1. ►►► The Truth About Pet Cancer - Die Wahrheit über Krebs bei Hunden & Katzen -> Direkt zum Video ►►►
  2. ►►► Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ►►►

Border Collie total auf Blätter fixiert

Dieses Thema im Forum "Hundeverhalten & Erziehung" wurde erstellt von Sloveig, 12. März 2019.

NV-Hundehaftpflicht
NV-Hundehaftpflicht
  1. Julia1

    Julia1 Stammuser

    Beiträge:
    2.566
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederbayern
    Erster Hund:
    Jimmy Malteser 11J
    Zweiter Hund:
    Willi/Foxt. Mix 5J
    Dritter Hund:
    Chihiro/GrPudel 9.17
    Vierter Hund:
    Heavy/Scandinavian
    Also Gehorsamsübungen, die sitzen müssen, wie z. B. Sitz, Platz, Fuß etc. übe ich JEDEN Tag 2-3mal für 5 Minuten... Das mache ich auch schon bei einem 2-3 Monate alten Welpen. Da fange ich vielleicht mal mit 1-2 Minuten an und das steigert sich, je älter der Hund wird, aber das wird täglich mehrmals gemacht.

    Also ni ht ne halbe Stunde am Stück, da würde meine Dame auch nicht mitmachen, aber kürzer und dafür öfter.
     
  2. Karojaro

    Karojaro Stammuser

    Beiträge:
    6.459
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Erster Hund:
    Lucky, JRT (11)
    Zweiter Hund:
    Aslan/Rottweiler(4)
    Und wenn deine Mutti die Übungen zu Hause im Garten übernimmt? Länger als 10Minuten sollte ja tatsächlich nicht- am besten aufhören, wenn der Spass am größten.
     
  3. Angua

    Angua Stammuser

    Beiträge:
    2.432
    Ort:
    Bergisches Land
    Erster Hund:
    Mina 8.12.1996 - 2.5.2009
    Zweiter Hund:
    Tiffany FT/BC 29.8.2008
    Ich habe einen Balljunkie und ich finde wer seinen Hund unter Drogen setzt um ein Verhalten umzulenken gehört ........
    Bei Tiffy arbeite ich indem ich das unerwünschte im Ansatz unterbreche und dann ein anderes Verhalten belohne (Vorsicht vor Handlungsketten) . Im Ansatz unterbrechen heißt auch wirklich im Ansatz warte ich zu lange kann ich den fixierenden Border kaum noch erreichen.
     
    hennesks, RosAli, lina27 und 2 anderen gefällt das.
  4. 19Kenia98

    19Kenia98 Stammuser

    Beiträge:
    2.348
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberbayern
    Erster Hund:
    Nanouk - B.C - 12/17
    Ich unterbreche bei Nanouk auch jedes unerwünschte Verhalten, allerdings darf ich ihn danach nicht belohnen. Denn dann macht er immer das Unerwünschte, hört nach kurzer Zeit damit auf und erwartet eine Belohnung....das kenne ich leider von vielen Border Collies....
     
  5. Angua

    Angua Stammuser

    Beiträge:
    2.432
    Ort:
    Bergisches Land
    Erster Hund:
    Mina 8.12.1996 - 2.5.2009
    Zweiter Hund:
    Tiffany FT/BC 29.8.2008
    Deswegen dass mit den Handlungsketten sie muss entweder was anderes anbieten oder ich forder etwas wobei auch da schnell die Gefahr besteht dass sie versucht mich zu bewegen. Ich habe den Ruf zu hart mit ihr zu sein aber mit umlenken oder was auch immer fängt sie blitzschnell an die Marionettenspielerin zu machen und auch das sehe ich häufig bei BC
     
  6. 19Kenia98

    19Kenia98 Stammuser

    Beiträge:
    2.348
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberbayern
    Erster Hund:
    Nanouk - B.C - 12/17
    @Sloveig ich lege dir wirklich ans Herz: Entweder ihr sucht euch einen Border Collie erfahrenen Hundetrainer und arbeitet mit dem Hund an seinen Problemen oder ihr sucht ein neues, geeignetes Zuhause für den Hund. Er ist jetzt 8 Monate. Da ist schon viel verpasst und verbockt worden, aber noch nicht alles. Ein nicht kontrolliertes Hüteverhalten ist auch für den Hund enormer Stress und kann sich irgendwann in Aggression (z.B.gegenüber Hunden oder aber auch euch gegenüber) umwandeln
     
    Mestchen, hennesks, HerrLehmann und 2 anderen gefällt das.
  7. Angua

    Angua Stammuser

    Beiträge:
    2.432
    Ort:
    Bergisches Land
    Erster Hund:
    Mina 8.12.1996 - 2.5.2009
    Zweiter Hund:
    Tiffany FT/BC 29.8.2008
    Ich sehe das auch so. Natürlich hat der Hund einen hohen emotionalen Wert aber ganz pragmatisch gesehen solltet ihr mit dem Hund glücklich werden denn ihr habt ihn noch ca. 12 Jahre und die solltet ihr mit dem Hund glücklich sein ebenso wie der Hund es verdient hat seinen Bedürfnissen entsprechend gefördert zu werden.
     
    hennesks, Skadi, Wautzi und 5 anderen gefällt das.
  8. GroberWestfale

    GroberWestfale Stammuser

    Beiträge:
    1.615
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Paderborn
    Erster Hund:
    Rosi Mix(5)
  9. TinaH

    TinaH Stammuser

    Beiträge:
    6.670
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Erster Hund:
    Neo/PdAE (2009)
    Zweiter Hund:
    Willow/PdAE (2011)
    Dritter Hund:
    Smilla/´PdAE (2015)
    Ich habe auch eine Rasse mit Hüteanteil und sehr viel Trieb und daher schliesse ich mich @Sanshu vollständig an:
    Du darfst auf keinen Fall diesen Jagdtrieb mit einem "Balljagdtrieb" ablenken.
    Ich denke sogar eher, dass der Hetztrieb (jagen des Balls) das Blätterjagen noch verstärkt.
    Triebige Hütehunde fallen schnell von einem Extrem ins Nächste.
    Ich hab diesen Ballwerf-Fehler bei meinem ersten Perro auch gemacht und der würde rennen bis er umfällt - da sind die Hunde einfach total größenwahnsinnig.
    Ich kenne zwei Hunde meiner Rasse, da haben es die Besitzer ebenso gehalten wie deine Mutter.
    Der eine ist jetzt einigermassen unter Kontrolle und abrufbar, aber es war ein wirklich sehr langes und ausdauerndes Training.
    Der andere ist jetzt 10 und völlig abwesend, wenn er von der Leine gelassen wird - man macht ihn ab, weg ist er. Der ist in einer ganz anderen Welt und kommt da nicht mehr raus, egal was man macht.
    Der Hund deiner Mutter ist noch jung, also lieber jetzt trainieren und dafür Ruhe haben.

    Ich würde deiner Mutter folgendes empfehlen:
    1. Jegliches Blätterjagen wird konsequent unterbunden und stattdessen irgendeine Alternative eingeführt. Notfalls bleibt der Hund erst einmal zur Kontrolle an der Schleppleine, bis man eine Alternative sicher eingeführt hat.
    2. Border Collies wollen lernen (Balljagen ist eine stumpfe Angelegenheit die total abstumpfen kann) und das sollte genutzt werden. Überlegt euch ruhige Arten der Beschäftigung.
    Für super geeignet halte ich
    a. Dummyarbeit
    Sucht euch eine Hundeschule, die das anbietet und lernt den richtigen Aufbau. Hier kann er seiner Leidenschaft des Rennens und Bringens nachgehen, muss dabei aber seinen Kopf einsetzen ohne stumpfes Hinterherjagen. Für Balljunkees oft eine perfekte Alternative. Vor allem lernt der Hund auch zu warten. In der Regel wird hier auch auf Pfeife trainiert und darauf, ihre Tätigkeit zu unterbrechen.
    b. Tricksen
    Übt Tricks mit ihm, Border Collies setzen gern ihr Gehirn ein. So ein Trick kann z.B. auch super als Alternative zum Blätterjagen eingesetzt werden (Dummyarbeit natürlich auch).
    c. Longiertraining
    Muss man ausprobieren, manche Hütehunde finden das völlig albern und sinnlos, weil sie in der Regel eh stark an ihren Besitzern fixiert sind. Eurer ja nicht, daher kann das perfekt sein, um die Bindung zu ihm und deiner Mutter zu festigen.
     
    Impertinence, Wautzi und Amica gefällt das.
  10. wildblume

    wildblume Stammuser

    Beiträge:
    235
    Geschlecht:
    weiblich
    Es tut mir Leid, dass ihr euren Vater/Ehemann doch so früh verloren habt :(

    Ich bin kein Hundeprofi, da gibt's hier kompetentere Leute und du hast ja schon einige Tipps und Ideen bekommen.
    Ganz klar ist mir nicht wie deine Mutter zum Problem steht? Möchte sie das Blätterjagen auch unterbinden oder findet sie das nicht "so schlimm"? Es klingt so als würde sie auf Ansätze am Problem zu arbeiten nicht wirklich eingehen vielleicht lese ich das ja auch falsch raus dann bitte ich mich aufzuklären.
    Vielleicht ist ihr die Problematik nicht so bewußt bzw. ihr fehlt der Antrieb auch was an sich ändern zu wollen, z.B. andere Gassirunden machen etc.
    Wenn du sie mal dazu bekommen könntest zur Hundeschule mitzugehen, glaubst du es würde was bringen wenn ein Ausenstehender klar sagt was Sache ist?
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com