1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Argentinische Doggen beißen Besitzer

Dieses Thema im Forum "Hunde News" wurde erstellt von Dalila, 30. Januar 2018.

  1. Dalila

    Dalila Stammuser

    Beiträge:
    5.437
    Geschlecht:
    weiblich
  2. foxymaus

    foxymaus Stammuser

    Beiträge:
    2.497
    Ort:
    BB
    Das sind die HH, die uns das (Hundehalter-) Leben schwer machen. Sich an keine Regeln halten,Gesetze nicht einhalten, Hunderassen ohne (Sach-) Kenntnisse und nötigem Fachwissen halten. Es wird schon gut gehen- Mentalität.
    Da wird wohl schon einiges vorneweg schief gelaufen sein, bevor die Hunde außer Kontrolle geraten sind.
     
    RosAli, Hanca, Karojaro und 3 anderen gefällt das.
  3. Entenwackele

    Entenwackele Stammuser

    Beiträge:
    6.316
    Geschlecht:
    weiblich
    Der Dogo Argentino ist ein Hund,der nur in sehr erfahrene Hände gehört,und sehr gut geprägt sozialisiert und erzogen werden muss...das kommt dann wohl raus,wenn er in die falschen Hände gerät.
    Allerdings wirkt der Artikel für mich irgendwie einseitig.Es wird zwar erwähnt,dass der Halter die nötigen Kenntnisse und Nachweise nicht hatte,aber das war es dann auch.
    So "extrem aggressiv und gefährlich"wird doch kein Hund von selbst...was da nun vorher schief gelaufen ist,ob die Hunde ihren Besitzer wirklich attackieren wollten,oder es eine extreme Übersprungshandlung war,weil er in den Hundekampf eingegriffen hat,wird nicht erwähnt.
    Die nächste Frage die sich mir dann stellt ist,warum haben die Hunde überhaupt gekämpft?Blöd gelaufen,oder sollten sie vielleicht sogar kämpfen?Usw.
    Es ist meiner Meinung nach halt wieder so ein "die bösen Kampfhunde haben einen Menschen gebissen"-Artikel.
    Ich persönlich halte es zwar schon für wichtig,sowas öffentlich zu machen,um davor zu warnen,was passieren kann,wenn man einen anspruchsvollen Hund ohne die nötigen Kenntnisse und die nötigen Fähigkeiten hält,oder einen solch anspruchsvollen Hund absichtlich "scharf"macht...aber dazu müsste so ein Artikel eben auch die wirklich objektiv sein.
     
    Dalila gefällt das.
  4. Zufallsprodukt

    Zufallsprodukt Stammuser

    Beiträge:
    6.224
    Ort:
    Lohmar
    Erster Hund:
    Linda (verstorben)
    Zweiter Hund:
    Daisy / Amstaff / 17.4.2004
    Ist es das? Vllt. war es auch einfach nur eine dumme Beißerei zwischen den Hunden (ausgelöst durch was auch immer) und der Typ wollte die Hunde einfach nur trennen, worauf diese aufgrund von Übersprungshandlung auf den Besitzer losgingen.
    Das passiert nicht selten und ist mir mit Daisy auch schon des öfteren passiert. Nicht immer muss da eine "schlimme Vorgeschichte" hinter stecken.
     
    RosAli, Julia1 und Dalila gefällt das.
  5. Zufallsprodukt

    Zufallsprodukt Stammuser

    Beiträge:
    6.224
    Ort:
    Lohmar
    Erster Hund:
    Linda (verstorben)
    Zweiter Hund:
    Daisy / Amstaff / 17.4.2004
    Im Kölner Stadtanzeiger wird es erwähnt. Er wollte die Hunde trennen. Das kann eben passieren, wenn man sich als Mensch da einmischt. Die Hunde sind dann eben triebig und im Wahn und gehen dann eben auch mal auf den Besitzer los, weil sie es nicht mitbekommen.

    Edit: in dem Artikel der Augsburger steht es doch auch drin, dass er die Hunde trennen wollte.
     
    Dalila und Wautzi gefällt das.
  6. T S
    Dalila

    Dalila Stammuser

    Beiträge:
    5.437
    Geschlecht:
    weiblich
    Wollte ich grade schreiben.
     
  7. foxymaus

    foxymaus Stammuser

    Beiträge:
    2.497
    Ort:
    BB
    Dann ließ doch mal die ganze Geschichte.
     
  8. T S
    Dalila

    Dalila Stammuser

    Beiträge:
    5.437
    Geschlecht:
    weiblich
    Meinst du mich?
     
  9. foxymaus

    foxymaus Stammuser

    Beiträge:
    2.497
    Ort:
    BB
    Eigentlich Zufallsprodukt.
     
  10. Zufallsprodukt

    Zufallsprodukt Stammuser

    Beiträge:
    6.224
    Ort:
    Lohmar
    Erster Hund:
    Linda (verstorben)
    Zweiter Hund:
    Daisy / Amstaff / 17.4.2004
    Und was soll ich deiner Meinung nach darin lesen?
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com