Bettchen mit Körperanpassung?!

NV-Hundehaftpflicht
NV-Hundehaftpflicht

weltbesde

Stammuser
Wenn es eher Richtung Kissen gehen soll, dann würde ich zu den Kügelchen-gefüllten tendieren. Da habe ich aber keine Ahnung, ob die auf Dauer bequem sind... Der Schaumstoff sieht erst mal recht umbequem und hart aus, man liegt aber sehr bequem, weil er gut stützt... (müsste bei den Kudden auch so sein)
 

SweetFrenchy

Stammuser
Erster Hund
Jacques/FB R.I.P
Zweiter Hund
Hannibal (*10/11)
Wir haben ein Körbchen im Schlafzimmer mit Schaumstoff-Gel-Matratze, die sich wieder alleine glatt zieht plus Kunstfell - wird überhaupt nicht genutzt, der Prinz schläft lieber im großen Bett.

Im Wohnzimmer haben wir eins stehen mit einem orth. Kissen, dessen Füllung aus visco-elastischen Schaumstoff-Sticks besteht. Das habe ich mal separat nachgekauft, da das alte Kissen platt war. Das Körbchen ist auch aus Kunstleder, das Kissen ist zum Wenden und auf der einen Seite aus Teddyplüsch. Dieses Körbchen liebt Hannibal, scheint mega-bequem zu sein.... Das Kissen ist unplattbar.

https://www.amazon.de/gp/product/B00G5MYJG8/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o07_s00?ie=UTF8&psc=1
 
Zuletzt bearbeitet:

hennesks

Stammuser
Erster Hund
Bruno Boxer
Ich habe für Bruno so ein Kissen mit Styropor- Kügelchenfüllung im Büro liegen und kann es nur bedingt empfehlen.
Positiv: Bruno liebt es und liegt gut und gerne drauf. Er kann sich prima "hineinknauschen".
Negativ: Die Kügelchen zerdrücken sich in Laufe der Zeit wodurch das Volumen schrumpft. Man muss dann neue Kügelchen nachstopfen, damit das Kissen sein Form behält. Ausserdem staubt das Kissen extrem, überall ist feiner Styroporstaub. Im Büro stört das nicht so sehr, zu Hause würde es mich wahnsinnig machen .
 

Haylee

Newbie
Erster Hund
DSH -Aussi Amber(06)
Zweiter Hund
XHerder Haylee(8W)
Örgs ok... hat das keinen doppelten Bezug?
 

marita

Stammuser
Erster Hund
Kira, Mix (8)
Kira hat eine Kudde im Wohnzimmer, mit Vetbed drin, wird gern genutzt, wenn sie nicht auf die Couch will.
Ansonsten habe ich 2 orthopädische Hundebetten, auf denen sowohl Kira als auch die Katzen sehr gern liegen:

https://www.amazon.de/brunolie-orthopädisch-Rutschfest-Hundekissen-kuscheligem/dp/B01LZ4CCRM/ref=sr_1_6?hvadid=174355595217&hvdev=c&hvlocphy=9041771&hvnetw=g&hvpos=1t2&hvqmt=e&hvrand=5349871160011764360&hvtargid=kwd-13040452511&keywords=orthopädisches+hundebett&qid=1557410390&s=gateway&sr=8-6

Ich habe die Größe 100x65, obwohl Kira nur mittelgroß ist. Aber sie kann sich richtig lang machen und liegt immer noch komplett auf dem Kissen.
Für eine große Hündin würde ich auf jeden Fall die größte Größe nehmen.

Ich schlage ein wasserundurchlässiges Moltontuch (größer als das Hundebett) um das Bettchen, darauf liegt dann noch ein Vetbed.
Daher brauche ich den Bezug nie abnehmen, 30 Grad wäre mir auch eine zu geringe Waschtemperatur.

Das Vetbed wasche ich alle 1-2 Wochen in der Waschmaschine bei 60 Grad, anschließend Trockner.
Das Moltontuch kann ich sogar kochen, normalerweise wasche ich das auch bei 60 Grad, etwa ein Mal im Monat.

So ist immer alles schön sauber und die Tiere liegen bequem.
Auch Amy hat gern auf diesen Kissen gelegen, bei mir sind sie bisher unkaputtbar.
 

Haylee

Newbie
Erster Hund
DSH -Aussi Amber(06)
Zweiter Hund
XHerder Haylee(8W)
Kuddenverschnitt mit Lammfell bzw Vetbet, oder auch mal nur Fleecdecke haben wir in 140x irgendwas. Also Groß. Ich überlege eben was wo sie besser einsinkt als weitere Alternative.
 


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben