Baylie schnappt nach mir

NV-Hundehaftpflicht
NV-Hundehaftpflicht
Jetzt bin ich neugierig - ganz wertfrei. Warum nicht? Wenn ich zum Tierarzt mit Felix gehe, dann geht meistens mein Stiefvater mit rein, weil er ruhiger, entspannter ist.
 
Update Ohrenentzündung:

Die TA meinte heute es ist viel besser geworden. Allerdigs ist die Entzündung noch da. Samstag habe ich nochmal einen Termin, danach KÖNNTE es unter Umständen vorbei sein. Mal abwarten.
 
Herr Hund hat mich jetzt nach längerer Zeit gestern wieder angeknurrt. Und ich hab schon wieder keine Erklärung dafür.
Also, Baylie ist ja jetzt vom Sofa verbannt, darf nur noch hoch wenn ich es ihm erlaube. Gestreichelt wird nun auch nicht mehr jedesmal wenn er mich auffordert, sondern wenn ich es anbiete.
Nachdem er gestern den ganzen Tag unten bleiben musste dachte ich mir Abends nachdem er mit Fressen fertig war: "Holste ihn mal hoch."
Also, Baylie "eingeladen", er kam hoch, setzte sich hin. Ich sagte irgendwas zu ihm und fing an ihn zu kraulen. Dann nahm ich die Hand weg um mir Haare aus dem Gesicht zu streichen, und plötzlich seh ich wie Baylie so einen Komischen Blick bekommt... große Augen, er schmatzte total viel ( wobei das auch daran gelegen haben kann das er eben gefressen hatte ), starrte mich an und leckte sich einige Male über Nase. Ich guckte ihn noch an und dachte mir..Oh oh... Ich legte meine Hand wieder zurück auf die Decke und auf einmal knurrte er. Nur sehr kurz, aber es war da. Ich hab dann sehr streng "aus" gesagt und ihn vom Sofa verbannt. Er saß dann auf dem Boden und hat mich angeguckt und wirkte auf mich sehr verwirrt. Er machte eine Übersprungshandlung nach der anderen, erst kratzte er sich ausgiebig, dann schnappte er sich seinen Kauknochen der da noch rumlag, ließ den wieder fallen, und zu guter Letzt fing er an an seiner Pfote herumzulecken und zu zuppeln. Das machte er früher fast schon zwangsmäßig, aber "heutzutage" eigentlich gar nicht mehr oft.
Ich kann mir das nicht erklären.
Außerdem habe ich ein bissle Schiß das er, wenn ich "Aus" sage wenn er mich anknurrt, das nächste Mal nicht mehr knurrt, sondern gleich den nächsten Schritt geht. Gibt es etwas besseres das ich machen kann, außer "aus" sagen und ihn verbannen ? Ich guck mir das jetzt noch bis Anfang Februar an, dann geh ich mal zu einem Trainer. Ich habe es satt mich anknurren zu lassen, auch wenn es jetzt schon ne ganze Weile nicht mehr vorkam.

Ich hatte ja neulich diesen Thread eröffnet, von wegen "Gar nix klappt mehr...". Es klappt wieder alles, ich habe mich geändert, bin wieder r uhig und entspannt draußen. Keine Ahnung was los war mit mir, ich wollte halt den GEhorsam verbessern und hab mich da zu sehr reingesteigert.
Jedenfalls läuft es draussen wirklich perfekt, er hört aufs Wort, macht freudig beim Longieren, Suchspielen, und Klickern mit, geht gemeinsam mit mir auf Entdeckungstour ( Oh... was ist das für ein Kasten da mittem im Wald ? Baylie, komm, wir gucken uns das mal näher an.... das ist so eine Futterraufe für Rehe, und für Baylie jedesmal aufs Neue unglaublich interessant das Ding gemeinsam zu untersuchen :) ), führt Komandos direkt aus.... einfach prima. Also warum zum Henker knurrte er mich an ? Ich war auch kein bissle Unsicher oder Unentspannt als ich ihn streichelte, ich rechnete nach der Zeit gar nicht mehr damit das er mich anknurrt.

Achso, nochwas: In letzter Zeit streichle ich ihn ganz oft indem ich mich auf den BOden setzte und ihn zu mir hole. Er kommt dann ganz freudig angelaufen und lässt sich knuddeln. Auch vom PC - Stuhl aus kraule ich ihn ab und zu mal, da gab es noch nie ein Problem.
Ist es vielleicht sinnvoll ihm komplettes Sofa - Verbot zu geben ? Wobei ich das eigentlich nicht will, Kontaktliegen auf dem Boden ist total unbequem. :verlegen1:
 
Zuletzt bearbeitet:
Scara was ich ehrlich nicht verstehe: Du schreibst jetzt seit ??? Wochen, dass er dich knurrt, beißen will etc. Schreibst dann "Wenn es sich nicht ändert, gehe ich zum Trainer" und schiebst es immer nur weiter raus. Erst meintest du es liegt an dir, dann an den Ohren, jetzt willst du noch immer bis Februar warten- warum? Warum nimmst du es nicht jetzt in Angriff, BEVOR es sich komplett zuspitzt?
 
Weil ein Trainier Geld kostet und ich "Jetzt" keins dafür habe. Jetzt könnt ihr mich steinigen, aber so ist es halt, nach der ganzen Ohrenbehandlung. Ich bin Altenpflegerin und verdiene nicht die Welt. Deshalb muss das bis Anfang Februar warten, ich muss ja auch was essen den Monat über.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aha gut, das ist was anderes! Für mich klang es, als würdest du es immer weiter rausschieben, weil du eben meintest, dass es sich vielleicht ja noch so bessern würde! Sorry.
 

Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben