Barf oder Prey Model Raw?

NV-Hundehaftpflicht
NV-Hundehaftpflicht

foxymaus

Stammuser
Tendieren derzeit eher zu Barf, auch weil eventuell der Gefrierschrank nicht so viel Platz hergeben könnte (Gerade jetzt, in der hitzigen Jahreszeit 😂 )
Ich habe auch nur einen ganz normalen Kühlschrank mit nur einem Gefrierfach. Trotzdem komme und kam ich platzmäßig auch beim Barf gut zurecht. Und dass, obwohl ich 2 Schäferhunde hatte. Da wird dann einfach 2x im Monat bestellt. Die Pakete lassen sich gut nebeneinander und übereinander stapeln. Da bleibt dann auch noch Platz für anderes (Eis, Fisch u.s.w.) .Für einen Spitz müsste man da Futtermäßig hinkommen. Ich gebe z.Z. Barf und Dose. Werde aber auch wieder ganz auf Barf gehen (Bolonka und Podencomix (55 cm) ).
 

PetraPan

Newbie
Na, da sieht es bei mir aber anders aus - auch, weil ich gleich etwa 20 Kilo Fleisch kaufen würde - kommt meist nicht nur günstiger, sondern ich quäle mich dann doch lieber paar Stunden in der Küche zu stehen und das Zeug zu portionieren. Hatte damals auch monatlich bestellt, aber gerade die RFK's haben viel Platz genommen. So ein Rehunterlauf in einem Gefrierfach hat schon einiges an Platz weggenommen ;) -Leider möchte Jack dies nicht, er wusste wohl vor lauter Fell nichts damit anzufangen. 🤔

Habe aber noch Fragen;
- Wie macht ihr das mit Pansen/Blättermagen? Als dies im Napf landete, roch die ganze Wohnung danach :x
Jetzt habe ich einen schicken Balkon, meine Überlegung wäre, ob ich es nicht doch lieber dann auf dem Balkon fressen lasse?
Abends, damit es nicht unbedingt die Nachbarn stört ;) Hat wer solch eine Wohnsituation und kann berichten?

- Könnte es ärger mit dem Vermieter geben, weil es doch mal der ein oder andere Nachbar riecht?
Ich möchte ungern den Geruch in meinem Wohn/Schlafraum haben. Sein Trinken steht im Flur, aber da dort auch Jacken hängen, würde ich ungern den Geruch dort haben - oder mich gar dem Postboten/Nachbarn erklären müssen, warum es aus meiner Wohnung so müffelt 🙊😂

- Als ich ihn damals barfte habe ich das Gefrorene mit einem Messer (meine Mutter meinte, es wäre extra für Gefrorenes) mühselig geschnitten.
Wie macht ihr das denn? Da die Ware online bestellt wird, wird die gefroren ankommen. Darf man denn das Fleisch iwie antauen und dann wieder einfrieren?

- An die, die portionieren; Benutzt ihr denn Gefrierbeutel? Hat wer eventuell eine (aber eventuell auch platzsparende Lösung) Alternative? Es macht ja ganz schön viel Müll, wenn man zB. Tagesportionen eintütet. Da bin ich mal echt auf (kreative) Ideen gespannt :)

PS; Haben uns für Barf entschieden. Werden, da uns Langzeit-Erfahrungen fehlen, an einen Barfplan halten - zumindest was die Mengen angeht. Was wie gefüttert wird, werde ich zur Sicherheit nochmal posten. Dazu werde ich vorher nochmal die Broschüre von Swanie Simon zur Hand nehmen :)
 

Haylee

Newbie
Erster Hund
DSH -Aussi Amber(13)
Zweiter Hund
XMechelaar Haylee18W
Dritter Hund
PflegiBoxer Tosia10
Wenn wir Stücke haben füttern wir auch Stücke. Früher hatte ich einen grossen Fleischwolf und hab selbst gemischt und portioniert. Heute kauf ich gewolft wenn ich was kleines will.
Du kannst natürlich auf dem Balkon füttern, nur bedenke gerade Pansen macht Flecken. Entweder legst du ne Decke hin oder du wischst danach, auch wegen Fliegen.
Tipp für schlechtes Wetter-> Bad und danach mit Sakrotan putzen, und gut lüften.
 

PetraPan

Newbie
Den Balkon kann ich wischen, da dieser mit Fliesen ausgelegt ist :) Das werde ich dann auch machen müssen, wenn er ein Rinderohr oder so draußen frisst. Wobei der Pansen/Blättermagen (Innereien wohl auch) gewolft gekauft wird. Den Rest würde ich dann eigentlich in Stücken kaufen wollen - wobei wir uns da auch noch nicht sicher sind. Haben doch etwas Bedenken, dass ihm mal ein Brocken im Hals hängen bleibt. Drum kaufen wir auch nur etwas größere Knabbersachen, weil ich einfach zu viel Angst habe. Selbst wenn ich früher schon immer dabei geblieben bin, hab ich da doch so meine Sorgen ;)

Da das Bad innenliegend ist, ist gutes Durchlüften nicht so möglich :/ Aber dies mag meine Fellnase eh nicht so gern betreten. Hat wohl Klaustrophobie 😂
 

DieterII

Stammuser
Erster Hund
Willi, Dackel, 12
Zweiter Hund
Milan, Bretone, 6
- Wie macht ihr das mit Pansen/Blättermagen? Als dies im Napf landete, roch die ganze Wohnung danach :x
Auf Pansen und Blättermagen kann man ohne jeden Nachteil für den Hund verzichten. Pansen ist im Grunde eher minderwertiges Bindegewebe und die vielgelobten Bakterien sind allenfalls dann nützlich, wenn sich der Hund frisch aus der Kuh bedient.
Gefrorene Bakterien sind wertlos.

Beim Barfen sind ein angemessener Fettanteil im Muskelfleisch (ca. 20% oder höher, je nach körperlicher Belastung, aber mit 20% kommen die meisten Hunde gut hin) und ein anständiger Anteil Innereien (Leber, Niere, Milz) sowie hinreichender ANteil fleischige Knochen besonders wichtig, Öle, exotische Gemüsearten oer diverse Zusatzmittelchen aus dem Handel - ohne die der Hund nicht bis Weihnachten überlebt - sind weniger entscheidend. Immer vom gesunden Hund ausgehend.
 

PetraPan

Newbie
Okay, dachte das der Pansen auch wegen den Vitaminen wichtig ist, wobei ich mir vorstellen könnte, dass der Gemüse-Obstbrei mehr Vitamine haben wird, als die Ration Pansen oder Blättermagen.

Was mir nun wieder aufgefallen ist; In der Barfberechnung von Swanie Simon steht zwar Blättermagen, allerdings ist der nicht im Barfplan eingebunden?
 

Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben