter Rüde...und die beiden mochten sich nicht.
Ok, ich passte auf das wir nicht zu nah an den anderen kamen, aber der andere kam immer wieder in Limbos Nähe und provozierte
Und so kam es, wie es kommen musste...Limbo und der Rüde gerieten aneinander. Nichts ernstes, aber meiner griff zuerst an...Ist Limbo an dem Vorfall schuld ? Ich meine nicht, er ist ja mehrfach provoziert worden. Limbo war danach sichtlich erschrocken und zitterte ...vielleicht war das auch das Adrinalin

Danach trennten wir uns natürlich...Limbo kam mit allen anderen Hunden klar...auch danach als wir drei unkastrierte Rüden trafen,
 

Wautzi

Stammuser
Erster Hund
BalouDackelMix8.3.11
Zweiter Hund
Mogli, JRT,21.10.12
Dritter Hund
HermanPodiMix16.6.14
Aus meiner Sicht gibt es sogar vier Schuldige an dem Vorfall:

  • Der provozierende Hund denn er hätte nicht provozieren müssen.
  • Limbo denn er hätte nicht darauf eingehen müssen.
  • Beide Hundehalter denn ihr hätte früher, bevor die Rüden aneinander geraten sind, eingreifen müssen. (Ich weiß, dass ist leicht gesagt und manchmal hat man dafür nur Sekunden Zeit.)
Ich würde das abhaken. Hunde müssen nicht mit allen anderen Hunden klarkommen.
 

Limbo

Stammuser
Erster Hund
Span. Strassenköterchen
Da hast Du sicher Recht...wir HH müssen aufpassen. Ich mache mir da jetzt nicht so den Kopf...ist halt passiert, aber interessierte mich dennoch :eek:
Ok...Limbo muss nicht darauf eingehen...ok, das wird schwer. Also ICH muss schon vorher aufpassen.
 

Crime

Stammuser
Erster Hund
Luke / BdP-Senne-Mix (8,5)
Zweiter Hund
Jack/Schnauzer † 01.07.2015
Klar ist der Angreifer schuld. So man die Schuldfrage schon stellt.

Er könnte ebenso gut versuchen zu schlichten/deeskalieren. Statt dessen wählt er gar eine noch höhere Eskalationsstufe.
 

Limbo

Stammuser
Erster Hund
Span. Strassenköterchen
Klar ist der Angreifer schuld. So man die Schuldfrage schon stellt.

Er könnte ebenso gut versuchen zu schlichten/deeskalieren. Statt dessen wählt er gar eine noch höhere Eskalationsstufe.
So herum habe ich es noch gar nicht betrachtet...aber Limbo schnupperte bestimmt 5 m weiter vorne an einem Baum, ganz alleine und dann kam der andere...
 

Limbo

Stammuser
Erster Hund
Span. Strassenköterchen
Ok, ich reagierte wohl einen Tacken zu spät...aber leider reagierte der andere gar nicht. Danach schrie er seinen Hund zusammen ... bis ich sagte...jetzt ist aber mal gut. Er hatte noch zwei andere Hunde und deswegen seinen Rüden nicht im Blick.
Davor schon, meinten die anderen, er solle mal auf seinen Rüden aufpassen
Ich zog die Rüden auseinander, deshalb ist wahrscheinlich nichts passiert...keiner hatte irgendwas.

Aber das Ganze, zeigte mir wieder mal, ganz genau hinsehen und das ganze schon im Keim zu ersticken.

Wir (Limbo und ich) gingen schon immer vor oder hinter der Gruppe ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Limbo

Stammuser
Erster Hund
Span. Strassenköterchen
Was mir noch aufgefallen ist, da war ein rumänischer, sehr ängstlicher Hund mit in der Gruppe...der rannte kurz nach dem Vorfall mit Limbo durch den Wald (die anderen waren dann weg, auch dieser immer mit seinen Hunden laut und in Befehlston sprechende HH)
Irgendwie kam mir der Hund erleichtert, befreit vor...
im Nachhinein könnte das auch beschwichtigend gegenüber Limbo sein, oder .? Was meint ihr ?

Die anderen Hunde bekamen diesen Vorfall natürlich auch mit
 


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben